ÖFB Pokal (2018-1)

Willkommen in Österreichs Pokal-Archiv! Schwelge in alten Zeiten und schau dir an, wie du alle ausgestochen und dir die begehrte Trophäe geholt hast!

Spielplan Zeitung  

Zeitung

In der Pokal-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »

Adios Österreich.

ZAT 7, Markus für LASK Linz am 23.04.2018, 22:58

Der nachfolgende Artikel wird in zwei Bereiche geteilt sein.

Zum Einen möchte ich mich zur Pokalsituation äußern. Da spielt man eine hervorragende Gruppenphase, in der man sich das TK gekonnt einteilt und einiges an Rest-TK spart. Wird dann im Viertelfinale einem Gegner zugelost, der ganze 4 TK weniger hat und dieser setzt fast sein gesamtes TK nur um mich rauszukegeln. Ich muss sagen, ich finde das sehr unverschämt und es macht mich tatsächlich wütend. Ich hatte vor taktisch vorzugehen und einiges an TK für die folgenden Runden zu sparen, dass dies Risiko behaftet ist, ist mir schon klar. Aber dass jemand so gut wie alles einsetzt nur damit der Gegner nicht weiterkommt..Ich richte mich jetzt mal direkt an Taktikfuchs..Was genau erhoffst du dir dadurch? Du hast mit 1.1 (bzw 1.5) TK keinerlei Chance im Halbfinale, was bringt es also? Um sagen zu können, du warst unter den letzten 4? Ob das wirklich eine große Leistung ist weiß ich nicht..Ekelhafte Spielweise..ich wäre tatsächlich dafür, solche Leute aus Pokalwettbewerben zu disqualifizieren.

Zum Anderen möchte ich nochmal betonen, dass dies nach 4 Jahren hier mein letztes Spiel in Österreich war und ich mich an dieser Stelle nochmal bei allen bedanken möchte, die diese Liga lange Zeit sehr attraktiv machten. Allen voran Jassi, Webbster, Tommynator und auch Willi Banane.
In der letzten Zeit ist mir einfach der Spaß in Österreich verloren gegangen. Mir fehlen zusammenhängende Zeitungsartikel und die Menschen, mit denen ich hier begonnen habe. Ich habe  gemerkt, dass es Zeit für eine neue Herausforderung wurde.
Vielleicht sieht man sich ja mal im Europa-Cup.

Bleibt wie ihr seid

Gehabt euch wohl!

Markus

298 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Vom Aussenseiter zum Favoriten?

ZAT 6, Markus für LASK Linz am 23.04.2018, 12:24

Über die gesamte Saison galt der LASK als die Negativ-Überraschung der Spielzeit. Sie spielten schwach, undiszipliniert, ohne Wille und Kampfgeist. Quasi wie der österreichische HSV.

Die Liga schloss der LASK dann doch letzendlich auf Platz 9 ab und ließ noch Mödling hinter sich. Abstiegskandidat war man dennoch bis zum Schluss. Einfach eine schwache Leistung, die mit der Bekanntgabe des Aussscheidens vom langjährigen Coach Markus nochmal besondere Bedeutung fand.
Doch als der ÖFB-Cup in den Startlöchern stand wendete sich das Blatt allmählich. Nach kurzer Zeit standen die Mannen ganz oben in der Gruppe. Konnten sich sogar erlauben in den letzten 4 Spielen zu verlieren und dennoch eine Runde weiterzukommen.

In dieser Runde sind wir jetzt angekommen, das Viertelfinale zwischen dem LASK und Austria Wien und urplötzlich ist der LASK nicht mehr der krasse Außenseiter, sondern eher einer der heißesten Anwärter auf den Titel. Man entwickelte sich in kurzer Zeit zum Favoriten. Wie das alles passieren konnte, weiß niemand so Recht, ist eine merkwürdige Saison. Aber sicher ist, dass ein Pokalsieg  für den Mann, der die Linzer seit der Spielzeit 2014-2 (12 Saisons) sportlich leitet ein würdiger, ehrenvoller Abschied wäre. Vorallem wenn man bedenkt, dass er diesen Titel noch nie erringen konnte.

211 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Endlich wieder KO Spiele

ZAT 6, XPA für TSV Hartberg am 22.04.2018, 11:39

Zwei Spiele zuwischen zwei Mannschaften. Am Ende gibt es einen Sieger und einen Verlierer. Das ist genau die Umgebung in der sich XPA wohl fühlt. Mit St. Patrick´s wurde er in Irland nur im Elfmeterschießen geschlagen, es kam nie vor, dass er in KO Spielen in der regulären Spielzeit geschalgen wurde. Dementsprechend selbstbewusst gab er sich vor dem anstehenden Viertelfinale:
"Die Admira ist natürlich ein starker Gegner. Außerdem haben wir mit LASK Linz und Sturm Graz zwei Mannschaften die mit rießigen Kraftreserven in die KO Phase gehen, weil sie sich schon sehr früh in ihrer Gruppe durchgesetzt haben. Das ist natürlich eine schwere Situation für uns, aber wir haben uns einen klaren Plan zurechtgelegt und sind überzeugt davon, dass wir eine realle Chance haben noch lange im Wettbewerb zu sein."

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Rolle des Außenseiters!

ZAT 6, Taktikfuchs für FK Austria Wien am 21.04.2018, 14:00

Genau das sind die Veilchen im anstehenden Viertelfinale des ÖFB-Pokals. Die Losfee hat diesmal leider überhaupt kein Glück gebracht. ; - )) Ausgerechnet den LASK Linz mit dem scheidenden Trainer Markus bekam man als Gegner zugelost. Es hätte wahrlich nicht schlimmer kommen können. Denn schließlich kann man Markus und sein Team aufgrund einer genial gespielten Gruppenphase getrost als das TK-Monster des ÖFB-Pokal bezeichnen. Im Prinzip können sich die Violetten und sein Trainer Taktikfuchs als chancenlos betrachten. Aber tut der Trainer das wirklich? Rechnet er sich wirklich keinerlei Chancen aus gegen diesen übermächtigen Gegner?? Die Fragen der Presse auf der heutigen Konferenz konterte der Trainer von Austria Wien mit der Gegenfrage "Kennen sie eigentlich die Geschichte von David gegen Goliath?" Was will der zuletzt stark in die Kritik geratenen Trainer damit wohl sagen..? Selbst die bibeltreuesten Journaisten vermochten dies nicht zu beantworten. Komische Worte eines sich zuletzt auch komisch verhaltenen Trainers...

148 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es reicht!

ZAT 6, Pitty68 für Wiener Sportklub am 20.04.2018, 08:07

Knapp, aber mit einer taktischen Meisterleistung kann sich der WSK für das Viertelfinale des ÖFB-Pokals quälifizieren. Da der Spielplan für selbiges noch aussteht - die Losfee steht immer noch im Stau am Brenner - kann auch noch nichts über die nicht vorhandenen Chancen aufs Halbfinale ausgesagt werden. Aber wie sagte schon Loddar Latteus: "Wir haben keine Chance, nutzen wir sie!" Das wird aber nur gelingen, wenn wir nicht den Sand in den Kopf stecken und ein Tor mehr schießen als der Gegner. Die Elfmeterschützen üben schon fleißig aktuell liegt die Trefferquote im zum Führen eines Fahrzeugs erlaubten Alkoholbereich, aber auch das wird bis zum nächsten Spiel noch verbessert werden. Das soll es jetzt dann auch gewesen sein mit Phrasendreschen, der Morde sind genug gewechselt, lasst uns endlich Tatort sehen!

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Aus der Traum!

ZAT 6, Jack Jackson für SV Austria Salzburg am 17.04.2018, 21:22

Aus der Traum vom Double für Austria Salzburg. Aber Gier ist ja bekanntlich keine Zier, also wünschen wir allen Mannschaften die noch im Bewerb verblieben sind alles Gute und werden die Zeit nutzen, um unsere Fehler zu analysieren, und im nächsten Jahr wieder kräftig mitzumischen. 

Und international sollten wir nächstes Jahr wieder besser abschneiden, sonst verlieren wir womöglich den CL Fixplatz für Österreich, also wird vielleicht auch diesbezüglich ein Trainingslager bei uns eingelegt. ;)

77 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Zufriedene Gruppenphase

ZAT 6, schwanzus longus für SV Ried am 15.04.2018, 13:00

Nach der bescheidenen Leistung in der Liga, bleibt nur noch der letzte Strohhalm Pokal. Hier ist man nach dem zweiten Platz mit 16 Punkten auf einer guten Position. Im Viertelfinale geht es nun gegen die trainerlosen Grazer, mal sehen was hier drinnen ist. Überraschend ist auf jeden Fall, dass sich die Ligaprofis bereits frühzeitig verabschieden mussten. Sei es BWL, Wacker Innsbruck oder sogar Austria Salzburg. Als professioneller Hobbypssychologe spricht im Falle Jack Jackson einiges für Schyzophreny, der eine gewinnt die Liga, der andere verliert im Pokal. Auch der Name deutet darauf hin: der eine (Jack) und der andere (Jackson). Fragt sich nur, wer der klügere von beiden ist, hoffentlich setzt sich der bessere bei der WM durch, sonst kommen wohl beide nicht mehr nach hause. ;)

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Dominierende Linzer

ZAT 4, Markus für LASK Linz am 14.04.2018, 17:59

Es ist doch nicht zu glauben, der LASK befindet sich in dieser Pokalsaison auf einem sehr guten Weg. Mit 16 Punkten befinden sich die Oberösterreicher gruppenübergreifend an erster Stelle. Das Viertelfinale ist greifbar nah. Aber noch sind es vier Partien und alles ist möglich. Sollten die Mannen unter Noch-Coach Markus sämtliche Partien verlieren, könnte man noch auf Platz 5 landen und die KO-Phase eben nicht erreicht werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies passiert ist zwar bei gefühlten 5%. Aber 5% sind 5%! Deshalb heißt es weiter fokussiert zu arbeiten und die vorhandenen Reserven zu nutzen um vielleicht sogar als Gruppenerster weiterzuziehen. Aber Markus schien nach den letzten Partien sehr zufrieden. Anders wie z.B sein Kollege Jack Jackson, den viele wohl als schizophrener Zyniker sehen und der mit 2 klaren 5:0 Siegen seiner Mannschaft nicht zufrieden ist. Dies lässt tatsächlich Raum um darüber zu philosophieren, ob eine gewisse Schizophrenie besteht, denn wer freut sich denn nicht über klare Siege?

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Viertelfinale sehr fragwürdig

ZAT 4, Taktikfuchs für FK Austria Wien am 14.04.2018, 08:26

Nachdem der Trainer der Veilchen, wie schon ausführlich in der örtlichen Presse geschrieben, zu den vergangenen Pokalspielen nicht erschienen ist, ist ein Erreichen des Viertelfinales im Pokal bereits sehr fragwürdig geworden. Belegt man aktuell den vierten Platz in der Tabelle mit 8 Pünktchen. Klar kann man jetzt sagen die anderen haben auch nicht viel mehr. Aber im Hinblich auf die noch verbleibenden Kraftreserven gibt es zumindest mal Mitstreiter, die eine ganze Portion mehr vorzuweisen haben. Sturm Graz und der trainerlose Club First Vienna strotzen gerade zu vor Kraft! Es bleibt abzuwarten was Taktikfuchs mit den Violetten noch machen kann um das gesetzte Ziel (Gruppenphase überstehen) noch zu erreichen. Eine taktisch kluge Setzung wird da wohl erforderlich sein um noch etwas bewegen zu können. Die Fans und das Vereinsumfeld sind sichtlich sauer über den Trainer und seine Aktion vom letzten Wochenende. Jetzt kann der "Taktiker" zeigen was er kann oder eben auch nicht...

152 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wieder nichts

ZAT 4, Pitty68 für Wiener Sportklub am 12.04.2018, 11:53

6 Spiele, 4 Punkte, der Wiener SK ist der Remis-König im Pokal. Können wir uns was dafür kaufen? Nein! Es stellt sich die Frage, ob mit den Kräften richtig gehaushaltet wurde. In der Liga klettert der Wiener SK, im Pokal ist nichts von der Herrlichkeit zu sehen. Die Situation ist ernst, aber nicht hoffnungslos, stehen doch andere Mannschaften auch nur knapp vor den schwarz-weißen, die gerade mehr schwarz als weiß sehen. Wobei, wenn man sich die Spieler anschaut, die die letzten beiden Pokalspiele ganz in strahlendem Weiß aufliefen, ist klar zu stellen, dass deren Trikots nicht gewaschen werden mussten. Wieder ein paar Schilling mehr in der Vereinskasse, schließlich kostet die Trikotpflege ja auch Geld. Die Vereinsverantwortlichen sind gerade am Überlegen, auch den Vertrag der Waschfrau drastisch zu kürzen, sehen sich jedoch Widerständen der Waschweibergewerkschaft gegenüber.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »