Austrian Sportnews

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 20 Wörter 0,2TK, ab 80 Worten 0,3 Punkte TK und ab 120 Worten sogar 0,4TK Bonus!

 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »

Witzig

ZAT 5, schwanzus longus für SV Ried am 17.02.2019, 16:20

Um die witzvollen Überschriften der beiden Wiener zu kommentieren: HAHAHAHAHA! Zum einen tut mir der Sportklub leid, weil bereits in der letzten Saison die schlechte Defensive angesprochen wurde. Allerdings hat das Geraunze keinen Sinn, wer so berechenbar ist wird abgeschossen, Punkt. Und als Gegner rechnet man sich nunmal mehr Chancen aus, wenn der Trainer gegenüber weniger TK hat als man selbst. Oft hilft eine undurchsichtige Taktik, die man meist selbst nicht mehr versteht weil das Netz so komisch gesponnen ist.

Aber genug gerauzt. Toller letzter ZAT mit 10 Punkten und wenig geschossenen Toren. Perfekt. Genauso toll das Engagement in der Zeitung, wie Trainer aus dem Zeitungs-Grab auferstehen.

 

Und an Jack Jackson: Ich schließe mich hier Webbster an, im nächsten Aufeinandertreffen erwarte ich gemäß AGB einen Nuller von dir!!!

Adios Amigos

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Witzlos

ZAT 5, Webbster für FK Austria Wien am 15.02.2019, 23:22

Raunzen in Hernals, schweigen in Favoriten, nur die Vienna lebt in der Zeitung richtig auf. Soviel aus Wien.

@Jack Jackson, da wir ja noch zweimal gegeneinander spielen, komme ich auf dein AGB Angebot zurück. Ich erwarte entsprechend dieser direkten Ansprache deine Handlung in unserem nächsten Spiel. 

52 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Ein Witz

ZAT 5, Pitty68 für Wiener Sportklub am 15.02.2019, 10:53

41 Gegentore!

2 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

Kein Tor in 4 Spielen

ZAT 4, Sverker für First Vienna FC 1894 am 13.02.2019, 21:52

Was war den da los? Vier Spiele und kein einziges Tor geschossen. Trotzdem wurden 2 Punkte geholt. Gegen Sturm Graz zu Hause ein 0:0 geholt und auch in einem schwachen Derby gegen die Austria konnte zu Hause kein Tor erzielt werden.

War vielleicht die 5:0 Niederlage in Innsbruck daran schuld das der Siegeslauf der Blau-gelben so brutal endete.

Trainer Sverker nimmt es gelassen. "Man musste damit rechnen das wir nicht alle Spiele gewinnen. Das es dann gleich 4 Niederlagen ohne Torerfolg werden, damit konnte man nicht rechnen. Aber so ist eben Fussball."

Kann im nächsten ZAT ein Sieg eingefahren werden?

Wir dürfen gespannt sein.

116 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Last minute Artikel

ZAT 3, schwanzus longus für SV Ried am 07.02.2019, 14:22

Was?? Heute schon wieder ZAT? Mensch, wie die Zeit vergeht. Schnell, wir haben noch keinen Artikel, was machen? Praktikant: Die Konferenz hier aufzeichnen und rausbringen, damit die Leute einen Einblick in unser alltägliches Leben kriegen" Sehr gut, endlich mal eine gute Idee, da wurde gerade jemand befördert. Viel Zeit bleibt sowieso nicht mehr, also besser wie ein Stein am Schädel oder so, hähä. Immerhin stehen heute noch  andere  Termine an, wandern, Theater, da bleibt nicht viel Zeit für einen Artikel. Und die Umstellung von Sonntag auf Samstag braucht eben seine Zeit.

 

So, genug des Schwachsinns, wir sind hier doch nicht in WIen oder die Austria Salzburg mit ihrem intellektuellen Dünnpfiff, höhöhö. Wir müssen uns in gute Position spielen, wenn wir heuer wieder erfolgreich sein wollen, also los, ran an den Mann!! Alles oder nichts!

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Torflaute geht weiter

ZAT 3, Jack Jackson für SV Austria Salzburg am 01.02.2019, 17:50

Das Spiel der Austria hat sich am letzten ZAT endgültig dem tristen Jännerwetter angepasst, nur magere 2 Tore konnten erziehlt werden, und das in 4 Spielen! Klar, somit kann man Kraft sparen für die Zukunft, und solange man gewinnt, ist an diesem Schonkostfußball ja nichts auszusetzen. Die Fans ärgern sich jedoch schon über den defensiven Spielstil, und auch in der Tabelle sieht es eher mager aus. Jackson dazu:

"Wir lassen uns sicher nicht von den Fans beeinflussen. Es stimmt, wir könnten etwas risikoloser spielen und manche Spiele ohne Herzkasperl beenden, aber nur, weil die Fans das wollen, machen wir das sicher nicht."

Diese Aussage wird weiter an dem Baum des Trainers nagen, wie ein hungriger Biber, der seinen Bau bauen will. Ob er auch eine Grube baut, und Jackson hineinfliegen wird, wenn es nicht bald wieder spielerische Glanzleistungen geben wird, weiß man zwar nicht, für die kommenden Wochen ist sein Job aber noch gut abgesichert, man kann also davon ausgehen, dass er sein taktisches Korsett nur wenig aufschnüren wird.

177 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Perfekter Saisonstart

ZAT 2, Sverker für First Vienna FC 1894 am 30.01.2019, 22:15

Vienna ist perfekt in die Saison gestartet. Vier Spiele, vier Siege, 16 Tore geschossen und nur 2 kassiert. Hat die Mannschaft, nach der letzten Saison die Spielweise von Sverker verinnerlicht?
Man darf gespannt sein wie es in Wien weiter geht. Sverker weiß das es schwer wird diese Leistung weiter abzurufen. Das Team selbst ist derzeit in einem Rauschzustand, was man auch im Pokal sehen konnte. Auch da würden beide Spiele gewonnen.
Kann hier in Wien etwas großes entstehen?
Wir dürfen gespannt sein und freuen uns schon auf die nächsten Spiele.

96 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Let's go

ZAT 2, schwanzus longus für SV Ried am 30.01.2019, 17:11

Nachdem der erste Artikel gleich mal verschlafen wurde, gehts jetzt so richtig los. Vielleicht war es auch besser keinen zu schreiben, keine Ahnung was mit Jackson los war, liest sich aber so als hätte er mit einem Schlaganfall den Text geschrieben. Telefon mit Torrausch verwechselt? Das wär mal ne fette Schlagzeile. ABer egal was die Konkurrenz für intellektuellen Hirnschiss macht, wir sind wieder voll fokusiert und starten mit geplanten sechs Punkte, Mission Dreierreihe hat offiziell begonnen. Im Winter hat man sich bestens auf einen kollegtiven Angriff auf die Mannschaft des Langen vorbereiten, sogar öffentlich ruft AUstria Salzburg schon gegen die Schwarz-grünen auf. Fürchtet man uns so sehr, dass schon am ANfang der Saison alle gegen uns spielen müssen um eine CHance zu haben? Hoffentlich nicht, ich wünsche euch allen eine spannende, faire und erfolgreiche Saison! (außer in der Zeitung, dort gibt es keine Gesetze!!!)

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Naja

ZAT 2, Jack Jackson für SV Austria Salzburg am 30.01.2019, 00:09

Saisonstartpflicht erfüllt, mehr aber auch nicht. Da fehlt schon noch einiges auf das, was wir uns vor der Saison als Anspruch gestellt haben. Gegen Kapazunder wie Bischofshofen muss man sich erst mal behaupten, weswegen wir, bevor die Wintertransferphase schließen wird, noch einen zusätzlichen Stürmer verpflichten wollen, damit unsere kleine Ladehemmung bald der Vergangenheit angehören wird. Doch auch zu viele Gegentore erhalten wir, da muss man sich boch anschauen, wie man dem entgegen wirken kann.

Wieso bisher wirklich gar nichts los ist in unserer Zeitung weiß ich zwar nicht, hiermit aber der Apell an alle, sich doch bitte aus dem bequemlichen Sessel hochzuquälen und die Finger flitzen zu lassen, und zwar über die Tasten ihres Computers. Wir wollen ja keine "stumme Liga" werden, stimmts? ;)

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Was los in da Hos'?

ZAT 1, Jack Jackson für SV Austria Salzburg am 24.01.2019, 02:17

Viel nix, das ist fix. Saisonstart in Österreich, die Vorzeichen sind wieder gleich, gegen die SV Ried muss man gut dabei bleiben, meine Reime sind zum speiben ;)

Aber allen Ernstes, was wäre ein Saisonstart ohne Pressekonferenz mit den Exzentriker und neuerdings in Reimen (und Rätseln) sprechenden Austria Trainer, Jack Jackson. Hier sein Statement zum Saisonstart:

"Viele Spieler mussten gehen, eine Spielerfrau bekamn die Wehen. Wir sind nun sehr dezimiert, so a Schaß ich habs kapiert. Besser als Vierter werden wir nicht, das sagt mir das grüne Licht, das von oben runterstrahlt, und die Mietkosten bezahlt. Die Rede ist vom SV Wacker, stehn gemeinsam am Acker mit Ried, ein Bauernbetrieb. Unser Saisonziel ist ganz leicht, wir wollen nach Europa vielleicht."

Man darf davon ausgehen, dass der Trainer mit diesen wirren Aussagen nur bei außergewöhnlichem Erfolg bleiben wird dürfen, Gerüchten zufolge soll Jackson zudem ein äußert lukratives Angebot des soeben abgestiegenen Herzensvereins des Trainers, Rapid Wien, vorliegen. Er selbst meinte dazu nur:

"Die Rapid Wien is so im Orsch, da würd ich sogar eher Hintertupfing in die Bundesliga führen als diesen zerstrittenen Proloverein."

Harte Worte des bekennenden Rapidlers, die Lage ist wohl Ernst. Mit diesen Aussagen hat sich jedenfalls jedes Engagement beim SK Rapid vorab erledigt, es ist echt nur die Austria blöd genug, diesem Trainer einen Job zu geben.

242 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »