Austrian Sportnews (2019-3)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 20 Wörter 0,2TK, ab 80 Worten 0,3 Punkte TK und ab 120 Worten sogar 0,4TK Bonus!

« Vorherige12345Nächste »

Hmm naja..

ZAT 2, Cypresse für Wiener Sportklub am 14.10.2019, 02:22

Also mehr wurde sich schon erhofft. 4 Punkte aus 4 Spielen, nicht wirklich hervorragend, dennoch besser als "nur" 3 Punkte.


 


"Ich bin froh wieder in meiner Wahlheimat zu sein. Als das Jobangebot vom WSK kam, habe ich nicht gezögert und habe sofort unterschrieben. Der Start war holprig aber es wird die nächste Woche besser. Das weiß ich."


 


Der Start ging verheißungsvoll los mit einem souveränen 1:0 Sieg über Innsbruck. Danach kam das Derby gegen Austria.


 


"Da war mein Team nicht gut eingestellt. Das muss ich auf meine Kappe nehmen. Ich habe dieses Derby unterschätzt bzw. die Relevanz dieses Spiel auf eine zu leichte Schulter genommen. Keine Ahnung warum aber daraus habe ich gelernt und das wird so nicht mehr so vorkommen."


 


Ein Auswärtspunkt in Bischofshofen, kein unverdienter, folgte dann das Spiel....


 


"Gleich zum ersten ZAT gleich wieder Spektakel. Wie sehr haben mir denn die Duelle gefehlt. Wo sich nichts geschenkt wurden ist. Es ist gegen Mödling und andihofi nie vorherzusehen wie das Spiel endet. Trauriges Ende für uns. Für die Zuschauer, sofern es leider nicht die eigenen waren, ein Fest. Ich freue mich das es nahtlos weiter geht wo aufgehört wurden ist und ich denke das das zweite aufeinandertreffen ein anderes Ende finden wird."

227 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Derbysieger!

ZAT 2, Jack Jackson für SV Austria Salzburg am 13.10.2019, 13:44

Die roten Bullen aus Salzburg haben zu Saisonbeginn solche Angst vor dem Spiel gegen uns gehabt, dass sie erst gar nicht erschienen sind. Sehr gut! Weniger gut ist, dass der Trainer wohl generell das Handtuch geworfen hat, nachdem auch letzte Saison seine EL-Teilnahme unrühmlich mit einem NMR geendet hat obwohl er ansonsten sicher aufgestiegen wäre...

 

Unser eigener Saisonstart ist auch aufgrund dieses NMRs geglückt, wir haben zwei Heimsiege eingefahren, alles in Ordnung. Klar, gegen die Vienna haben wir auf einen Auswärtssieg spekuliert, aber so offensiv wie die Wiener an diesem ZAT aufgetreten sind war da wenig zu holen.

 

Nachträglich auch noch ein herzliches Willkommen von mir an unsere Trainerneulinge Helge Payer und Cypresse, wobei letzterer ja eher ein Heimkehrer ist. Der Saisonstart ist wohl für beide nicht nach Wunsch verlaufen, aber zumindest von Cypresse weiß ich noch von seiner letzten Station in Österreich bei Hartberg, dass er einer der besten Trainer hier war. Harte Konkurrenz also, aber das ist ja auch die Würze im (Torrausch-) Leben.

176 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fehlstart

ZAT 2, schwanzus longus für SV Ried am 13.10.2019, 13:12

Für Ried war es ein solider AUftakt, den man in die neue Saison hingelegt hat. Beide Heimspiele gewonnen, TK gespart und sich im Mittelfeld positioniert. Aber es gibt natürlich auch andere Themen die man nach dem ersten ZAT analysieren muss. Da wäre zum einen der Neueinsteiger von Sturm Graz. Ein bitterer 3:3 Auftakt gegen die First Vienna, ein leider gescheiterte Auswärtsangriff und schlussendlich ein klarer Heimerfolg. Bei der Auswärtsniederlage gegen Innsbruck wurde immerhin kein TK verschwendet. Also ein ganz passabler Start für den Anfang. Was ist also das nächste Thema auf der Liste? Klar, die Austria Salzburg und ihr Trainer, die anscheinend fast dent ZAT vor lauter Pilzen und Wildschwein vergessen hätten. So vollgefressen wie die Mannschaft scheint wundert es wohl keinen dass sie nicht an der Spitze stehen, sich einige Spieler jedoch den Magen auspumpen lassen mussten. Eine weitere Überraschung war das Fehlen von Webbster bei jeder Pressekonferenz, es scheint fast so, als ob er sich absichtlich nicht in die Karten blicken lassen will. Tja, und das Beste kommt leider nicht zum Schluss... Den gerade am ersten Spieltag glänzten gleich zwei Mannschaften mit einem NMR. Das sorgt leider gleich zu beginn für eine verzerrte Tabelle. Hoffentlich häufen sich solche Ereignisse nicht noch öfter...

205 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Alles in SOLL

ZAT 2, sam11 für FC Wacker Innsbruck am 13.10.2019, 11:12

Der erste ZAT ist Geschichte und Wacker Innsbruck erfüllte die Pflicht und spart sich die Kür vielleicht auf die entscheidenden letzten Runden auf. Mit zwei staubtrockenen Heimsiegen steht man auf Platz 5 der Tabelle und kann vorerst zufrieden sein. Lediglich die zwei knappen Auswärtsniederlagen schmerzen ein wenig. Hätte man doch nicht die C-Jugend auflaufen lassen sollen. Die können es halt anscheinend doch noch nicht ^^

Auffällig ist auf alle Fälle, dass die Vienna gleich zu Saisonbeginn ordentlich Gas gibt und sich auf den Thron sitzt. Nur haben sie jetzt schon im Gegensatz zu beinahe allen anderen grenzwertig viel TK verbraucht. Die anderen üblichen Favouriten halten sich noch bedeckt und mischen in der oberen Hälfte mit. Und der Trainerneuzugang in Graz wird sich gleich mal über das 3:3 zuhause gegen die Vienna ärgern. Aber ja, was soll's.. Die Auswärtsangriffe kann man selten planen..

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonstart!

ZAT 1, Jack Jackson für SV Austria Salzburg am 12.10.2019, 17:41

Auf geht´s in die neue Saison, mit neuem LL und allem was dazugehört. Einem neuen ZAT zum Beispiel, der ist jetzt immer schon am Freitag, was wohl nicht nur wir zum Saisonstart verschwitzt haben. Gut also, dass gleich zu Beginn eine Gnadenfrist eingeräumt wurde, wir Austrianer geloben für die Zukunft Besserung in Bezug auf unsere Pünktlichkeit. Wenig Raum für Besserung gibt es indessen beim sportlichen, ging die letzte Saison ja doch sehr spektakulär zu Ende. In der Liga gabs zwar "nur" Platz 5, und im Pokal konnte man nicht reüssieren, doch international, oh ja, da hatten wir richtige Maßn und erreichten das renommierte Champignons League Finale. Champignons League? Ja, das ist kein Tippfehler! Die Schwammerl stehen wie Sau, und was gibt es besseres als ein Wildschwein in Schwammerlsauce wenn es einen gerade nicht trainieren freut? Zwei Wildschweine in Schwammerlsauce! Somit gehen wir Topfit in die neue Saison und hoffen, dass wir auch diese Saison wieder viele Punkte für die 5-Schwammerlwertung ääääh Jahreswertung holen werden und uns über die Liga wieder einen internationalen Startplatz sichern.

175 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wieder um den Abstieg

ZAT 1, Sverker für First Vienna FC 1894 am 11.10.2019, 21:12

Kann Vienn die Tradition fortsetzen und spielt wieder um den Abstieg?

Wenn es nach Sverker geht, sollte dieses Jahr der Abstieg nichts mit Vienna zu tun haben. Ob das gelingen wird, wird man bald sehen. Die Saison startet endlich und die Mannschaft wird alles geben um endlich vorne mitzuspielen.

53 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Pack mas wieda

ZAT 1, schwanzus longus für SV Ried am 11.10.2019, 17:34

Auf gehts, nach einem langen Sommer öffnen sich wieder die Pforten des Österreichischen Spitzenfußballs. Alles beim alten? Sicher nicht, denn personell gibt es einige Veränderungen. Zum einen kehrt Cypresse wieder zurück und hofft auf ein Erfolgreiches Comeback, während Helge Payer erstmals dabei ist und die Grazer zu alter Stärke zurückführen möchte. Ob es wieder einen Premierenerfolg wie verganene Saison mit Innsbruck gibt wird sich noch zeigen. Apropros Innsbruck... glauben die wirklich, dass sich Ried wieder am Tabellenende verkriechen wird? Geh bitte!! In der Defensive hat Schwanzus Longus stark aufgerüstet und den Top-Verteidiger Sens-enmann geholt. Und wer könnte sonst noch gefährlich werden? Hartberg und die Admira zeigten bereits in den letzten Jahren dass sie das Zeug haben um oben mitzuspielen, sie gelten auf alle Fälle als mein Geheimtipp. Und wer darf natürlich nicht fehlen? Die beiden Violetten... beide mischen immer wieder ganz vorne mit und die Wiener haben sich zuletzt auch wieder stark erholt. Uns erwartet also eine vermutlich spannende Saison. Die Rieder Ziele halten sich nach vergangener Saison etwas in Grenzen, man muss sich wohl erst wieder finden und weniger auf den Zoo konzentrieren. Ein Internationaler Startplatz ist aber trotzdem das auserkorene Ziel.

193 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonstart

ZAT 1, Helge Payer für SK Sturm Graz am 11.10.2019, 16:56

Die neue Saison startet heute Abend und alle Blicke sind auf den neuen Trainer des SK Sturm Graz gerichtet. Wie erst vor wenigen Tagen bekanntgegeben wurde, wird der ehemalige Torhüter der österreichischen Nationalmannschaft Helge Payer das Ruder bei den "Blackies" übernehmen. Der Grund hierfür ist sehr brisant: beim EM-Qualifikationsspiel Österreich-Israel unterliefen Helge Payer mehr grammatikalische Fehler als Herbert "Schneckerl" Prohaska. Da das laut ORF-Chef Rainer Pariasek "ein beschämendes Licht auf die Expertenrunde wirft", wurde Helge Payer mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Kurz danach meldete sich der SK Sturm Graz bei Helge Payer und dieser sagte überraschend für den Trainerposten zu. Ob diese Entscheidung eine gute war, wird sich vielleicht schon nach den Spielen gegen die Vienna, TSV Hartberg, BW Linz und Titelverteidiger Wacker Innsbruck zeigen.

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonstart

ZAT 1, sam11 für FC Wacker Innsbruck am 10.10.2019, 14:38

Alle warten gespannt auf die morgen startende Liga. Sehr viele Fragen stellen sich vor dem Saisonbeginn. Können die Zooliebhaber aus Ried heuer wieder vorne mitmischen oder versinken sie wieder in der tabellarischen Bedeutungslosigkeit? Greift heuer Austria Salzburg wirklich die Tabellenspitze an, oder sind das wieder nur leere Floskeln? Und wie stark ist der neue Trainer des SK Sturm Graz? Kann der was, oder verabschiedet er sich gleich wieder in die unglaublich starke zweite österreichische Liga? Fragen über Fragen? Aber was ist eigentlich mit Wacker Innsbruck? Als Titelverteidiger sollten die Erwartungen eigentlich recht hoch sein. Doch man weiß wie stark die Konkurrenz ist. Vor allem die Admira und Austria Wien wird man nicht unterschätzen dürfen. Also, man will vorne mitspielen, aber das Hauptaugenmerk liegt heuer darauf, die Premiere in der Champions League so fulminant wie möglich zu gestalten und möglichst viel Punkte für die 5-Jahreswertung zu sammeln.

148 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12345Nächste »