Austrian Sportnews

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 20 Wörter 0,2TK, ab 80 Worten 0,3 Punkte TK und ab 120 Worten sogar 0,4TK Bonus!

 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »

Grüß Gott

ZAT 5, sam11 für FC Wacker Innsbruck am 08.03.2021, 17:40

Er ist wieder da. Nach zuletzt mittelmäßigen Saisonen (bis auf das Cupfinale letzte Saison) seiner Tiroler Hundstruppe war der launische Trainer von Wacker Innsbruck so angefressen, dass er beinahe überlegte sein Amt zu schmeißen. Er entschied sich dann aber seinen Frust an der Presse abzulassen und schrieb aus Protest keinen Artikel mehr. Nicht mal zur PK erschien er, auch nicht zu den Interviews.
Jetzt, nach dem glorreichen Sieg gegen einen der Erzrivalen und jetzigen Tabellenführer Ried ist er plötzlich wieder motiviert und steht stundenlang den Reportern Rede und Antwort. Man will meinen er würde sich am liebsten im Anschluss noch selbst Fragen stellen. Wie auch immer.. Man hofft auf mehr Artikel in Zukunft, aber vor allem wieder auf ein besseres Wacker Innsbruck, das in der Lage ist um Titel zu spielen. In der Liga geht es ja bergauf und im Play Off der Europa League ist man ja durchaus auch gut im Rennen - mehr wird man morgen sehen: es stehen zwei wichtige Partien an.

170 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Asoziale Rieder

ZAT 4, Jack Jackson für SV Austria Salzburg am 06.03.2021, 17:46

...schlafen unter Brücken, oder vorm 5 Sterne Hotel. Ihr seid Rieder, asoziale Rieder,...

so tönt es aus dem Büro von Jack Jackson. Ja, richtig gehört, der Startrainer ist nach seinem langen Urlaub auf den Britischen Jungferninseln, wohin ihn schwanzus_longus gelockt hat, wieder zurück in Salzburg wo er entsetzt feststellen musste, dass sein Ersatz während der Zeit zwar unter seinem Namen gearbeitet, jedoch nie und nimmer die grenzenlose Genialität des echten Jack Jackson an den Tag gelegt hat. Echten Kennern der österreichischen Bundesliga ist dies aber ohnehin immer bewusst gewesen, der Unterschied war zu groß, immerhin verpasste die Austria letzte Saison sogar das internationale Geschäft. Ein Fauxpas, der unter dem echten Jackson nie passiert wäre. Nun ist er also zurück, und das Ziel ist natürlich wie immer der Meistertitel.

Unter neuer Ligaführung geht es derweil dahin, man merkt, wie schön langsam wieder Energie in die Trainer und LL kommt, der Frühling ist da, alle sind brunftig, also alles wie immer.

174 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Voi dabei

ZAT 4, schwanzus longus für SV Ried am 06.03.2021, 17:14

Da schau her, anders als in den Internationalen Ligen ist man in der Bundesliga heuer mehr als dabei. Zugegeben, es sind erst drei Runden gespielt, aber was die Mannschaft bis jetzt geliefert hat kann sich sehen lassen. Auch wenn man in der Defensive ruhig noch mehr zeigen darf, passt sonst alles gut zusammen. Die Tore die geschossen werden , werden eher selten verbrannt sondern sind genau richtig dosiert. Mal sehen wie lang das noch so bleibt. Bis dahin werden die Scouts hoffentlich schon den einen oder anderen Verteidiger entdeckt und engagiert haben.

Die nächste Runde hat es auf jeden Fall in sich. zuhause gleich gegen zwei Erzrivalen und Auswärts gleich zwei mal nach Wien. Gegen Jack Jackson hat Ried das letzte Duell mehr als deutlich verloren, gleich 5 Tore kassierten die Wikinger. Hoffentlich sind die Salzburger dieses mal gnädiger und lassen uns ein paar Punkte. Gleiches gilt auch für Innsbruck. Da haben wir zwar nur 3:0 verloren, aber hoffentlich gelingt die Revanche. Danach haben sich die Spieler aber ein langes Wochenende in Wien verdient... Aber wo soll man schlafen wenn alle Hotels zu haben? Kreativ wie die Innviertler sind findet hoffentlich jeder einen schönen Platz unter einer warmen, kuscheligen Brücke. Denn unterkriegen lässt sich ein Rieder von ein paar Minusgraden noch lange nicht, das härtet höchstens ab.

226 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Richtiger Wechsel?

ZAT 3, schwanzus longus für SV Ried am 24.02.2021, 12:19

Man man man, was für eine Tabelle. Der Wiener Sportklub an der Spitze, und Webbster nicth Trainer. Dass ich diese Tage noch erleben darf grenzt an ein Wunder. Der Wiener Traditionsverein scheint tatsächlich so etwas wie einen zweiten Frühling zu erleben. Wie viel tatsächlich am Trainerwechsel liegt bleibt offen, aber es scheint der Mannschaft gut getan zu haben. Ein Grund dafür könnte die bessere Auswärtsbilanz sein, unter Webbster trainierte Vereine kennzeichnen normal wenig Auswärtsattacken, dafür kann man sich sicher sein dass sie zuhause eine Macht sind. JonasWebbster scheint hingegen eine ganz andere Taktik an den Tag zu legen. Vielleicht auch die erfolgreichere? Dazu müsste der WSK am Ende auf jeden Fall in den Internationalen Rängen sein um zumindest gleichziehen zu können.

Bleibt nur die Frage in welchem Verhältnis Ex-Trainer und aktueller Trainer stehen. Beide tragen den Namen Webbster, bildet sich hier etwas eine Trainerdynasite? Fragen über Fragen, die nach Antworten schreien...

Bis jetzt ist man auf jeden Fall mit der Tabelle zufrieden, so kann es weitergehen. Interessanter als die Rieder Taktik ist aber jene von Jack Jackson. Anscheinend hat wohl wieder jemand zu viel Kleber geschnüffelt und glaubt jetzt dass sein TK ein Verfallsdatum hat. Ansonst kann ich mir den enormen Torverbrauch in Salzburg nicht erklären ;)

221 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Back in Business

ZAT 2, schwanzus longus für SV Ried am 19.02.2021, 17:02

Da ist sie wieder, die beste aller Ligen im Torrausch-Universum. Nach kurzer Pause und mit LL Wechsel startet also die ÖFB Bundesliga wieder. Leider wurde die erste PK verschlafen, doch Schwanzus Longus lasst es sich nicht nehmen am Beginn der Saison über Ziele, Gegner und Favoriten zu plaudern.

Was ist das Ziel der SV Ried?
Wäre es ein Wunschkonzert natürlich zwei Titel, aber nach der letzten Saison wird man die Ziele etwas herabsetzen müssen. Darum wollen wir zumindest in die obere Tabellenhälfte. Im Pokal ist wie immer alles möglich, vielleicht gelingt uns hier eine Überraschung. Schön wäre es, denn der letzte Titel ist nun immerhin schon ein Jahr her...

Wer sind die Favoriten/ Abstiegskanidaten?
Favoriten gibt es wie immer viele, allen voran Helge Payer. Der Mann ist eine Wucht, was er in seiner kurzen Amtszeit mit Graz auf die Beine gestellt hat. Dahinter natürlich die "alten Hasen" Andihofi und Hermsi. Das sind auf jeden Fall alles heiße Tipps, für Überraschungen sind auf jeden Fall sam11, Jack Jackson und hoffentlich wir gut. Dazu müssen wir aber mehr Konstanz liefern. Schwieriger wird es am Tabellenende zu sagen. Wenns blöd läuft trifft es uns, aber Hartberg ohne Trainer ist natürlich mehr als anfällig für einen Abstieg.

Zeitungsleben
Stimmt, wir haben in letzter Zeit wenig Zeit für PKs. Hoffen aber dass sich dies wieder ändert und sind mehr als zuversichtlich.

Nächster ZAT und Saisonstart
Eins nach dem anderen: der start war solide. Mit zwei geschossenen Toren zwei Siege, das kann man lassen. Der große Angriff wird aber nicht so schnell kommen. Wir wollen weiter unberechenbar bleiben und nicht nur kurzfristig die Big Points holen.
Darum wird es schwierig im nächsten ZAT, gegen JonasWebbster haben wir keine Erfahrung. Mal sehen wie wir das angehen werden.

Ciao Kakao!

312 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »