ÖFB Pokal (2013-2)

Willkommen in Österreichs Pokal-Archiv! Schwelge in alten Zeiten und schau dir an, wie du alle ausgestochen und dir die begehrte Trophäe geholt hast!

Spielplan Zeitung  

Zeitung

In der Pokal-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »

scho schad, aber auch schon schön

ZAT 6, Cord Harm für FK Austria Wien am 14.08.2013, 18:48

Haben wir also dieses Jahr immerhin den Pokal gewonnen. Das ja mal schick.

13 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

Halbfinale als großer Erfolg

ZAT 5, Fanki für SK Sturm Graz am 13.08.2013, 11:41

Es schaut so aus als wäre der Cup gelaufen. Die Innsbrucker werden alles daran setzen ins Finale zu kommen und dort warten dann die glücklichen Wiener die mit 1-2 Toren alles klar machen können. Für mich war es eine sehr erfolgreiche erste Cupsaison und werde so spielen, dass ich auch im Finale eine Chance hätte zu gewinnen. Wenn sich die Innsbrucker mit allem was sie haben wie letztes Jahr ins Finale schiessen um dann mit Null da zu stehen ist das für mich auch Ok. Wir werden nächstes Jahr wieder voll angreifen, um endlich den ersten Titel nach Graz zu holen. Wie im Cup treffen die Grazer auch in der Liga auf Wacker Innsbruck. Vielleicht kann man sich ja hier durchsetzen, um endlich international dabei sein zu können. Jetzt ist es an der Zeit nicht mehr zu jammern und auf dem Platz zu zeigen was man kann. Ich wünsche allen Halbfinalisten eine faire Rude und viel Glück.

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das

ZAT 5, Cord Harm für FK Austria Wien am 30.07.2013, 18:56

war dann wohl ein wenig zu viel. 8 tore gegen 4. Das hätte auch sparsamer vonstatten gehen können. Nun aber gegen einen Gegner, welcher fast gar kein TK mehr hat. Das macht die Arbeit dann doch wohl ein wenig leichter. Im Finale treffen wir dann die anderen. Aber die haben ja beide noch 4 und mehr, die Frage wird sich also stellen: Was bleibt davon übrig. Wir werden sehen. Erstmal schreibe ich hier den Artikel um mein Punkte Konto weiter auffüllen zu können. Dann wri wollen den Pokal, jetzt wo wir mit zwei Fingern schon dran kleben, nun auch gewinnen. Wenn wir bisher auch noch nie mal Meister waren, weder hier noch in einer der vielen anderen Ligen in den wir im Rahmen unserer Karriere bei den beinden Torraschen gespielt haben, dann haben wir doch immerhin eine gewisse Lage bei den Pokalen. Das schlimmste war sicherlich das CL Finale im Elfmeterschiessen zu verlieren, aber das gehört halt dazu. Nun wollen wir also unsere Kräfte wohl haushalten und sehen, dass wir so schnell als möglich uns ins Finale mogeln, denn eins scheint uns relativ sicher zu sein, in der Liga ist für uns nichts mehr groß zu holen. Also wollen wir den Pokal gewinnen. Erstmal ein sehr ehrenhafter Titel. Grad wegen des KO Systems auch. Und dann spielen wir endlich wieder in Europa. Also los Buam.

233 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ried unter Druck

ZAT 4, Willi Banane für SV Ried am 30.07.2013, 15:54

Die Innviertler sehen sich im Viertelfinale der Austria aus Wien gegenüber. Wie so oft graut es dem Rieder Coach davor die violetten Trikots der Veilchen volle 90 Minuten ansehen zu müssen und das in Hin- und Rückspiel.

Man freut sich auf das Match und man ist sich sehr sicher, dass man ausscheiden wird, da man lediglich 4 Tore eingesetzt hat! Man erachtet es in Ried als völlig stumpfsinnig, den kompletten TK in einer Runde zu verballern, um dann "nackert" in die folgende Runde einzuziehen. Lieber im Viertelfinale ausgeschieden, als das Finale verloren, so die Devise der Rieder.
Das Heimspiel wird man sicher gewinnen, wahrscheinlich mit 4:2. Das Auswärtsspiel wird man voraussichtlich mit 0:5 in den Sand setzen. Bin mal gespannt, wie sich die Veilchen präsentieren :-)

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Viertel Finale oohoo!!!

ZAT 4, Fanki für SK Sturm Graz am 30.07.2013, 11:31

Der Sk Puntigamer Sturm Graz zieht als Gruppenerster in die Play offs ein. Als Gegner im Viertelfinale wartet mit den Mattersburgern ein erfahrener Gegner. Über drei tausend Fans haben sich für die Auswärtsfahrt angemeldet, um mit der legendären Black Pearl für den richtigen Takt zu sorgen. Dass das Heimspiel schon seit Tagen ausverkauft ist, braucht man an dieser Stelle sicher nicht erwähnen. "Das wir die Gruppenphase als Erster beenden ist super, ich bin sehr stolz auf meine Jungs. Ob wir auch im Viertelfinale bestehen, werden wir sehn. Sicher ist nur, dass wir keine Mannschaft sind, die Geschenke verteilen." sagt Fanki bei der Pressekonferenz am Spieltag. Der Cup wird dieses Jahr die einzige Möglichkeit sein, um international zu spielen, denn in der Lige sind die Schwoazen zurzeit nur Nebendarsteller. Sicher würden sie sich leichter wenn die Doppelbelastung wegfallen würde. Diesen Wahrheit will aber keiner wirklich wahrhaben. AUF GEHTS SCHWOAZE KÄMPFEN UND SIEGEN!!

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zufrieden...

ZAT 4, Newheart für SK Rapid Wien am 23.07.2013, 10:55

... gab sich der Rapid Trainer nach der Gruppenphase des ÖFB-Cups. "Ich muss meiner jungen Mannschaft wirklich ein Kompliment machen, dass sie die Nerven behalten haben und den 2. Platz eingefahren haben. Das ist nicht selbstverständlich, denn die Spieler die am Platz waren verfügen kaum über Pokalerfahrung. Darum freut mich das Erreichen des Viertelfinales umso mehr - auch wenn da mit Wacker Innsbruck ein absoluter Kracher wartet. Die sind im Cup und in der Liga sehr stark - haben ein tolles Kollektiv. Trotzdem versuchen wir, ohne Druck drauf los zu spielen."
Viele Fans haben sich auf jeden Fall für den Schlager in Innsbruck angesagt - der Auswärtssektor wurde erweitert und ist mit 3.500 Grünen bereits ausverkauft.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

ja

ZAT 3, Cord Harm für FK Austria Wien am 16.07.2013, 10:12

Das ist jetzt alles ziemlich offen. Auch wenn wir nun aktuell mit 12 Punkten gnadenlos vorne liegen, so können die anderen noch aufholen. Es gilt also einen der beiden zu schlagen die da mit sechs Punkten hinter uns liegen. Denn nur so können wir es hinbekommen das wir das erreichen. Also los. Wer von beiden ist nicht klar. Klar ist jdoch: Linz hat nur noch 2TK und wird wohl eher weiterhin nicht setzen, daher werden beide der gegnerischen Teams dort mit sehr geringem Kraftaufwand drei Punkte holen können. Es gilt nun davon aber auch drei noch zu uns zu holen. Denn nur wenn wir mindestens eines der Spiele mit einem Unentschieden gegen unsere beiden direkten Gegner bestehen können, dann sind wir auch in der Lage sicher in die weiteren Runden zu gehen. Es sollte also eigentlich drin sein. Des weiteren wollen wir natürlich unseren Platz an der Sonne verteidigen, denn der erste in der Tabelle bekommt ja 1,5 TK geschenkt, während der zweite ja nur mit 1,0 gesegnet wird. Wir werden also weiter sehen wie es läuft. Das ist eigentlich so gut wie alles was es zu dem Thema zu sagen gibt.

201 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schaut guad aus!!!

ZAT 3, Fanki für SK Sturm Graz am 16.07.2013, 08:55

Anscheinend hat der Trainer des Sk Puntigamer Sturm Graz alles richtig gemacht. Mit sieben Punkten aus vier Spielen hat Fanki alles in der eigenen Hand. Ein Sieg aus den verbleibenden zwei Spielen würde den Grazern zum Aufstieg in die Play-off Runden reichen. Hauptaugenmerk liegt in dieser Runde sicher auf dem Schlager gegen den Tabellenführer der Gruppe Ried, denen sogar ein Punkt zum Aufstieg reichen würde. Bei der Pressekonferenz am Tag des Spiels sieht auch der Trainer Fanki sehr optimistisch in die Zukunft. "Schaut guat aus mit dem Aufstieg. Wir haben schon ein paar Kisten Bier eingekühlt." Ist zu hoffen dass sich die Blackys nicht zu früh gefreud haben und konzentriert in die letzen Spiele gehn.
Auf geht Schwoarze KÄMPFEN und SIEGEN!!!

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

3 Punkte fehlen...

ZAT 3, Newheart für SK Rapid Wien am 10.07.2013, 21:02

...  dem SK Rapid Wien um den Aufstieg ins ÖFB-Viertelfinale perfekt zu machen. Das wollen die Wiener in einem der beiden ausstehenden Spiele in die Tat umsetzen - gilt der Cup im Moment ja als einzige Hoffnung auf einen internationalen Startplatz. Eigentlich schade, dass der Rekordmeister kaum mehr Ansprüche stellen kann und kleine Brötchen backen muss. An den Jungen liegt es aber nicht - sie hauen sich bei jedem Spiel voll rein und vermitteln den Zuschauern den lange vermissten Rapid Mythos wieder - auch wenn die Erfolge im Moment nur mäßig sind. Aber der Trainer sagte bereits richtig, jedes Spiel das die Jungen spielen bringt denen unheimlich viel - nicht an Geld - aber an Erfahrung. Die gewonnene Erfahrung wird sich in die steigernde Leistung niederschlagen - und dann wird sich das auch auf das Gehalt der Spieler auswirken. Aber dann sind sie ja sowieso nicht mehr bei Rapid...

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Oh mein Gott!

ZAT 3, ottomaximale für Wiener Sportklub am 05.07.2013, 22:02

Das Team von ottomaximale steht im letzten Cup-ZAT mit den Rücken zur Wand! Nicht einmal 2 Heimsiege wären genug, um in die nächsten Phase des Cups zu kommen. "Wir sind auf die anderen Teams angewiesen und können es nicht mehr aus eigener Kraft schaffen", ist sich der Trainer bewußt. "Wir haben im 2. ZAT einfach nicht unsere Leistung abrufen können und sind verdient untergegangen." Vielleicht hat es ja auch etwas gutes, wenn für die Dornbacher das Tanzen auf zwei Hochzeiten vorbei ist. Der Kader ist nicht groß genug und die Doppelbelastung ist für die Kicker einfach zu viel. "Zum Glück spielen sind wir in keinen internationalen Bewerb beteiligt. Das würde unsere Ressourcen gewaltig auf die Probe stellen." meinte demnach auch der Kantinenpächter. Wir von der Redaktion lassen uns überraschen, wie die letzte Cup-ZAT-Runde ausgehen wirde. Eines ist aber schon jetzt gewiss: Es wird sehr spannend werden.

163 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12Nächste »