SV Ried

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

schwanzus longus

Aktuelle Platzierung:
Platz 1

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
1 2 SV Ried 11 7 1 3 22 19 20 -1 52.5
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige123456Nächste »

Rivalen Duell

Saison 2020-2, ZAT 6, schwanzus longus für SV Ried am 12.06.2020, 18:34

Das war ja noch einmal knapp. Fast hätte der Titelverteidiger schon in der Gruppenphase den Löffel abgegeben. Aber Gott sei Dank haben die Wikinger noch die Kurve gekratzt. Ausschlaggebend dafür war der fantastische 7:4 Erfolg gegen Rapid. Das 1:0 gegen Bischofshofen war dann noch die Kirsche oben drauf.

 

Leider hat man sich selbst gegen einen harten Brocken gelost. Als in der Ligaleiter Whatsappgruppe nach Zahlenpaaren gefragt wurde, nutze Schwanzus Longus die Chance. Doch dies erwies sich als fataler Fehler. Denn jetzt bekommens wir mit den schimmligen Salzburgern und deren lausigen (wortwörtlich) Trainer zu tun. Ein spannendes Duell zwischen zwei Erzrivalen, das mittlerweile schon traditionscharakter besitzt. Nur zu schade dass Ried einen kleinen TK Nachteil hat. Aber Schwanzus Longus hat mittlerweile die Erfahrung, um mit solchen Situationen umzugehen. Jetzt heißt es Vollschub!

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kein Zuckerschlecken

Saison 2020-2, ZAT 5, schwanzus longus für SV Ried am 06.06.2020, 16:10

Während man in Salzburg und Amstetten bereits die Beine hochgelegt werden können, steht man in Ried vor einer Herkulesaufgabe. Man muss Punkten um zumindest noch eine theoretische Chance auf die Titelverteidigung zu haben. Aber selbst mit einem Sieg ist noch nicht alles im Lot, und zwar noch lange nicht.

 

Es müssen also gleich zwei Siege her, immerhin spielen Longus Mannen beide male vor heimischen Publikum. Das ist schon mal ein großer Vorteil. Auch dass man gegen den direkten Konkurrenten Rapid spielt kann schon einmal gut sein. Unter der Vorraussetzung dass man gewinnt. Sollte das Duell gleich verloren gehen, steht Ried auf verlorenem Posten und der Abstand wäre zu groß um noch das Wunder zu schaffen. Uiuiui, sehr viel Druck und wenig Spiele. Das verspricht Spannung.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es geht bergab

Saison 2020-2, ZAT 4, schwanzus longus für SV Ried am 30.05.2020, 22:53

Ja so schnell kann es gehen, am einen Tag macht man noch Limonade, am nächsten kriegt man die Zitronen voll ins Auge. Das Leben ist schon ein Mythos. Der könnte doch glatt einmal von den Mythbuster geprüft werden.

 

Aber abseits des Platzes geht es heiß her... NICHT. Den während man sich in Ried die Finger wund schreibt, schweigt die Konkurrenz und dreht lieber Däumchen. Immerhin ist es in Gruppe A ziemlich spannend im Moment. Gleich drei Teams haben erst sechs Punkte eingefahren, darunter auch leider Ried. Jetzt heißt es angasen, auch wenn es kein leichter ZAT wird. Immerhin haben noch viele Teams ihre besten Stürmer noch gar nicht eingesetzt. Das könnte also ein richtig torreicher ZAT werden.

 

Hoffentlich halten die Tornetze das alles aus, hoffen wir das Beste.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es geht bergauf

Saison 2020-2, ZAT 3, schwanzus longus für SV Ried am 20.05.2020, 15:29

Nach einem eher bescheidenen Start geht es jetzt wieder in die richtige Richtung. Bergauf, genau auf die Siegesstraße. 

Nachdem man die auf der Verliererstraße die dritte Ausfahrt nach langer Fahrt endlich gefunden hat, klappte es auch wieder mit dem Gewinnen. Dank dem 3:0 gegen Wiener Sportklub und dem 4:3 Auswärtssieg gegen Rapid hat man auch die rote Zone verlassen. Uff, aber gleich zweimal gegen Wiener zu spielen ist anstrengend. Außer blöd daherreden und grausliges Ottakringer "Bier" zu trinken bringen sie wohl nicht zusammen. Kein Wunder bei dem Gesöff, dass man danach nicht einmal mehr den Ball trifft, geschweige denn richtig reden kann. 

Aber auch wenn das TK nicht gerade viel hergibt, wird man diesen ZAT alles daran setzten wieder Punkte zu machen. Schließlich ist es noch ein weiter Weg.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mies mies mies

Saison 2020-2, ZAT 2, schwanzus longus für SV Ried am 12.05.2020, 16:11

Einen Konkurrenten hat man noch nicht überfahren, wie Jackson in seiner Prognose ankündigte. Dafür ist Ried ganz schön überfahren worden. Null Punkte in zwei Spielen. Null! Das ist weniger als nichts und fast so gut wie schlecht. Jetzt heißt es den Turbo zu zünden und den Gegner zeigen wer wirklich am Steuer sitzt. Jawohl, ein (noch) nüchterner schwanzus longus der jetzt gegen alles und jeden sieben Tore schießen wird. Sonst wirds mit der Titelverteidigung schon schwierig, und wir wollen ja zumindest die Gruppenphase gut überstehen. Aber welchen Turbo werden wir zünden? Schwarzpulver, Nitroglyzerin oder gar Termit. Uiuiui, da wird das Stadion brennen. Lieber stellen wir einen eigenen Physiker ein um auf Nummersicher zu gehen, immerhin haben wir nur eine begrenzte Anzahl an Spielern im Verein.

Bewerbungen werden jederzeit engegen genommen.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

los gehts

Saison 2020-2, ZAT 1, schwanzus longus für SV Ried am 04.05.2020, 09:56

Es geht wieder los und wie bereits letzte Saison startet Ried wieder in Gruppe A. Das Ziel ist klar definiert, man will nämlich den Pott noch länger in Ried lassen. Es ist noch gar nicht lange aus als eine der legendärsten Pokalfeiern im Haus stattgefunden hat. Kein Wunder also, dass noch nicht alle Spieler topfit sind. 

Wie bereits erwähnt, ist das Ziel klar. Der Titel will verteidigt werden. Zuerst muss man aber eine gute Gruppenphase hinlegen, was durchaus schwierig werden könnte. Immerhin sind mit Hermsi und Webbster keine leichten Gegner mit von der Partie. Und dann auch noch der Finalgegner Vetinari. Schwierige Sache. Aber wer bitte ist dieses Rapid Wien? Kennt man die überhaupt? 

Naja, egal. Hoffentlich wird bald wieder gefeiert. Entweder Steaknight oder irgendein Meistertitel.

(Wir feiern Steaknight
für uns die geilste Zeit.
Steak ist einfach gut,
weils super schmecken tut!)

160 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wir feiern wieder!!

Saison 2020-1, ZAT 8, schwanzus longus für SV Ried am 28.04.2020, 14:13

Und was feiern wir? Wir feiern Steaknight, für uns die geilste Zeit. Steak ist einfach gut, weil super schmecken tut! 

Während es beim Finalgegner anscheinend lediglich Pökelfleisch gibt, wird in Ried die alljährliche Steaknight zelebriert. Vielleicht hat sich Bischofshofen ja für den falschen Pokal angemeldet, den das hier hat nichts mit Pökeln zu tun. Damit ist für Ried der Pokalsieg nur noch Formsache. Für den Schwanzus wird es der insgesamt fünfte Titel, der erste seit einem Jahr. Auf den legendären Willi Banane fehlen aber dennoch sechs weitere Pokale. 

Vetinaris Schreckenherrschaft über den Pokal ist damit vorerst unterbrochen, auch wenn er schon wieder das Finale erreicht hat. Verdientermaßen wird er deshalb auch nächstes Jahr International vertreten sein!

Und wie feiert man nun in Ried einen Pokalsieg?

Den Pott lassen wir zuerst ordentlich putzen, wir wollen doch nichts was uns an Bischofshofen erinnern bei uns. Dann füllen wir den Pokal mit allem was wir finden und trinken uns unter den Tisch. Anschließend, weil es ja mit der Steaknight zusammenfällt, füllen wir ihn mit Steaks. Wuhu, Steak! Kann vielleicht sein dass wir den einen oder anderen während der Feierei verlieren. Aber das haben Pokalfeiern nun mal so an sich.

214 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Hurra die Gams

Saison 2020-1, ZAT 7, schwanzus longus für SV Ried am 25.04.2020, 12:29

"Yeewah" hört man es aus dem Büro von Schwanzus Longus hallen. Grund dafür ist ein erfolgreiches und spannendes Viertelfinale im lengendären ÖFB- Pokal. Gegner war kein Geringerer als Helge Payer, neugebackener Meister.

 

Erster Spieltag: Die Anweisung ist klar, den Heimvorteil so gut es geht nutzen und den Grazern ordentlich eins einschenken. Nein, kein Bier. Tore natürlich! Und was für eine erste Halbzeit! Sturm liegt nach dem Pausenpfiff 0:3 in FÜhrung. So nicht, dachten sich die Spieler und kamen mit gewaschenen Köpfen wieder aufs Feld. Die Fans erlebten darauf ein Feuewerk, 7:3 für die Heimmanschaft. Toll gedreht.

 

Zweiter Spieltag: Die Grazer sind stark zuhause, das weiß man. Dennoch müssen zumindest vier Tore für Ried fallen, sonst heißt es Elfern oder adieu. Und tatsächlich endet das Spiel 7:4, zwar eine Niederlage, aber eine schöne.

 

Der Halbfinalgegner kann kommen. Wir wollten sowieso wieder mal den Innsbrucker Alpenzoo besuchen. Zwei Klappen mit einem Flieger, oder so. Sam11 kann kommen, wir sind bereit!

176 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kritik wird laut

Saison 2020-1, ZAT 6, schwanzus longus für SV Ried am 20.04.2020, 13:57

Und zwar die schlimmste Form von allen. Oje, Schwanzus Longus wird von den eigenen Sponsoren und Manager ziemlich in die Zange genommen. Aber warum das? Immerhin hat man die Gruppenphase als TK- Monster überstanden? Laut Sponsoren hätte man noch mehr TK sparen müssen um jetzt auf der sicheren Seite zu sein. 

Das ist ein Argument, den auch wenn es nicht gegen den ranzigen Sportkklub aus längst vergangenen Zeiten geht, heißt der Gegner Sturm Graz. Hmmm, haben die nicht eben die Meisterschaft gewonnen. Ja, in der Tat. Und darum strotzt das ganze Team nur so vor Selbstvertrauen, während Rieds Hoffnung fast erloschen ist. Aber immerhin konnten unsere Chefredakteuere Journalistix und Schreibnix den Titel der meisten Artikel in dieser Saison holen. Damit bekommt Ried ja auch einen 0,4 TK Bonus für nächste Saison. Traumhaft.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Pokal ist nie langweilig

Saison 2020-1, ZAT 5, schwanzus longus für SV Ried am 15.04.2020, 13:23

Das gute an diesem Format ist ja, es ist nie langweilig. Bis zu einem gewissen Zeitpunkt muss man über dem Strich stehen und dann in der KO Phase geht es sowieso Schlag auf Schlag. Natürlich kann der Wettbewerb durch fiese Angriffe in der Zeitung noch besser werden. Vielleicht ist diese Nervenflattern nichts für jederman? Schwanzus Longus steht jedenfalls drauf wenn er nächtelang wach liegt und sich mit Kaffee vollpumpt um sich einen guten Konter für den Artikel zu überlegen.

 

Bevor Webbster jedoch gegen einen der Meistersprücheklopfer antreten darf muss er selbst einmal durch die Quali. So wie Ried. Keine leichte Aufgabe für ihn, die Heimmacht schlecht hin. Immerhin muss er fast zweimal gewinnen und das einmal in der Ferne und gegen starke Gegner mit viel TK. Ein echter Showdown.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123456Nächste »