SK Rapid Wien

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

Taubinjo

Aktuelle Platzierung:
Platz 9

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
9 9 SK Rapid Wien 11 5 0 6 15 14 15 -1 59.4
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige123Nächste »

Fortsetzung des Artikels

Saison 2018-3, ZAT 6, Vetinari für SK Rapid Wien am 09.12.2018, 16:35

.....In der Beziehung sieht sich der Verein eh schon im Minusbereich. Einzig und allein diesem Umstand scheut es geschuldet das der Verein im Dauerbesitz der Roten Laterne ist...
Jaja, die Opferrolle. Eine Karte die der Trainer nun allzu gerne zückt in der Hoffnung das sich niemand an die Worte zu Saison Beginn erinnert. O-Ton: "Absteigen tun nur schwächliche, die nie kapiert haben wie es geht"
Darauf angesprochen meiner Vetinari nur Knapp: " O. Thon, kenn ich nicht".
DIESER ARTIKEL WURDE MIT EINEM HUAWEI VERFASST
Free Meng!

93 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Flo meldet sich zu Wort

Saison 2016-2, ZAT 3, Flo für SK Rapid Wien am 18.06.2016, 22:07

Nach 2 verpennten ZAT´s, was die Redaktion betrifft, meldet sich Flo (endlich) wieder zu Wort.

Trotz alle dem zeigen nur 2 andere Personen Aktivität in der Zeitung für den ÖFB-Pokal.

Markus, der endlich nach gefühlten 25 Jahren mal den Pokal nach schwarz-weiß Linz holen möchte

und Webbster, der letztes Jahr kläglich gegen seinen eigenen Sohn im Finale rausgeflogen ist.

Und eben Flo, der dieses Jahr das Triple aus Pokal, Meisterschaft und auf Internationaler Ebende alles abräumen wird.
Naja, oder so ähnlich. Man liebäugelt damit schon, aber der Spalt zwischen Träumerei und Realität ist bei Flo schon sehr groß geworden.

Doch was ist denn eigentlich mit der Gruppe 2 los?
Rapid ist Spitzenreiter mit dem bis dato besten Torverhältnis und grandiosen 9 Punkten, was 2 mehr sind als Platz 2 und 3, welche Manni und Nili bilden.

Wenn nicht alles verkehrt läuft, sollte dem Einzug in die K.O.-Runde nichts im Wege stehen.

182 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Endspurt: K.O.-Phase!

Saison 2016-1, ZAT 3, Flo für SK Rapid Wien am 06.03.2016, 15:21

Der 2. ZAT des ÖFB Pokals lief fast optimal. Man konnte einen schönen Heimsieg feiern. Auswärts reichte es leider nur zu einem Remis. Schade, denn man hat 4 Tore geschossen, aber das fixe Weiterkommen hat nicht sollen sein.

Der Blickwinkel richtet sich aber ohnehin schon auf die K.O.-Phase beziehungsweise das Viertelfinale, die Liga wurde mehr oder weniger bereits abgehakt und Flo möchte wenigstens einen Cup, abgesehn vom Kaffeebecher, in den Händen halten.

Ein Sieg gegen First Vienna würde alles perfekt machen!

Auch ist man ganz froh darüber, dass Webbster auf den Taktikfuchs Flo reingefallen ist und Auswärts keine Tore geschossen hat. Taktikfuchs kann eben nicht jeder, lieber Webbster!

Das Ziel im ÖFB Pokal ist selbstverständlich der Sieg. Flo will auf keinen Fall noch einmal das selbe Szenario wie im Kaiserpokal. Und Webbster möchte das mit Sicherheit auch nicht. *hust*

Bis zum finalen Gruppen-ZAT, Freunde.

170 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Katastrophe!

Saison 2016-1, ZAT 2, Flo für SK Rapid Wien am 02.03.2016, 15:13

Der Pokalauftakt war eine reine Katastrophe! Die ganze Gruppe hat 3 Punkte, warum denn Katastrophal?!
 Man hat die Fans verloren! Die Mannschaft um Flo hat sich viel vorgenommen für das prestigeträchtige Derby gegen die Violetten Stadtrivalen. Doch es hagelte eine satte 4:0 Auswärtsniederlage! Ja gut, es war ein Auswärtsspiel, dennoch ist dies keine Rechtfertigung, da man ja nicht quer durch Österreich reisen muss.
Es lief einfach nichts wie geplant in dem Spiel. Zu allem Überfluss verlor man dann auch noch das Ligaspiel gegen die violetten. Webbster hat einen Lauf, aber der wird nichtmehr lange anhalten, dafür wird Flo höchstpersönlich sorgen!
So groß die Wunde auch ist, ist dennoch die Zuversicht in die K.O. Runde einzuziehen sehr groß. Gaupi und Vienna spielen zu passiv für Flo´s Geschmack. Und Webbster.. er ist gut drauf, hat die Fans zurückgewinnen können und dennoch geht jeder Lauf einmal zu Ende und der endet für Webbster noch in dieser Gruppenphase!

163 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Show kann beginnen.

Saison 2016-1, ZAT 1, Flo für SK Rapid Wien am 12.02.2016, 13:40

Am 15.02.2016 beginnt der 1. ZAT des diesjährigen ÖFB-Pokals.
Flo ist sowohl sehr aufgeregt als auch verärgert, was die Gruppe 4 betrifft. Zum einen kann man zumindest 2 der insgesamt 4(!) Wiener Vereine aus dem Wettbewerb schießen, aber zum anderen hätte man sich ein Finale gegen Webbster gewünscht und die anderen 3 Vereine, mal FAC ausgelassen, gerne in der K.O.-Runde gesehen. Doch leider trifft man schon am 1. ZAT Auswärts gegen Webbster an. Ein Weiterkommen von Webbster ist mehr als erwünscht! Es ist offensichtlich, dass die Auslosung geschmiert wurde, aber Koruption bleibt Koruption und somit sind Flo, Webbster und co. die Hände gebunden.

Webbster hat bereits nach dem 2. ZAT in der Bundesliga auf die Revanche hier im ÖFB-Pokal hingewiesen. Wird er alles reinwerfen um gegen Rapid gewinnen zu können? Doch was liest man da im Spielplan? Heimspiel für die Austria? Ist das nicht ungünstig, lieber Webbster? Nunja, wir werden es am Montag Abend wohl herausfinden, ob Webbster seine Defizite, was Heimspiele betrifft, beiseite gelegt hat und seine Mannen endlich mal ordentich trainiert. In der Liga hat er ja einen schönen Sprung nach oben in der Tabelle gemacht. Unter normalen Umständen sollte es ein spannendes Fußballspiel werden.

Auch mit von der Partie am 1. ZAT ist der werte Gaupi vom Wiener Sportklub. Ihn kann Flo nur sehr schlecht einschätzen, er ist unberechenbar. Auch dieses Spiel sollte trotz alle dem sehr unterhaltsam werden.

Das Ziel für den Pokal ist klar vom Vorstand vorgegeben worden: Halbfinale!
Das sollte doch machbar sein.

Bis zum Spieltag!

282 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gruppensieg

Saison 2015-2, ZAT 4, Dieter Mittwoch für SK Rapid Wien am 26.06.2015, 11:11

SK Rapid Wien schaffte es sich den Gruppensieg in den letzten Gruppenspielen zu erringen. Man zieht somit souverän ins Viertelfinale ein wo man auf Admira Wacker Mödling trifft. Ein harter Brocken für die Mannschaft von Dieter Mittwoch, liegt Admira doch in der Liga momentan acht Punkte vor dem SK Rapid Wien auf Platz 1. Vielleicht schafft man es aber sich im Pokal durchzusetzen, denn der Pokal hat - wie wir alle wissen - seine eigenen Gesetze.

Taktisch möchte man nicht viel ändern, da man zuletzt sehr gut mit dieser Ausrichtung gefahren ist. Man möchte lediglich mehr über den Kampf kommen. Im Mittelfeld gewohnt früh auf den Ball gehen um der starken Admira-Offensive nicht allzu viele Chancen zu ermöglichen. Mittwochs Spieler können dabei befreit aufspielen, ist immerhin keiner von ihnen von einer Gelbsperre bedroht.

Es kommen spannende Spiele auf uns zu in denen sich zeigen wird, aus welchem Holz die Spieler vom SK Rapid Wien geschnitzt sind.

164 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Starke Auftritte

Saison 2015-2, ZAT 3, Dieter Mittwoch für SK Rapid Wien am 20.06.2015, 17:00

Vor heimischem Publikum legte der SK Rapid Wien zuletzt starke Auftritte hin und ist somit vorerst Tabellenführer in ihrer Pokalgruppe! Zum Abschluss der Gruppenphase folgen jetzt noch zwei Auswärtsspiele in denen es diese Leistungen zu bestätigen gilt. Inspiriert von tommygraz, der Kontakt zu einer Astrologin suchte, wendete sich Dieter Mittwoch zur Vorbereitung dieser entscheidenden Spiele an einen Feng-Shui-Spezialisten, der die Linien auf dem Trainingsplatz neu zog um die positiven Energien aller Spieler zu verbessern. Nachdem die Mittellinie allerdings nicht mehr in der Mitte war, und der eine 16er nicht mehr 16, sondern 27 Meter maß, ordnete Mittwoch nach einiger Kritik der Spieler an das Spielfeld wieder normal ziehen zu lassen. Nach diesem kleinen Zwischenfall gab es allerdings vor dem nächsten ZAT noch ein ordentliches Abschlusstraining und die Mannschaft freut sich auf die kommenden Spiele.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Weitergekommen

Saison 2015-1, ZAT 5, Newheart für SK Rapid Wien am 10.03.2015, 15:46

Im Cup läuft es für Rapid Wien gar nicht schlecht - die Hütteldorfer besiegten die Wiener Austria knapp aber mit einem Tor Vorsprung und zogen so in das Halbfinale des Österreichischen Cups ein. Für die Hütteldorfer wartet nun ein spannendes Duell mit Allerheiligen - beide Mannschaften haben noch die theoretische Chance das Double zu holen - umso intensiver wird dieses Halbfinale wohl von allen Akteuren bestritten werden. Die Wiener stande unter Newheart bereits einmal im Pokalfinale - dort haben sie jedoch gegen den Wiener Sportklub den kürzeren gezogen.
"Die Belastung meiner Jungs ist natürlich sehr groß - wir sind in der Liga und im Cup gut dabei - die Fans erwarten sich wieder Titel und wir müssen dem Druck standhalten" so der Trainer bei der Pressekonferenz nach der Cupauslosung.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Derby´s

Saison 2015-1, ZAT 4, Newheart für SK Rapid Wien am 06.03.2015, 15:05

Eine unglaubliche Auslosung bingt den Grünen und den Violetten Fans aus Wien 2 Spiele in der Hauptstadt, viele Emotionen und viel Spannung - die Erzrivalen Rapid Wien und Austria Wien treffen im Viertelfinale des ÖFB-Cups aufeinander. In der Liga konnte bislang jeweils das Heimteam gewinnen - ob auch im Cup das Heimteam als Sieger den Platz verlässt, bleibt abzuwarten.
Die Hütteldorfer sind aber gewarnt vom Cupspezialisten Austria - sie sind ja der absolute Rekordcupsieger in Österreich und werden so schnell nicht vom Thron verdrängt werden.
"Ich freue mich auf diese Spiele - Derby´s sind immer was geiles. Und davon gleich 2 binnen kurzer Zeit lässt jedes Fanherz höher schlagen" so der Hütteldorfer Trainer nach der Auslosung. Zu hoffen bleibt dass es auch um die Stadien ruhig bleibt...

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Spannung pur..

Saison 2015-1, ZAT 3, Newheart für SK Rapid Wien am 01.03.2015, 12:48

... erwartet die Fans aller beteiligten Mannschaften der unglaublich schweren Gruppe B. Fakt ist jedoch, dass nur zwei Mannschaften in das Viertelfinale aufsteigen werden - zwei werden mit Sicherheit ausscheiden.
"In dieser Gruppe ist eine unglaubliche Brisanz dahinter. Zu Hause gegen den starken Wiener Sportklub und auswärts gegen die Salzburger anzutreten um ein Ticket für den Aufstieg zu lösen - das hat schon was. Ob es aber tatsächlich auf Grund der Doppelbelastung Cup/Liga reichen wird, werden wir in ein paar Stunden sehen. Meine Mannschaft ist jedenfalls bereit und wird alles daran setzen um das geübte auch auf den Rasen zu bringen" wurde der Trainer vor dem Abschlusstraining zitiert.
Wie sich die Tabelle der Gruppe B verschieben wird darüber berichten wir in den nächsten Tagen.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123Nächste »