Austrian Sportnews (2022-3)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 20 Wörter 0,2TK, ab 80 Worten 0,3 Punkte TK und ab 120 Worten sogar 0,4TK Bonus!

« Vorherige12345Nächste »

AI generierter Artikel

ZAT 13, Jack Jackson für Wiener Sport-Club (M) am 12.12.2022, 09:23

"write an article in german with 120 words for a football fantasy game, where I am a person called Jack Jackson, the coach of the Wiener Sportclub and just have won the title in the league. Thank the other players and clubs in the league and the organisation team for their efforts, and wish them good luck next time and a nice break time. Tell them, that the text is written by me."

-----

Liebe Spieler und Betreuer der Fußball-Liga,

mein Name ist Jack Jackson und ich bin der Trainer des Wiener Sportclubs. Im Namen des gesamten Teams möchte ich allen anderen Mannschaften und Unterstützern für ihre harte Arbeit und ihren Einsatz während der Saison danken. Durch unseren gemeinsamen Einsatz haben wir spannende und unterhaltsame Spiele erlebt und am Ende den Meistertitel gewonnen.

Ich möchte auch dem Organisationsteam danken, das dafür gesorgt hat, dass alles reibungslos verlaufen ist. Ohne eure Unterstützung wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen.

In den kommenden Wochen werden wir uns alle eine verdiente Pause gönnen, bevor wir uns wieder auf das nächste Ziel konzentrieren. Ich wünsche allen Teams viel Glück und Erfolg für die Zukunft und eine erholsame Zeit.

Dieser Text wurde von mir, Jack Jackson, dem Trainer des Wiener Sportclubs, verfasst.

Mit sportlichen Grüßen,
Jack Jackson




----
dieser Text wurde von chatGTP 3 verfasst. https://chat.openai.com/chat

Danke also wirklich an alle Mitspieler, ihr könnt euch ja in der Saisonpause anschauen was diese beeindruckende AI noch so kann ;) Bis zur nächsten Saison!

266 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

I glaub mei Schwein pfeift

ZAT 12, schwanzus longus für SV Ried am 07.12.2022, 09:57



Ausnahmsweise kommt der Clip vor dem Text. Was genau sehen Sie hier? Sie sehen einen Postler auf seinem heißen Gerät in Wien, auf dem Weg zu einer neuen Bestzeit. Im Hintergrund hören Sie einen lauten Schrei, der Sonntag Abend das Land erschütterte. Bis nach Wien sind die Schreie Longus' zu hören, als er den ZAT analysierte. Zwei Heimniederlagen hat es bis dato gegeben, und genau diese brechen uns das Genick im Kampf um den Titel. Das schmerzt.

Eines verspricht Schwanzus Longus aber hoch und heilig. Gegen sam11 wird man ab sofort immer mit 7 Tore attackieren. ZEFIX!
Naja, ganz vorbei ist es ja noch nicht. In Ried will man jetzt noch retten was zu retten ist und möglichst den Vize-Titel holen. Das ist zwar nur Augenauswischerei aber jut...

Summe summarun ist man aber zufrieden. Wir konnten die ganze Saison vorne mithalten und haben äußerst stabil gespielt. Stabil Brudi! Am Ende steht auf jeden Fall ein würdiger Champion oben, auch ein Danke an alle Trainer für die spannende Saison und die Ligaleitung.

Wir wünschen allen schon mal schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

220 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wir nix machen

ZAT 12, Jack Jackson für Wiener Sport-Club (M) am 07.12.2022, 08:47

"I sogs glei, i wors ned!", so Jackson angesprochen darauf, ob er den Leberkas vor der Haustüre von sam11 platziert hat. "Des wor scho der Leberkas-Pepi, i hon erm nua bezohlt, hi hi hi". Für seine Kritiker natürlich der Beweis, da ging was nicht mit rechten Dingen zu. Wacker Innsbruck hat jedenfalls einen großen Wurf gelandet, indem sie die Rieder mit 1:2 auswärts besiegten, und somit uns, Rapid und dem FC Kärnten die Titelchance offen lassen, denn sonst wäre Ried 3 bzw 4 Punkte vor den Verfolgern, und dann wäre es ganz schwierig geworden. So steht uns allen aber ein extrem spannender ZAT bevor, mit vier Teams unter den ersten vier!! Und die sind sogar noch alle nur durch maximal einen Punkt getrennt! Hochspannung, so wie wenn man gegen einen elektrischen Schaf-Zaun ludelt.

Die Woche war aber eh schon ereignisreich, langsam freut man sich im Hause Jackson auf die Pause, denn nachdem man im Alpen-Cup punktegleich und tordifferenzgleich wegen weniger geschossenen Toren ausschied, schied man auch im ÖFB Pokal punktegleich und tordifferenzgleich aus! Wobei letzteres noch mehr bitter war, da die Vienna komischerweise lieber ihr gesamtes TK verballerte (und zwar gegen uns!!), als es in die schon vor dem ZAT fixe Gruppenphase mitzunehmen. Da haben sich wohl nicht nur wir am kahlen Kopf gekratzt, was Cypresse sich dabei gedacht hat. Wahrscheinlich hat er einfach übersehen, dass er schon fix qualifiziert war, jedenfalls steht er anstatt dass er eines der TK-besten Teams in der KO-Phase wird, jetzt als allerschlechtestes Team in der KO-Phase, da wird er sich ärgern, weil die Titelchancen sind so ntl jetzt ungleich kleiner.

Und wenn man glaubt das war jetzt genug punktegleichheit und tordifferenzgleichheit, wo wir ausscheiden, dann gibts ja da noch die Torrausch WM. Mit der Regelung, dass die ersten drei Teams pro 6er Gruppe weiterkommen, und auch noch die 13 besten Gruppenvierten. Wir wurden in unserer Gruppe vierter, punktegleich mit zwei anderen Teams, die jedoch alle vor uns lagen, wegen der besseren Tordifferenz. Somit mussten wir hoffen, einen Platz der besten Gruppenvierten zu ergattern. Wird sich schon ausgehen? Falsch gedacht! Wir sind punktegleich, tordifferenzgleich, geschossene Tore gleich, als allererster Verein nicht aufgestiegen (14t bester viertplatzierter), und zwar weil wir weniger Auswärtstore erzielt haben als der Verein der gerade noch aufgestiegen ist, und bei dem sonst eben alles gleich war, als bei uns.

Kann man sich das vorstellen? Diese Knappheit reicht mir schön langsam! Aber halt! Wir sind ja immer noch Nordkorea, und haben Dedektiv JJJ69 beauftragt mal nachzuforschen, und der machte dem WM Organisationskomittee ein Angebot, welches sie einfach nicht ablehnen konnten, und so wurden wir "aufgrund eines Ablesefehlers der Excel Tabelle" doch noch mit dem allerletzten Aufstiegsplatz belohnt! Hier der Link zur WM und dem Drama das sich abgespielt hat: https://worldcup.torrausch.net/index.php

Nun steht also der letzte ZAT an, ich wünsche allen Mitspielern danach eine gute Pause, danke an die Ligaleitung, dass wir hier so ein nettes Spiel organisiert kriegen, und allen eine schöne Weihnachtszeit und einen spannenden letzten ZAT!

512 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schiebung

ZAT 12, sam11 für FC Wacker Innsbruck am 07.12.2022, 08:04

Gab es da etwa Absprachen zwischen Jack Jackson und sam11? Mit einer genialen wie auch ziemlich fiesen Taktik brachte Wacker die zwei Titelfavoriten Kärnten und Ried ins wanken (Achtung Wortwitz, wenn auch kein guter). Interessant sind zeitgleich die Enthüllungen eines Undercover-Journalisten, der einen Tag vor dem letzten ZAT Jack Jackson in dunklem Gewand und Kapuzenpulli mit Scheibtruhe an sam11s Hauptwohnsitz angetroffen wurde. Wenige Augenblicke später waren 10 Kisten Bier und drei Ranken Leberkäse vor sam11s Haustüre. Und am Tag drauf ist plötzlich Jack Jackson mit seinem Wiener Sportklub Titelfavorit Nummer 1. Anscheinend fand man auch einen Brief mit den Worten: Bitte, bitte, bitte!!! Ich zahl dir beim nächsten Punschstandl auch so viele Glühweine wie du willst. Danke, deine baldiger Meister.
Der laute Knall am Montag in der Früh lässt hingegen vermuten, dass es Schwanzus Longus vor lauter Ärger in der Luft zerrissen hat....

153 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Entsetzten im letzten ZAT

ZAT 12, JJJ12 für SK Rapid Wien (P) am 06.12.2022, 21:29

Schaut man in die Tabelle, so sieht man, dass es für die Rapidler prinzipiell nicht allzu schlecht aussieht, allerdings sieht es für Jack Jackson nicht unbedingt schlechter aus. Tja, das könnte es gewesen sein, aber man gibt die Hoffnung auf einen erstmaligen Meistertitel noch nicht auf, weil es ist sicherlich nichts unmöglich. Jetzt stellt sich aber die Frage, was tun? Tja, das ist jetzt wohl wirklich ein gute Frage. Auf jeden Fall macht das JJJ12 nicht mehr so bald wieder, dass er JJJ11 den ZAT ganz alleine überlässt. Zwar hat dieser ganz gut gearbeitet, doch da verliert doch der alte JJJ den Überblick. Wobei der alte JJJ12 noch gar nicht so alt ist. Besser aussehen tuts jedoch im Cup. Hier ist man weitergekommen mit den meisten TK. Bericht in den Cup-News folgt sogleich.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Meistertitel wird in Innsbruck vergeben!

ZAT 11, sam11 für FC Wacker Innsbruck am 03.12.2022, 17:06

Spannend wie schon lange nicht mehr ist die heurige Schlussphase in der österreichischen Bundesliga. Vier Teams sind nahezu gleich auf. Laut dem Papier ist Kärnten der klare Favorit, weil sie Tabellenführer sind und das beste TK haben. Blickt man jedoch auf den Spielplan, schaut die Sache wieder ganz anders aus. Neben den wohl schwersten Restspielen, müssen sie auch noch die Nerven behalten. Einen Titel gab es nämlich unter FLO noch nie. Wacker Innsbruck spielt als 5. zwar keine direkt Rolle mehr im Titelkampf, könnte jedoch das Zünglein an der Waage werden. Alle vier Meisterkandidaten müssen nochmal gegen die Tiroler ran und die sind schwer motiviert, auch wenn sie beinahe kein TK mehr haben. Trotzdem ist es gut möglich, dass der Meistertitel in Innsbruck entschieden wird.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Zukunft ist so ziemlich sad (deutsche Ausspr.)

ZAT 11, JJJ12 für SK Rapid Wien (P) am 03.12.2022, 14:09

Also meldet sich JJJ12 auch noch zu Wort. Genauer gesagt der Direktor der Wiener Sportnews GmbH JJJ10. Und zwar sieht es für den Meistertitel, für den es einst schon gut ausgesehen hat, jetzt eher schlecht aus. Eher.

Aber das ist für Trainer JJJ12 noch lange kein Grund, aufzugeben. Auch wenn er einst schon von LASK Linz zum Rapidler Sportclub gewechselt hat (nicht zu verwechseln mit dem Wiener Sportclub, das ist wieder ein anderer Verein), ist er prinzipiell ein treuer Trainer, er ist ja damals mit den Linzern gar nicht soooo schlecht ausgekommen. Nur jetzt mögen die LASKer JJJ12 nicht mehr so. Versteht sich, aber er hats mit ihnen gut gemeint, schließlich hat JJJ12 einmal mit LL den 3. Platz erreicht.

Aber es geht nicht um JJJs traurige Geschichte, es geht um die Zukunft Rapids. Lange ist es her, dass Rapid Wien in Torrausch einen Titel geholt hat, und das sicherlich nicht mit JJJ12, auch wenn er sie schon zweimal an den zweiten Platz rangierte.

169 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Heiße Phase

ZAT 11, schwanzus longus für SV Ried am 02.12.2022, 11:03

Was wollen wir? MAOAM!
Wann wollen wirs? JETZT?

Was? Nein, was soll der Schmarrn. Wieso MAOAM, eieiei Burschen, is schon wieder länger worden bei euch? Wir wollen den Meisterteller, keinen Zuckerschock.

Da probiert es der Coach einmal die Mannschaft zu motivieren, und dann kommt so ein Blödsinn raus. Was für ein Sauhaufen diese Rasselbande.

Warum diese Phase die heiße Phase der Meisterschaft wird fragen Sie, obwohl es draußen gerade schneit und es arschkalt ist sobald man das Fenster nur ein kleines bisschen öffnet? Naja, i sag amoi so, so. Die Top 4 Teams spielen nämlich jeweils noch gegeneinander vor allem dieser ZAT wird hart. 2 mal Auswärts gegen Kärnten und Sporklub, daheim dann gegen Innsbruck. Na Bumm, ein Schock. Genauso heißt übringens der Motivationscoach des Sportklubs, sein Vorstellungsspruch. "Grüß Gott, Schock der Name. Wie der Zustand."

Zum Schluss noch die Nachrichten des Tages für alle die nicht lesen können in Bildlicher Form.

188 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Vorletzter ZAT!

ZAT 11, Jack Jackson für Wiener Sport-Club (M) am 30.11.2022, 15:10

Und wir wissen alle, was das bedeutet. Der vorletzte ZAT ist quasi sowas wie der letzte ZAT. Wer hier vergackt, braucht beim letzten ZAT gar nicht mehr zu erscheinen, der hat bereits verloren und kann sich aus seiner misslichen Situation auch nicht mehr befreien. So wie wir, in den letzten Jahren. Die Situation ist halt auch vertrackt, einerseits benötigt man Punkte um vielleicht doch den ganz großen Wurf zu landen, andererseits benötigt man TK, um am letzten ZAT nicht die Schießbude der Liga zu sein. Unnötigerweise verkompliziert wird die Situation vom FC Kärnten, der extrem formstark auftritt in den letzten Wochen, die Rückrundentabelle klar anführt, und dank dem Auswärtssieg am letzten ZAT nun wirklich eine sehr gute Ausgangsposition hat. Doch dahinter lauert ein Trio von uns, Ried und Rapid, wo Kärnten gegen zwei von den drei ein direktes Duell hat. Sind wir also der lachende Dritte? Mitnichten, spielen wir doch auch ein direktes Duell gegen Ried, sowie gegen die noch TK-starken Vereine Bischofshofen und Austria Salzburg, gegen die Ex quasi. Spannung bis in den kleinen Zechen meine Damen und Herren!

190 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neues von der RASEN-GmbH

ZAT 10, JJJ12 für SK Rapid Wien (P) am 25.11.2022, 23:13

"Tooor, Tooor, Tooor!", schrie nicht nur der Stadionsprecher von damals, als Österreich die Deutschen raushaute, sondern auch der langzeitige, ehemalige Vizerektor der Rapidler Austrian Sportnews GmbH kurz RASN-GmbH oder Rasen - GmbH JJJ09. Nachdem er aber merkte, dass ihn alle deshalb so blöd anglotzten, weil er bei der falschen Mannschaft gejubelt hatte und den Seitenwechsel nach der Halbzeit verschlafen hatte, ist er dann freiwillig zurückgetreten und hat dem Sportnewsdirektor der Rapidler Austrian Sportnews GmbH kurz RASN-Gmbh JJJ10 das Feuern erspart. An die Stelle des Vizerektors der Rapidler Austrian Sportnews GmbH kurz RASN-GmbH trat nun JJJ08. Lustig ist es, dass er fast denselben Namen wie Trainer JJJ12 hat. Nur Co-Trainer JJJ11 findet das eher nicht so lustig.

Nun zum Wesentlichen: Wichtig ist nämlich noch ein kleiner Blick in die Tabelle.....
nein ist es doch nicht...

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12345Nächste »