Bundesliga

Herzlich Willkommen in Österreich! Dem Land der unbegrenzten Torrausch Möglichkeiten. Messe dich mit tollen ehrgeizigen Trainern auf nationaler Ebene und führe deinen Verein mit viel Geschick, an die Spitze Österreichs. Spiele in spannenden Begegnungen um den ÖFB Pokal und zeige allen, dass du der Herausforderung gewachsen bist auch in der Bundesliga ganz oben zu stehen. Diese tolle Liga hat nicht nur national einiges zu bieten! Auch international, verbreiten unsere Teams Angst und Schrecken! Möchtest auch du, ein Teil dieser Liga sein? Möchtest auch du, dein ganz eigenes Kapitel im Buch der Erfolge von Österreich verfassen?
Dann schau doch einfach mal, ob unter der Anmeldung noch ein Verein auf seinen Trainer wartet! Der ÖFB freut sich auf deine Anmeldung und wünscht dir schon einmal viel Spaß und Erfolg!


Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Österreich, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Pokalsieger gefunden!

Jassix für Österreich am 14.07.2019, 19:10

Heute dann auch wieder mit Startseitentext! Denn gerade heute muss ein Text einfach her - Wir haben das Pokalfinale! Trotz alledem schaffe ich es aus Zeitgründen leider keinen langen Text zu verfassen. Ich möchte aber für die jenigen, die meine Emails nicht lesen hier nochmal kurz etwas zum EC schreiben. Der EC ZAT kam in den letzten Wochen häufiger ziemlich unpünktlich und dabei rede ich nicht von 1-2 Tagen. Leider erhielten die Trainer darüber keine genauen Informationen. Wir Ligaleiter haben im Hintergrund viel versucht zu regeln und haben das ganze nicht stur ignoriert. Ein weiterer Ligaleiter wird gerade für den EC eingerabeitet um in solchen Fällen demnächst einspringen zu können. Die Einarbeitung dauert aber, das ganze ist noch komplexer als eine normale Liga zu leiten. Und ihr müsst bedenken, wir Ligaleiter machen das hier freiwillig ohne von euch etwas dafür zu verlangen (Außer ein wenig Respekt selbstverständlich) und im Gegenzug dafür tragen wir sogar sämtliche Kosten, die anfallen um das Spiel online zu halten. Natürlich ist es ärgerlich, wenn dann so etwas passiert wie im EC. Dennoch bitte ich euch auch bei soetwas immer respektvolle Äußerungen zu tätigen. Solltet ihr sonst was haben, kommt zu mir. Ich bin in der Regel immer erreichbar.



ÖFB Pokal



Bischofshofen und Austria Wien beide haben es ins Finale geschafft. Mit einem TK Unterschied von 0.9 TK wäre Austria Wien theoretisch sicherer Pokalsieger - Theoretisch? Ja weil Vetinari praktisch noch einen Zeitungsartikel verfassen kann. Mit diesem würden beide Vereine genau drei Tore im Finale schießen können. Dann würde es ins Elfmeterschießen gehen. Und Vetinari lässt es sich nicht nehmen den Artikel zu verfassen. Vielleicht würde dieser Artikel ja sogar den Pokalsieger ausmachen?

Und das heißt: es geht ins Elfmeterschießen! Aus taktischen Gründen verzichte ich darauf einzugehen wer in welche Ecke springt oder schießt. Ich denke, dass das auch der Wunsch der Trainer ist. Am Ende ist das ganze ziemlich eng ausgegangen aber erbrachte in den regulären 5 Elfmetern einen Sieger! Mit 4:3 gewinnt Bischofshofen das Elfmeterschießen und sichert sich neben dem Pokalsieg auch einen internationalen Startplatz für die neue Saison! Für Austria Wien tut es mir leid - so nah am verdienten Titel und doch wieder gescheitert. Doch die Meisterschaft ist ja noch nicht ganz ausgeschlossen!


Österreich - das sind wir!



Wie könnte es anders sein: Heute muss einfach Vetinari vorgestellt werden! Langezeit war Vetinari Ligaleiter in Griechenland und hat neben dem noch viele weitere Hauptaufgaben von Torrausch übernommen.

Vetinari

Alter?: 39 Jahre
Wohort/Land?: NRW
Lieblingsverein?: leider Bayern..
Wie bist du zu Torrausch gekommen?: Bei einer Partie Diplomacy, bei Ludmaniac.de über das Regelwerk von Zoccer.net gestolpert. Von dort aus irgendwann per Link zu den Profis von Torrausch.
Was macht Österreich für dich zu der Liga in der du spielen möchtest?: damals wollte ich in einer schwachen Liga alle an die Wand nageln *g* Das hat aber irgendwie nicht geklappt.. ;) Heutzutage ist es eine Mischung aus Sympathie für- und Angst vor Jassi, die micht in Ö hält :))
Wie lange bist du nun bei Torrausch?: seit 2007
Sonstiges: Filmempfehlungen - Old Boy (Orginal), Brotherhood, Brügge sehen... und sterben; Serienempfehlungen - Black Mirror, Haniball, Fargo ; Buchempfehlungen - Das Paket (Sebastian Fitzek), Die Kinder der Zeit (Adrian Tchaikovski), Herr aller Dinge (Andreas Eschbach), Breaking News (Frank Schätzing); Musikempfehlungen - Haftbefehl, Lana del Rey, Beethofe



Ligabetrieb



Einen perfekten ZAT gibt es heute nicht - dafür geht auch kein Verein ohne Punkte aus. Noch vier ZATs gibt es zuspielen. Auch am heutigen ZAT festigt Blau-Weiß Linz die Tabellenführung erneut. Noch immer hat Hermsi drei Punkte Vorsprung auf sam11 und Wacker Innsbruck - die in ihrer ersten Saison in Österreich richtig gut loslegten. Für Austria Wien sieht die Tabellensituation besser aus als oftmals in der letzten Saison. Trotz der Pokalniederlage hat man also immernoch gute Chancen auf einen internationalen Startpatz oder einen anderen Titel. Im unteren Teil der Tabelle sieht es Woche für Woche auch ziemlich ähnlich aus. Ried behält auch an diesem Wochenende den letzten Platz, direkt davor befinden sich Vienna und Bischofshofen. Wobei letztere keine Angst mehr vor dem Abstiegsplatz haben müssen - durch den Pokalsieg sind sie gegen einen potentiellen Abstieg imun.

Viertelfinale!

Jassix für Österreich am 23.06.2019, 22:06

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Kleiner Tagesurlaub mit Pool und Gartenzeit - daher kurzer Text heute. Sicher habt ihr Verständnis ;)




Österreich - das sind wir!



Zuvor war Cypresse einige Jahre sehr aktiv beim TSV Hartberg - war in vielen hitzigen Duellen verwickelt. Die Position hat XPA hervorragend eingenommen. Zwar noch ohne Titel aber wer weiß wann sich das ändert!

XPA

Alter?: 25 Jahre
Wohort/Land?: Dortmund
Lieblingsverein?: BvB (Und tatsächlich hat er sich trotzdem für mich als LL entschieden! :o )
Wie bist du zu Torrausch gekommen?: Ganz genau weiß ich das ehrlich gesagt nicht mehr. Ich bin aber mehr oder weniger zufällig auf die Seite aufmerksam gemacht worden.
Was macht Österreich für dich zu der Liga in der du spielen möchtest?: Ich war nach meiner Zeit in Irland auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und Österreich ist mir als eine der aktivsten Ligen mit einer guten Ligaleitung aufgefallen.
Wie lange bist du nun bei Torrausch?: Seit Anfang 2016. Dann war ich zwei Jahre in Irland bei St. Patrick's Athletic tätig. Ende des Jahres erreiche ich also die gleiche Zeit in Österreich. :)
Sonstiges: Leider habe ich in Österreich nie das selbe Level an Aktivität erreich wie es in Irland der Fall war. Damals gab es kaum eine Woche ohne Zeitungsartikel von mir. Jetzt muss man wohl schon etwas weiter zurück gehen, um den letzten zu finden. Als Student war noch mehr Zeit für Dinge wie Torrausch. Ich hoffe aber, dass spätestens Ende des Jahres die stressige Phase im Beruf vorbei ist und ich wieder öfters Zeit finde ein paar Texte zu schreiben. Ich lese aber immer gerne was ihr so schreibt und das motiviert mich hier weiterzumachen. Spätestens dan werde ich auch sportlich wieder voll angreifen, zwei Jahre ohne Titel wäre eine viel zu lange Zeit.


ÖFB Pokal




Gruppe 1
Während Wacker Innsbruck schon in der letzten Woche durch war und deshalb heute kein TK mehr vergeudet müssen alle anderen ums weiterkommen kämpfen. Austria Wien mit dem meisten Resttk und 12 Punkten als absoluter Favorit in dieser Gruppe. Bei den anderen vieren ist es so eng, dass im Grunde alles passieren kann. Mit nur einem einzigen Punkt im Remis gegen Austria Wien schafft First Vienna es wirklich nicht ins Viertelfinale einzuziehen. Sverker landet damit auf dem letzten Platz. Für Webbster und Austria Wien der heute absolut auf Sparflamme läuft (Taktische Meisterleistung?) reicht dieses Remis ergänzend zum Heimsieg gegen Ried aber absolut aus und sichert ihm sogar die Tabellenführung! Ried, RB Salzburg oder Rapid Wien? Welche zwei Kandidaten schaffen es noch ins Viertelfinale? Schwanzus longus, mit ein bzw. zwei Punkten Vorsprung als leichter Favorit punktet im direkten Duell gegen RB Salzburg richtig und zieht damit ebenfalls ins Viertelfinale ein! Für RB Salzburg wird es eng - denn mit dem einzigen Sieg gegen Innsbruck kommt man am Ende nur auf 12 Punkte. Rapid müsste also nur einen Sieg holen um sicher weiter zu sein. Und dann spielt Rapid noch gegen Innsbruck - die bereits sicher weiter sind.. Anstatt diese Chance aber zu nutzen spielt man dort nur ein 0:0. Jetzt muss man ausgerechnet gegen Vienna auswärts punkten. Aber kein Problem für Rapid - 4:6 Sieg und damit das Viertelfinalticket.

Gruppe 2
Während Austria Salzburg und Blau-Weiß Linz schon in der letzten Woche durch waren mussten die anderen vier noch Gas geben. Während Austria Salzburg absolut auf Sparflamme geschaltet hatte wollte Hermsi sich das ganze dann nicht mehr nehmen lassen und gewann gegen Salzburg noch um sich die Tabellenführung zu sichern. Schlau oder nicht?! Für Admira und andihofi05 war klar mit einem Sieg wäre man durch. Und wieso dann auswärts etwas riskieren? Gegen Salzburg war die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man den Sieg günstig kriegen würde. Und sokam es auch: Admira ist der dritte im Bunde der im Viertelfinale steht. Bleiben noch Bischofshofen, Hartberg und der Wiener Sportklub. Pitty68 holt zwar im ersten Heimspiel gegen Admira einen Sieg her - muss sich dann aber im wichtigeren Spiel gegen Bischofshofen geschlagen geben (5:6). Weil Hartberg ebenfalls das Heimspiel gegen Linz gewinnt sind also wieder alle von den Punkten her gleich. Während der WSK aber kein Spiel mehr über hat, treffen die anderen beiden noch aufeinander. Da hier niemand ohne Punkte heraus gehen kann scheidet der Wiener Sportklub damit schon aus! Es entscheidet sich also im direkten Duell - Bischofshofen als Gastgeber für Hartberg. Wer holt sich das Ticket fürs Viertelfinale? Beide Trainer lassen sich nicht lumpen! Während Vetinari bereits gegen den WSK mit 6 Punkten gut hervor kam, bleibt die Taktik gegen Hartberg die selbe. 6 Heimtore sollen den Sieg bringen. Wie viel TK gibt Hartberg wohl aus? Richtig: XPA geht aufs Ganze und setzt das gesamte Resttk. So lieber Vetinari jetzt heißt es rechnen - wie viele Tore kann Hartberg sich leisten? Sind 7 Tore möglich? Nein! Aber 6! Beide teilen sich also die Punkte und bleiben Punktgleich. Wer hat also das Glück und zieht dank besserem TV ins Viertelfinale ein? Vor diesem ZAT waren beide dicht beieinander: Bischofshofen mit -4 und Hartberg mit -5. Weil Hartberg letztendlich aber nicht genug TK für noch mehr Tore hatte, während Vetinari das TV gegen den WSK nochmal aufbessert zieht Bischofshofen ins Viertelfinale ein!

Schafft Ried den Absprung?

Jassix für Österreich am 16.06.2019, 20:57

Aus gegebenem Anlass würde ich gerne mal wissen wer von euch überhaupt den Startseitentext liest. Habt ihr Verbesserungsvorschläge, ist er euch zu lang? Oder ist es überhaupt notwendig eine Startseitentext zu schreiben? Reichen euch die Käbbeleien in der Zeitung? Berichtet mal!




Österreich - das sind wir!



Viel zu feiern hatte er in der letzten Saison zwar nicht und trotzdem versucht er Saison für Saison alles zu geben um wieder oben mitzuspielen. Für kurze Zeit hatte er unsere Liga verlassen - doch letztendlich ist er zurück gekehrt.

Webbster
Es gibt zwar Trainer die schon wesentlich länger hier in der Liga vertreten sind - doch irgendwie gehört Webbster dann doch schon zu den Alteingesessenen. Und in unserer Liga aktuell der einzige Mitligaleiter. Aktuell leitet er Schottland und macht da eine sensationell gute Arbeit. Das zeigt mit Sicherheit auch die vollbesetzte Liga :)

Alter?: 39 Jahre
Wohort/Land?: Wien in Österreich
Lieblingsverein?: Austria Wien
Wie bist du zu Torrausch gekommen?: Durch Coppa und Fußballerama (Zwei andere Torrauschähnliche Spiele) auf Torrausch gestoßen.
Was macht Österreich für dich zu der Liga in der du spielen möchtest?: Mein Heimatland und dass ich mich mit meinem echten Lieblingsverein mit anderen messen kann.
Wie lange bist du nun bei Torrausch?: Seit dem 12.04.2015 dort jedoch noch bei Vienna, als Austria Wien dann endlich frei wurde zog es ihn am 11.6.2015 dort hin. Nach dem Weggang in eine andere Liga kam er vor etwas mehr als einem Jahr zurück zu seiner Austria!
Sonstiges: Webbster hat auch seine Familie mit Torrausch angesteckt - neben ihm spielen seine zwei Jungs selbst aktiv in Torrausch. Beide waren auch eine Zeit lang hier in dieser Liga vertreten. Aktuell ist sein Bruder einer der Gegner hier in Österreich!




Ligabetrieb



13.Spieltag
Blau-Weiß Linz, Austria Wien und Austria Salzburg siegen ohne Gegenwehr im heimischen Stadion. Die anderen Heimvereine haben es heute etwas schwerer. Während Vienna die Auswärtsattacke von Rapid (4:2) noch gekonnt abwehren konnte, hatten es Bischofshofen und Ried da wesentlich schwerer. Die Mannschaft um Vetinari ging volles Risiko und ging im Heimspiel sang und klanglos unter (1:4). Und was macht der Meister? Schafft er den Absprung von unten? An diesem Spieltag nicht. Zu oft wurde Ried wohl unterschätzt und es scheint als hätten die Konkurrenten dadurch gelernt. Andihofi05 macht es schwanzus longus nicht leicht den Anschluss nach oben nicht komplett zu verlieren und sorgt für ein desaströses Ergebnis in Ried (3:6!)

14.Spieltag
Bischofshofen erster Auswärtssieg der Saison ist da! Gegen unser neues Mitglied sam11 holt Vetinari den heiß ersehnten Auswärtssieg (1:4). Während der Wiener Sportklub und pitty68 noch versuchen in Hartberg etwas zu reißen, geben sich die anderen vier Auswärtsmannschaften kampflos geschlagen. Doch was ist mit dem Auswärtsspiel vom WSK? In Hartberg gegen XPA etwas zu holen ist mit Sicherheit nicht das Leichteste - und das zeigt sich auch heute. Mit 4:2 besiegt Hartberg den WSK und stoppt damit den Aufwärtstrend vom Wiener Verein.

15.Spieltag
Wie siehts aus? Holt Ried im zweiten Heimspiel an diesem ZAT endlich einen Punkt? Die einzigen beiden Mannschaften die vor diesem ZAT noch hinter Ried waren haben bereits gepunktet. Doch auch an Spieltag 15 schafft Ried es nicht! XPAs Mannschaft ist immernoch beflügelt vom vorherigen Heimsieg und erzielt zum zweiten mal in Folge 4 Tore! Damit unterliegt Ried mit 1:4. Doch genug von Ried geredet - wie ergeht es denn Austria Salzburg, die beinahe das Double geholt hätten? JackJackson hatte wohl den richtigen Riecher, dass in dem Spiel gegen Wacker Innsbruck viele Tore her müssen. Viele Tore um zu gewinnen - ob das an der persönlichen Rivalität liegt? Fakt ist: Wacker Innsbruck macht es Austria Salzburg nicht leicht - im Gegenteil. Am Ende hat Die Mannschaft um sam11 die Nase vorn und gewinnt das torreichste Spiel am heutigen ZAT mit 5:6! Ein wenig aufatmen kann Ried dann aber - obwohl Vienna wieder gewinnt und auch Austria Wien sich versucht langsam von unten loszulösen patzt Bischofshofen dann am 15.Spieltag. Mit 1:2 lässt man sich den einen Punkt in der letzten Minute von Rapid Wien - dem ehemaligen Verein Vetinaris stehlen.

16.Spieltag
Aktuell ist Ried noch der einzige Verein der heute nicht gepunktet hat. Geht schwanzus longus leer aus oder zeigt Sverker ein wenig Gnade? Nachdem Bischofshofen sich am Ende des ZATs noch den zweiten Auswärtssieg in Mödling sichert muss Ried quasi liefern um sich nicht komplett zu blamieren. Und immerhin im "Direkten Duell" gegen Vienna klappts dann endlich wieder mit dem gewinnen! Sowohl Austria Wien als auch RB Salzburg versuchen am letzten Spieltag heute mit zwei Auswärtstoren zu punkten. Gegen jeden anderen Gegner hätte das geklappt - aber ausgerechnet die Gegner der beiden (Linz und Hartberg) erzielen 4 Tore!

Ob Ried noch irgendwie das Wunder schafft und an die vergangenen glanzvollen Saisons anschließen kann? Oder überlässt schwanzus longus diese Saison den Ruhm den anderen Trainern?




ÖFB Pokal



Vorletzter ZAT in der Gruppenphase - nächste Woche ist das Ende der Gruppenphase! Nochmal an der Zeit für eine kleine Regelerinnerung: " Zudem kann 50% des gesamten Rest TKs in das Viertelfinale übernommen werden. "

Gruppe 1
An Kuriositäten schlägt Gruppe 1 heute niemand! Drei mal(!!) siegt die Auswärtsmannschaft heute zu 0! Richtig gelesen - 3x gibt es kein Heimtor. Und dabei hatte die Auswärtsmannschaft immer etwas riskiert und gewonnen! Der eine mehr, der andere weniger! Während Austria Wien nämlich auswärts gegen RB Salzburg satte 5 Tore erzielt (mehr Tore schießt in Gruppe 1 niemand) und damit dem wohl teuersten Sieg heute erzielt gibt es da einen Glückspilz der dank der Heimnuller sogar schon sicher im Viertelfinale ist! Gratulation an sam11 und Wacker Innsbruck. Beide Auswärtsspiele wurden heute zu 0 gewonnen. Ob die Gegner beide die Auswärtsnull gewollt haben? Fakt ist mit 16 Punkten hat man heute dank der anderen Ergebnisse einen Vorsprung von 7 Punkten auf Platz 5. Also nicht mehr einzuholen und damit eine Runde weiter! Doch weil Austria Wien neben dem Auswärtssieg auch daheim siegt steht Webbster auch nicht schlecht dar! Ried schenkt zwar das Heimspiel gegen Innsbruck ab holt sich dafür aber den Auswärtssieg gegen einen Konkurrenten was das Weiterkommen angeht - Rapid!

Gruppe 2
Anders als in Gruppe eins gibt es hier keine Heimnullen. Doch am vorletzten ZAT der Gruppenphase gibt es tatsächlich schon zwei Mannschaften die sicher im Viertelfinale sind! Und demnach gibt es nächste Woche nur noch zwei Plätze zu vergeben. Das größte Risiko ist der Pokalsieger der letzten Saison dabei eingegangen - geht heute etwas schief dann hat man sich ordentlich verpokert (zumindest was das Resttk angeht). Auch wenn es nicht der höchste Auswärtssieg ist ein 3:5 gegen den Wiener Sportklub und ein 1:0 gegen Bischofshofen bringen 6 Punkte ein und damit die aktuelle Tabellenführung. Mit 7 Punkten Vorsprung auf Platz 4 ist man damit nicht mehr von einem der ersten vier Plätzen zu verdrängen. Zwei Auswärtsspiele für Blau-Weiß Linz aber eines soll einen Sieg her holen. Als "opfer" hatte man sich Bischofshofen ausgeguckt. Und die Auswärtsattacke glückte! Für Hermsi bedeutet das 15 Punkte und Platz zwei. Für Vetinari bedeutet das: Punkteloser ZAT. Theoretisch sind 6 Punkte Abstand auf Linz noch einzuholen. Praktisch klauen sich die Vereine unten in der Tabelle aber noch gegenseitig Punkte. Demnach ist auch Linz schon durch! Gratulation an Linz und Salzburg! Dicht an den beiden dran ist Admira, denn andihofi05 holt heute ebenfalls 6 Punkte! In einem bärenstarken Auswärtsspiel gegen Hartberg (3:6) setzt man ein Zeichen und hat 4 Punkte Vorsprung auf die anderen 3. Sowohl der WSK, als auch Bischofshofen und Hartberg haben allesamt 9 Punkte. Bischofshofen mit dem doppelten TK ein kleiner Favorit was das weiterkommen angeht - allerdings muss Vetinari gegen beide direkten Konkurrenten in der nächsten Woche ran!

Zeitung wird lebendiger!

Jassix für Österreich am 09.06.2019, 20:36

Heute keine große Einleitung. Mit einer kleinen Verspätung weil ich den Text leider nicht vorschreiben konnte. :) FÜNF ARTIKEL! Lesenswert für alle die es noch nicht getan haben!!




Österreich - das sind wir!



Als zweites ist niemand geringeres als der jenige dran, der den Rieder am meisten ärgern konnte in der letzten Saison:

Jack Jackson
Ich muss sagen seit meiner LL Zeit hier in Österreich gibt es nur zwei Trainer die zuvor SV Austria Salzburg trainierte und dabei in Erinnerungen geblieben sind! Beide durch andere Trainer hier in der Liga zu uns gestoßen. Einmal war da Flo - der Bruder von Markus. Beide leider nicht mehr in dieser Liga. Und vor Flo war eine längere Zeit Guggovic hier Trainer. Ich meine mich erinnern zu können, dass er von tommygraz hergelockt wurde. Doch von allen holte Jack Jackson nun am meisten aus dem Team hervor!

Alter?: 19 Jahre
Wohort/Land?: Vöcklabruck in Österreich
Lieblingsverein?: Rapid Wien
Wie bist du zu Torrausch gekommen?: "Kompletter Zufall, ich weiß es nicht mehr ganz genau, glaube aber über ein Fußballforum und einen Post von dir dort. Das Konzept hat mich gleich gefesselt!" (Schön zu sehen, dass meine Werbung an dieser Stelle so tolle Trainer hergebracht hat)
Was macht Österreich für dich zu der Liga in der du spielen möchtest?: Die aktive Liga inklusive aktiver Ligaleitung, die Freunde und der Bezug zur realen heimischen Fußballlandschaft
Wie lange bist du nun bei Torrausch?: Seit 2017-3 (Die Datenbank sagt exakt 11.10.2017)
Sonstiges: Möchte Jack euch in der Zeitung mitteilen ;)




Ligabetrieb



9.Spieltag
Anfängliches zögern an diesem ZAT scheint fast überall verbreitet zu sein! In vier von sechs Heimspielen ist die Angriffsstärke der Heimmannschaften eher schwach und bringt nicht mehr als ein Tor hervor. Zumindest für Bischofshofen und Rapid Wien reicht das zum gewinnen. (Bischofshofen einziger Angriff an diesem ZAT!) Wacker Innsbruck und Red Bull Salzburg lassen sich aber von ihren Gegnern ausgucken und verlieren jeweils mit 1:2! Und Austria Salzburg und der Wiener Sportklub? Die geben Vollgas! Beide bezwingen ihre Kontrahenten mit 5 Toren! Gegenwehr? Fehlanzeige. Bis jetzt kann man aber sagen, dass jeder Auswärtsangriff einen Sieg mit sich brachte!

10.Spieltag
Kuriose Setzungen gab es in der letzten Saison schon - aber was wäre das auch für ein Spiel wenn man wüsste dass daheim immer nur 3 Tore geschossen werde? Richtig, ein langweiliges! Und deshalb geht Sverker der Taktik nach die Gegner zu verwirren. Vermutlich - oder einer anderen. Das weiß nur er! Fakt ist das einzige Remis am heutigen ZAT (First Vienna FC 1894 - Wiener Sportklub) bringt beiden Teams einen geschenkten Punkt, keiner setzt TK ein. Endergebis 0:0 Ansonsten gibt es erneut einen Auswärtsangriff. Vielleicht ja Austria Salzburg? Die gaben schließlich schon am letzten ZAT Vollgas. Aber nein, heute gibt sich das Team um Jack Jackson etwas bedeckter. RB Salzburg versucht sein Glück - ausgerechnet in Ried! Doch wer damit rechnet, dass ein Auswärtstor gegen den Meister der letzten Saisons reicht der irrt sich!

11.Spieltag
Und dann ist er da - der Spieltag mit vielen Auswärtsangriffen! Nur zwei Auswärtsmannschaften halten sich am elften Spieltag aus dem Geschehen raus. Sowohl Hartberg als auch Bischofshofen wollen ihre Kräfte sparen. Zumindest für letztere eine kluge Entscheidung, was Hartberg angeht ist das ganze vielleicht nicht sehr schlau gewesen. Vielleicht sollte noch erwähnt werden, dass es neben dem Spieltag mit den meisten Auswärtsangriffen auch der mit Abstand torreichste Spieltag ist. Spieltag 9: 18 Tore, Spieltag 10: 10 Tore, Spieltag 12: 22 Tore und der elfte? 35 Tore! Wow sensationell für die Zuschauer. Doch Verlierer und Gewinner gibt es selbstverständlich immer. Unentschieden? Nö, Fehlanzeige. Während also Austria Salzburg und Admira schonmal durchatmen können müssen die anderen Heimmannschaften noch um ihre sicher gehofften Punkte zittern: Wacker Innsbruck, RB Salzburg, Rapid Wien und der Wiener Sportklub dürfen zittern. Soviel ist zu sagen, zwei von den vieren gehen als Gewinner hervor während die anderen zwei heute die Verliererposition einnehmen. Kurz und knapp: 6 Auswärtstore schießt heute niemand! Und weil bereits gesagt wurde, dass wir kein Remis mehr spielen wissen die zwei nun schon bescheid. Mit 5 Heimtoren am elften Spieltag holt man sich zu 100% den Heimsieg. Damit gewinnt Innsbruck mit 5:4 gegen den amtierenden Meister und RB Salzburg mit 5:3 gegen Vienna. Für Rapid Wien war das Risiko vor der Auswertung bekannt: Ein Heimtor kann immer nach hinten gehen. So schlägt Linz die Rapidler mit 1:2. Doch viel bitterer kommt es für pitty68 und den WSK. Webbsters Mannschaft gibt absolut Vollgas und versucht den Frust der letzten Saison endlich loszuwerden. Und das gelingt zumindest in diesem Spiel, Austria Wien siegt mit 4:5!

12.Spieltag
Gegen Ende des heutigen ZATs gehen es die meisten dann wieder ruhiger an. Wir haben vier Heimsiege ohne Gegentore. Hierbei kommt kein Ergebnis doppelt vor - die Anzahl an Toren steigert sich zunehmend. Hartberg gewinnt mit 1:0 gege Salzburg, WSK siegt mit 2:0 gegen Bischofshofen, Innsbruck siegt mit 3:0 gegen Vienna und RB Salzburg holt den Heimsieg mit 4:0 gegen Austria Wien. Andihofi05 versucht mit einem Heimtor wieder die riskante Variante. Doch Hermsi lässt sich heute nicht in die Karten schauen und bezwingt das Urgestein unserer Liga mit 1:4! Und Rapid? Dem ersten Neuzugang in dieser Saison ergeht es im Spiel gegen Ried nicht gut! Schwanzus longus Mannschaft ist nunmal einfach in Topform und will alles und jeden besiegen!

Gewinner des heutigen ZATS? MIT ABSTAND BLAU-WEIß LINZ. Ganz still und leise klettert Hermsi auf die Spitze der Tabelle und zeigt allen, dass man selbst an einem ZAT mit 3 Auswärtsspielen den perfekten ZAT holen kann! Dabei besitzt er sogar 3x den richtigen Riecher und spielt dabei immer mit der perfekten Setzung. Gratulation! Während Austria Salzburg den Anschluss halten kann, ist unser aktueller Meister meilenweit entfernt davon eine erneute Höchstleistung am Ende der Saison zu zeigen!


ÖFB Pokal



Ich muss ein wenig gestehen, dass ich die Zeit vermisse in der wir eine 16er Liga waren.. vier 4er Gruppen im Pokal sind meiner Meinung nach viel schöner und spannender zu spielen..

Gruppe 1
Vier Auswärtsangriffe. Drei bringen Punkte - einer nicht. Zwei Heimspiele enden ohne Gegenwehr: Ried gegen Austria Wien und Innsbruck gegen Austria Wien. Auch Rapid Wien erzwingt einen Heimsieg gegen RB Salzburg (3:2). Die anderen drei Auswärtsangriffe die Punkte erbrachten enden alle gleich: 3:3!

Gruppe 2
Hartberg versucht beide Auswärtsspiele mit einem Tor irgendwie zu gewinnen - verliert letztendlich aber doch beide. Bischofshofen, Admira und Blau-Weiß Linz siegen in einem Heimspiel zu 0. Austria Salzburg muss im zweiten Heimspiel ordentlich zittern und liefert sich eine richtig heiße Partie mit Admira Wacker Mödling. Letztendlich teilen sich beide die Punkte mit einem 5:5!

Wie Pech & Schwefel..

Jassix für Österreich am 02.06.2019, 19:39

30 Grad, Sonne pur. Die mittel Saison ist definitiv zum auswerten eine der schönsten! Laptop in den Garten und los gehts! Regentage überstanden, kaltes Wetter abgeblockt und das Winterloch besiegt! Weil wir hier dann meier Meinung nach doch sowas wie eine kleine Familie sind aber auch viele Neuzugänge in den letzten Jahren hatten habe ich mir gedacht eine neue Rubrik ins Leben zu rufen ;) Natürlich nur auf freiwilliger Basis. Aber so widme ich Woche für Woche einen kleinen Abschnitt nur einem Trainer - Quasi damit wir uns alle nochmal ein Stück besser kennen lernen ;) Und nun genug geschwafelt!




Österreich - das sind wir!



Den Start macht heute niemand geringeres als der Meister der letzten Saison! Darf ich vorstellen:

schwanzus longus
schwanzus longus ist seit seiner Zeit in Österreich Trainer von der SV Ried und löste dort ein echtes Urgestein Österreichs ab. Schwere Aufgabe möge man denken, doch für ihn ein leichtes. Seit drei Saisons ist er mit Ried hintereinander Meister, beinahe hat man den Eindruck er entwickelte sich in Österreich zur Übermacht. Vorallem als er dann 2018-3 sogar das Double holte. Letzte Saison war es beinahe wieder soweit, doch dann wurde er im Pokalfinale knapp geschlagen.

Alter?: 18 Jahre (Vielleicht sogar unser Küken?)
Wohort/Land?: Vöcklabruck in Österreich
Lieblingsverein?: SV Ried
Wie bist du zu Torrausch gekommen?: Über Jack Jackson
Was macht Österreich für dich zu der Liga in der du spielen möchtest?: Die tolle Atmosphäre, die Freunde die dort ebenfalls spielen und die Tatsache, dass ich meinen Lieblingsverein dort vertreten kann
Wie lange bist du nun bei Torrausch?: Seit nicht ganz 2 Jahren (Die Datenbank sagt exakt den 30.10.2017)
Sonstiges: An Torrausch gefällt mir dabei einfach diese Psychospielchen und das Taktieren. Wie man mental und über die Sportnews versuchen kann den Gegner zu schlagen. Es ist ein Spiel was den Kopf zum rauchen bringen kann, das gefällt mir!




Ligabetrieb



5. Spieltag
Ich würde sagen an Spieltag 5 ist definitiv die Zahl 3 die Zahl der Zahlen. Die häufig gesetzte Anzahl an Toren ist an diesem Spieltag die 3. Nur zwei mal gibt es eine Abweichung um ein Tor mehr. Gut genauso oft wie die Drei gesetzt wurde gab es an diesem Spieltag auch die 0 zu sehen. Dabei auffällig: Nur einer traut sich auswärts ran. Ein einziger Auswärtsangriff an diesem Spieltag - Fluch oder Segen? Heimmannschaften heute: First Vienna FC 1894, FK Austria Wien, Red Bull Salzburg, SK Bischofshofen, SV Austria Salzburg und der Wiener Sportklub. Letztere 5 gewinnen mit einer extremen Leichtigkeit jeweils das Heimspiel, denn der Gegner möchte auswärts keine Tore schießen. Bei First Vienna FC 1894 sieht das anders aus - denn hier ist niemand geringeres als die SV Ried zu Gast. Der Meister der letzten 3 Saisons uns Trainer schwanzus longus. Hier hätte Sverker klar sein müssen, dass man mit Gegenwehr zu rechnen hat. Weil Ried heute zu den beiden gehört die 4 Tore schießen wird es spannend - gibt es also ein Remis oder einen Auswärtssieg? Weil der zweite im Bunde RB Salzburg ist und nicht Vienna gewinnt Ried in der Ferne! Damit verliert Vienna als einziger an diesem Spieltag das Heimspiel.

6. Spieltag
Zumindest gibt es bei der Höhe der wirklich gesetzten Tore hier schon mehr Unterschiede. Bis zu 5 Tore werden am 6. Spieltag geschossen. Sowohl Blau-Weiß Linz als auch der TSV Hartberg möchten in ihrem Heimspiel mit 5 Toren dominieren. Während Wacker Innsbruck sich mit 3 Heimtoren noch im Mittelfeld befindet, versuchen Admira Wacker Mödling, SK Rapid Wien und die SV Ried hier mit nur einem Heimtor zu siegen oder zumindest zu punkten. Erfolgreich oder zu riskant gewesen? Richtigen Spieltag dafür ausgesucht. Denn Während an diesem ZAT nun wirklich jeder Verein nach diesem Spieltag ein Auswärtsspiel bestritten hatte, bleibt Ried wohl der einzige mit einem Auswärtsangriff nach Spieltag 6. Am gesamten 6. Spieltag gibt es keinen Auswärtsangriff zu verzeichnen. Gratulation an alle Heimsieger!

7. Spieltag
Ich dachte mir, letzte Woche habe ich den Startseitentext mit den Spielern und Vereinen aufgebaut - mach ichs heute mal mit den Spieltagen. Zugegeben, dafür war dieser ZAT wohl nicht der Beste. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass wir erst den 2. ZAT gespielt haben uns sich die Trainer erst wieder alle aneinander heran tasten müssen. Beinahe die selben Auswärtsvereine wie am 5. Spieltag. Einziger Unterschied, statt Wacker Innsbruck ist es nun Vienna, die damit also zweimal hintereinander ran müssen. Und schwanzus longus der ja bereits am ersten Auswärtsspiel von den heute zu bestreitenden sein Team zum Angriff motiviert hatte, schafft es am 7. Spieltag auch nicht mehr. Zu groß war wohl das Risiko dort TK zu verspielen. Weil die anderen Vereine aber immernoch nicht wirklich wissen was sie in der Ferne mit sich anfangen sollen bleibt es quasi wie am Spieltag zuvor. Auswärtsangriffe? Fehlanzeige. Alle Heimspiele enden zu 0! Damit die Sieger: Wacker Innsbruck, Austria Wien, Red Bull Salzburg, Bischofshofen, Austria Salzburg und der Wiener Sportklub.

8. Spieltag
Ich muss feststellen wie ausgeglichen dieser ZAT ist. Jeder hatte heute zwei Heimspiele und zwei Auswärtsspiele. Quasi für alle die gleichen Vorraussetzungen. Gerade am Anfang wo wir noch nicht von TK Monstern oder TK Leichen sprechen. Die Frage der Fragen: Bleibt schwanzus longus heute tatsächlich der einzige der Auswärts etwas wagte und sich damit sogar belohnen konnte? Würden wir drei Spieltage in Folge haben, in denen es nur 0er als Auswärtssetzungen geben würde? Klare Antwort: NEIN! Am 8. Spieltag geht es dann endlich heiß her, die Auswärtstore sprudeln förmlich aus allen Richtungen. Das bringt zumindest drei Vereine und Trainer etwas zum zittern: Admira entschied sich am 8. Spieltag für nur ein Heimtor und Rapid Wien und Ried müssen mit jeweils 3 Heimtoren auch noch etwas zittern. Wie viele Vereine haben es dann letztendlich gewagt anzugreifen? Und wie hoch mögen die Setzunge sein? Haben Vienna und Hartberg mit 4 Heimtoren oder Linz mit sogar 5 Heimtoren doch auch zu zittern und vielleicht mit dem Ausgang eines Remis zu rechnen? Keine Panik ihr Lieben, es ist dann doch nur noch einer der Auswärts angreift. Schwanzus longus bleibt zwar nicht alleine mit seinem Auswärtsangriff, aber mehr als einen zweiten Auswärtsangriff gibt es dann doch nicht. Aufatmen bei 5 Trainern. Und ich bitte euch? Wie hätte es anders kommen sollen, natürlich ist es das Duell der Duelle an diesem ZAT. Admira, Linz, Vienna, Rapid und Hartberg können aufatmen. Alle gewinnen mit Leichtigkeit ihr Heimspiel. Doch ausgerechet Ried muss zittern - denn es kommt schon früh in der Saison zum Showdown: Ried gegen Austria Salzburg. Beide zitterten bis zuletzt darum die Meisterschaft zu holen - gleiches im Pokal. Am Ende holte sich jeder einen Titel und sie teilten fair den Ruhm und die Ehre. Doch nur einer kann heute 9 Punkte ergattern - Unentschieden spielen heute keine Rolle. Während Ried bei einer Niederlage auf nur 3 Punkte an diesem ZAT kommen würde, hätte Austria Salzburg immerhin noch 6. Doch Jack Jackson lässt es sich nicht nehmen Ried ebenfalls in die Schranken zu weisen: Salzburg gewinnt in Ried mit 3:4! Damit ist Jack Jackson der Gewinner an diesem ZAT und Ried gemeinsam mit Vienna der Verlierer!

Weiter entfernt könnten die beiden Konkurrenten aktuell nicht sein: Ried ganz unten, während Salzburg die Tabelle anführt!



ÖFB Pokal



Gruppe 1
Nachdem RB Salzburg mit einem perfekten ZAT gestartet ist und Ried dafür leer ausgegangen ist wendet sich das Blatt heute ein wenig. An Spieltag 3 und 4 gibt es 50% Auswärtsangriffe in Gruppe 1. Davon endet einer in einer Punkteteilung. Die anderen zwei Auswärtsangriffe werden gekonnt abgewehrt. Der Leidtragende ist dabei RB Salzburg. Rieds Auswärtsattacke stiehlt RB Punkte, damit geht RB heute am schlechtesten aus. Ried dafür heute mit Bestleistung im Pokal. An der Tabellenposition ändert dieser ZAT so gut wie nichts.

Gruppe 2
Während es in der letzten Woche ziemlich fair in Gruppe 2 zu sich ging und es keiner wagte Auswärts anzugreifen gibt es hier eine kleine Veränderung. Gleich zwei Mannschaften überdenken die Taktik nur aufs Heimspiel zu gehen. Doch nur für eine Mannschaft geht das ganze gut aus und diese Mannschaft holt heute im Pokal sogar den perfekten ZAT! Während Hartbergs Angriff gegen den Wiener Sportklub vom WSK abgeblockt wird (4:3) holt nämlich eben jener WSK in Mödling einen sensationellen 1:4 Sieg! Damit steht Mödling aktuell als Tabellenletzter dar, während der WSK sich auf Platz 1 sonnt!

Lets start!

Jassix für Österreich am 26.05.2019, 19:00

Saisonstart! So ihr Lieben, es ist mal wieder soweit. Die Saison startet - und wir sind endlich wieder voll! Herzlich willkommen an taubinjo und sam11! Mir hat die Pause wirklich gut getan um wieder neue Kraft zu tanken, ich hoffe euch gehts da ähnlich. ;) Im Discord sind wir zwar immernoch nicht so zahlreich vertreten wie ich es mir wünschen würde, aber ein Anfang ist gemacht! Drei Leute haben den TK Boni in Anspruch genommen: Austria Wien, SV Ried und SV Austria Salzburg erhalten demnach 0,5 TK als Boni! Ansonsten bin ich sehr glücklich darüber, dass wir keinen NMR haben! Ich dachte mir heute wäre es schön wenn ich zumindest zu jedem Verein einen kleinen Abschnitt schreiben könnte. Sicher nicht das Längste, aber zum Auftakt schön dass jeder eine Erwähnung bekommen hat. Auf Dauer ist das natürlich nicht möglich, also nicht dran gewöhnen ;p Was aber definitiv noch ausbaufähig ist sind die Zeitungsartikel. Nur vier Artikel zum Saisonstart ist sehr mau!



"Ligabetrieb"




Wiener Sportklub: Guter Start für pitty68 und sein Team! Den ersten ZAT startete man direkt mit einem Auswärtssieg gegen einen der aktuellen Außenseiter, Bischofshofen. Den zweiten Sieg am heutigen ZAT holte man erst am 3. ZAT, dann jedoch im Heimspiel gegen Hartberg und ohne Gegenwehr. Sowohl das Heimspiel Austria Salzburg als auch das Auswärtsspiel gegen den anderen Salzburger Verein endeten mit einer Punkteteilung. Das heißt gleichzeitig für pitty68, dass der Wiener Sportklub heute als einziger Verein ungeschlagen bleibt!

Red Bull Salzburg: Beinahe wäre Booster der zweite Trainer mit einem ungeschlagenen ZAT, doch im Stadtduell zog man gegen das Team von Jack Jackson den Kürzeren. Gegen den aktuellen Tabellenführer erzielte man dann immerhin noch ein Unentnschieden. Gemeinsam mit den zwei weiteren Siegen am heutigen ZAT bringt das 7 Punkte auf dem aktuellen Zählerstand von RB Salzburg.

SV Austria Salzburg: Ähnlich wie RB Salzburg ergeht es auch Austria Salzburg. Die beiden Salzburger Vereine hängen am ersten ZAT dicht beieinander. Gegen den neuen Trainer aus Innsbruck schaffte Jack Jackson es heute nicht zu punkten. Ansonsten holt man ebenfalls wie RB Salzburg ein Remis gegen den Tabellenführer und zwei weitere Siege. Addiert macht das auch für Austria Salzburg 7 Punkte!

First Vienna FC 1894: SVerker versucht heute in jedem Spiel anzugreifen, der gewünschte Erfolg blieb dabei nur in einem Spiel aus. Gegen Wacker Innsbruck konnte man im Heimspiel nur eine Punkteteilung her holen. Dafür folgten danach zwei Siege mit jeweils vier Siegestoren. Der erste in der Fremde gegen den neuen Trainer Taubinjo, der zweite gegen den alten Hasen aus Mödling. Einzig gegen Blau-Weiß Linz brachten zwei Auswärtstore bei der 5:2 Auswärtspleite nichts.

FC Wacker Innsbruck: Da hätten wir den letzten im Bunde der heute mit sieben Punkten den ZAT beendet! Gleichzeitig darf man hier nochmals Herzlich Willkommen sagen. Sam11 übernimmt von Walde_Hugo Wacker Innsbruck und versucht diese nun wieder weiter oben zu stabilisieren. Das ganze klappt heute auch relativ gut, gegen Bischofshofen hatte sam11 den richtigen Riecher und schenkte das Spiel ab. Hier war bei einem 5:0 wirklich nichts zu holen. Dafür punktet man in jedem anderen Spiel!

FC Blau-Weiß Linz: Hermsi startet mit einem Auf-Nummer-Sicher-Gehen ZAT! Beide Heimspiele gehen souverän mit 5 Heimtoren von Blau-Weiß Linz als Heimsieg hervor. Dafür schenkt Hermsi gleichzeitig beide Auswärtsspiele ab - zumindest gegen Hartberg (4:0) war das die richtige Entscheidung. In Ried hätte man jedoch etwas riskieren sollen - Punkte zu holen wäre dort nicht all zu schwer gewesen.

TSV Hartberg: Und auch XPA möchte heute nicht viel wagen - was am ersten ZAT ja auch sicher nicht verwerflich ist! Auch Hartberg gewinnt heute zwei von vier Spielen. Ähnlich wie Hermsi setzt auch XPA heute nur auf die Heimspiele. Beide enden ohne Gegenwehr jeweils 4:0 und 5:0. Dafür enden die Auswärtsspiele mit Hartbergs beteiligung auch ohne Auswärtstore. Hier hatte das Team von XPA keine Chance!

SK Rapid Wien: Und da hätten wir dann den Aufsteiger. Kein Geheimnis, viele hatten sich Rapid zurück gewünscht. Und taubinjo der auf der Warteliste Österreichs ganz oben stand durfte seinen Wunschverein aus Wien übernehmen. Endlich wieder ein Wiener mehr! Auch Rapid Wien darf sich heute über zwei Siege und damit verbundenen 6 Punkten freuen. Doch anders als Hartberg und Linz gewinnt Rapid sogar ein Ausswärtsspiel! Ried bewzingt man direkt zum Auftakt mit 1:2. Durch den Auftaktsieg beflügelt verliert man dafür das erste Heimspiel. Immerhin im zweiten Heimspiel an diesem ZAT durfte man dann noch einen Sieg mit den Fans feiern!

Admira Wacker Mödling: andihofi05s Ziel waren heute drei Siege. Drei Siege wurden es leider nicht! Aber mit zwei Siegen am ersten ZAT und damit einem nicht all zu schlechten Start dürfte man sich trotzdem noch glücklich fühlen! Beide Heimspiele gewinnt Admira souverän zu null - zusätzlich versuchte Admira es dann auswärts gegen Vienna noch. Hier unterlag man jedoch letztendlich mit 4:2.

SK Bischofshofen: Ein richtig guter erster ZAT hätte Bischofshofen und Vetinari mit Sicherheit gut getan. Doch davon ist man aktuell leider stärker entfernt. Der 5:0 Heimsieg gegen Wacker Innsbruck und Neutrainer sam11 war heute extrem wichtig. Ohne ihn wäre man heute punktelos vom Spielfeld gegangen! Das erste Heimspiel musste man in der letzten Sekunde an den Gegner abgeben (3:4).

FK Austria Wien: Und auch Webbster hätte sich sicher einen besseren Start gewünscht. Doch heute ist Austria Wien der schlechteste der Wiener Vereine und meilenweit von den internationalen Startplätzen entfernt. Drei Spiele an denen Austria Wien beteiligt war enden mit einem 1:0 Heimsieg. Nur eines davon für Austria Wien. Die anderen beiden schenkte Webbster leider mit einer falschen Entscheidung ab.

SV Ried: Und auch schwanzus longus wird sich mit dem ersten ZAT nicht zufrieden geben. Doch immerhin ist auch Ried heute nicht punktelos. Auch schwanzus longus erlebt heute einmal mehr wie gefährlich ein Heimtor sein kann. Zum ersten ZAT wird man direkt mal eines besseren belehrt und verliert so mit 1:2 gegen Rapid Wien. Gegen Blau-Weiß Linz reichte das eine Heimtor dann zum Schluss glücklicherweise noch für 3 Punkte.




ÖFB Pokal



Hier gibt es leider nicht so viel zu schreiben - wie immer ist es am Anfang sicher nicht all zu spannend. Also kurz und knapp:

Gruppe 1:
Die spannendere der beiden Gruppen ist definitiv Gruppe 1! Hier gab es zwei Auswärtsangriffe in 6 Spielen. Interessant? Definitiv, denn beide bringen den erwünschten Auswärtssieg mit sich! Doch nur einer von beiden darf sich damit über den perfekten ZAT zum Pokalstart freuen. Während Vienna nämlich in Ried punktet (Und Ried damit leider punktelos am Tabellenende steht), lassen sie sich gleichzeitig im Heimspiel von RB Salzburg bezwingen. Weil RB Salzburg aber im Heimspiel gegen Rapid gewinnt sind sie heute Tabellenführer und holen sich 6 Punkte. Austria Wien, Wacker Innsbruck und Rapid Wien holen alle einen Heimsieg!


Gruppe 2:
Keine Spannung möglich! Taktisch klug oder unklug? Unwichtig, heute verfolgen alle die selbe Taktik: Heimsieg! Und die Taktik geht bei allen auf. Die einen sparen TK, die anderen eher weniger. Fakt ist, Auswärtstore gibt es in Gruppe 2 keine.