Bundesliga

Herzlich Willkommen in Österreich! Dem Land der unbegrenzten Torrausch Möglichkeiten. Messe dich mit tollen ehrgeizigen Trainern auf nationaler Ebene und führe deinen Verein mit viel Geschick, an die Spitze Österreichs. Spiele in spannenden Begegnungen um den ÖFB Pokal und zeige allen, dass du der Herausforderung gewachsen bist auch in der Bundesliga ganz oben zu stehen. Diese tolle Liga hat nicht nur national einiges zu bieten! Auch international, verbreiten unsere Teams Angst und Schrecken! Möchtest auch du, ein Teil dieser Liga sein? Möchtest auch du, dein ganz eigenes Kapitel im Buch der Erfolge von Österreich verfassen?
Dann schau doch einfach mal, ob unter der Anmeldung noch ein Verein auf seinen Trainer wartet! Der ÖFB freut sich auf deine Anmeldung und wünscht dir schon einmal viel Spaß und Erfolg!


Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Österreich, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Lets start!

Jassix für Österreich am 26.05.2019, 19:00

Saisonstart! So ihr Lieben, es ist mal wieder soweit. Die Saison startet - und wir sind endlich wieder voll! Herzlich willkommen an taubinjo und sam11! Mir hat die Pause wirklich gut getan um wieder neue Kraft zu tanken, ich hoffe euch gehts da ähnlich. ;) Im Discord sind wir zwar immernoch nicht so zahlreich vertreten wie ich es mir wünschen würde, aber ein Anfang ist gemacht! Drei Leute haben den TK Boni in Anspruch genommen: Austria Wien, SV Ried und SV Austria Salzburg erhalten demnach 0,5 TK als Boni! Ansonsten bin ich sehr glücklich darüber, dass wir keinen NMR haben! Ich dachte mir heute wäre es schön wenn ich zumindest zu jedem Verein einen kleinen Abschnitt schreiben könnte. Sicher nicht das Längste, aber zum Auftakt schön dass jeder eine Erwähnung bekommen hat. Auf Dauer ist das natürlich nicht möglich, also nicht dran gewöhnen ;p Was aber definitiv noch ausbaufähig ist sind die Zeitungsartikel. Nur vier Artikel zum Saisonstart ist sehr mau!



"Ligabetrieb"




Wiener Sportklub: Guter Start für pitty68 und sein Team! Den ersten ZAT startete man direkt mit einem Auswärtssieg gegen einen der aktuellen Außenseiter, Bischofshofen. Den zweiten Sieg am heutigen ZAT holte man erst am 3. ZAT, dann jedoch im Heimspiel gegen Hartberg und ohne Gegenwehr. Sowohl das Heimspiel Austria Salzburg als auch das Auswärtsspiel gegen den anderen Salzburger Verein endeten mit einer Punkteteilung. Das heißt gleichzeitig für pitty68, dass der Wiener Sportklub heute als einziger Verein ungeschlagen bleibt!

Red Bull Salzburg: Beinahe wäre Booster der zweite Trainer mit einem ungeschlagenen ZAT, doch im Stadtduell zog man gegen das Team von Jack Jackson den Kürzeren. Gegen den aktuellen Tabellenführer erzielte man dann immerhin noch ein Unentnschieden. Gemeinsam mit den zwei weiteren Siegen am heutigen ZAT bringt das 7 Punkte auf dem aktuellen Zählerstand von RB Salzburg.

SV Austria Salzburg: Ähnlich wie RB Salzburg ergeht es auch Austria Salzburg. Die beiden Salzburger Vereine hängen am ersten ZAT dicht beieinander. Gegen den neuen Trainer aus Innsbruck schaffte Jack Jackson es heute nicht zu punkten. Ansonsten holt man ebenfalls wie RB Salzburg ein Remis gegen den Tabellenführer und zwei weitere Siege. Addiert macht das auch für Austria Salzburg 7 Punkte!

First Vienna FC 1894: SVerker versucht heute in jedem Spiel anzugreifen, der gewünschte Erfolg blieb dabei nur in einem Spiel aus. Gegen Wacker Innsbruck konnte man im Heimspiel nur eine Punkteteilung her holen. Dafür folgten danach zwei Siege mit jeweils vier Siegestoren. Der erste in der Fremde gegen den neuen Trainer Taubinjo, der zweite gegen den alten Hasen aus Mödling. Einzig gegen Blau-Weiß Linz brachten zwei Auswärtstore bei der 5:2 Auswärtspleite nichts.

FC Wacker Innsbruck: Da hätten wir den letzten im Bunde der heute mit sieben Punkten den ZAT beendet! Gleichzeitig darf man hier nochmals Herzlich Willkommen sagen. Sam11 übernimmt von Walde_Hugo Wacker Innsbruck und versucht diese nun wieder weiter oben zu stabilisieren. Das ganze klappt heute auch relativ gut, gegen Bischofshofen hatte sam11 den richtigen Riecher und schenkte das Spiel ab. Hier war bei einem 5:0 wirklich nichts zu holen. Dafür punktet man in jedem anderen Spiel!

FC Blau-Weiß Linz: Hermsi startet mit einem Auf-Nummer-Sicher-Gehen ZAT! Beide Heimspiele gehen souverän mit 5 Heimtoren von Blau-Weiß Linz als Heimsieg hervor. Dafür schenkt Hermsi gleichzeitig beide Auswärtsspiele ab - zumindest gegen Hartberg (4:0) war das die richtige Entscheidung. In Ried hätte man jedoch etwas riskieren sollen - Punkte zu holen wäre dort nicht all zu schwer gewesen.

TSV Hartberg: Und auch XPA möchte heute nicht viel wagen - was am ersten ZAT ja auch sicher nicht verwerflich ist! Auch Hartberg gewinnt heute zwei von vier Spielen. Ähnlich wie Hermsi setzt auch XPA heute nur auf die Heimspiele. Beide enden ohne Gegenwehr jeweils 4:0 und 5:0. Dafür enden die Auswärtsspiele mit Hartbergs beteiligung auch ohne Auswärtstore. Hier hatte das Team von XPA keine Chance!

SK Rapid Wien: Und da hätten wir dann den Aufsteiger. Kein Geheimnis, viele hatten sich Rapid zurück gewünscht. Und taubinjo der auf der Warteliste Österreichs ganz oben stand durfte seinen Wunschverein aus Wien übernehmen. Endlich wieder ein Wiener mehr! Auch Rapid Wien darf sich heute über zwei Siege und damit verbundenen 6 Punkten freuen. Doch anders als Hartberg und Linz gewinnt Rapid sogar ein Ausswärtsspiel! Ried bewzingt man direkt zum Auftakt mit 1:2. Durch den Auftaktsieg beflügelt verliert man dafür das erste Heimspiel. Immerhin im zweiten Heimspiel an diesem ZAT durfte man dann noch einen Sieg mit den Fans feiern!

Admira Wacker Mödling: andihofi05s Ziel waren heute drei Siege. Drei Siege wurden es leider nicht! Aber mit zwei Siegen am ersten ZAT und damit einem nicht all zu schlechten Start dürfte man sich trotzdem noch glücklich fühlen! Beide Heimspiele gewinnt Admira souverän zu null - zusätzlich versuchte Admira es dann auswärts gegen Vienna noch. Hier unterlag man jedoch letztendlich mit 4:2.

SK Bischofshofen: Ein richtig guter erster ZAT hätte Bischofshofen und Vetinari mit Sicherheit gut getan. Doch davon ist man aktuell leider stärker entfernt. Der 5:0 Heimsieg gegen Wacker Innsbruck und Neutrainer sam11 war heute extrem wichtig. Ohne ihn wäre man heute punktelos vom Spielfeld gegangen! Das erste Heimspiel musste man in der letzten Sekunde an den Gegner abgeben (3:4).

FK Austria Wien: Und auch Webbster hätte sich sicher einen besseren Start gewünscht. Doch heute ist Austria Wien der schlechteste der Wiener Vereine und meilenweit von den internationalen Startplätzen entfernt. Drei Spiele an denen Austria Wien beteiligt war enden mit einem 1:0 Heimsieg. Nur eines davon für Austria Wien. Die anderen beiden schenkte Webbster leider mit einer falschen Entscheidung ab.

SV Ried: Und auch schwanzus longus wird sich mit dem ersten ZAT nicht zufrieden geben. Doch immerhin ist auch Ried heute nicht punktelos. Auch schwanzus longus erlebt heute einmal mehr wie gefährlich ein Heimtor sein kann. Zum ersten ZAT wird man direkt mal eines besseren belehrt und verliert so mit 1:2 gegen Rapid Wien. Gegen Blau-Weiß Linz reichte das eine Heimtor dann zum Schluss glücklicherweise noch für 3 Punkte.




ÖFB Pokal



Hier gibt es leider nicht so viel zu schreiben - wie immer ist es am Anfang sicher nicht all zu spannend. Also kurz und knapp:

Gruppe 1:
Die spannendere der beiden Gruppen ist definitiv Gruppe 1! Hier gab es zwei Auswärtsangriffe in 6 Spielen. Interessant? Definitiv, denn beide bringen den erwünschten Auswärtssieg mit sich! Doch nur einer von beiden darf sich damit über den perfekten ZAT zum Pokalstart freuen. Während Vienna nämlich in Ried punktet (Und Ried damit leider punktelos am Tabellenende steht), lassen sie sich gleichzeitig im Heimspiel von RB Salzburg bezwingen. Weil RB Salzburg aber im Heimspiel gegen Rapid gewinnt sind sie heute Tabellenführer und holen sich 6 Punkte. Austria Wien, Wacker Innsbruck und Rapid Wien holen alle einen Heimsieg!


Gruppe 2:
Keine Spannung möglich! Taktisch klug oder unklug? Unwichtig, heute verfolgen alle die selbe Taktik: Heimsieg! Und die Taktik geht bei allen auf. Die einen sparen TK, die anderen eher weniger. Fakt ist, Auswärtstore gibt es in Gruppe 2 keine.