Bundesliga

Herzlich Willkommen in Österreich! Dem Land der unbegrenzten Torrausch Möglichkeiten. Messe dich mit tollen ehrgeizigen Trainern auf nationaler Ebene und führe deinen Verein mit viel Geschick, an die Spitze Österreichs. Spiele in spannenden Begegnungen um den ÖFB Pokal und zeige allen, dass du der Herausforderung gewachsen bist auch in der Bundesliga ganz oben zu stehen. Diese tolle Liga hat nicht nur national einiges zu bieten! Auch international, verbreiten unsere Teams Angst und Schrecken! Möchtest auch du, ein Teil dieser Liga sein? Möchtest auch du, dein ganz eigenes Kapitel im Buch der Erfolge von Österreich verfassen?
Dann schau doch einfach mal, ob unter der Anmeldung noch ein Verein auf seinen Trainer wartet! Der ÖFB freut sich auf deine Anmeldung und wünscht dir schon einmal viel Spaß und Erfolg!


Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Österreich, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Noch drei ZAT's zu spielen!

Jassix für Österreich am 05.07.2020, 14:17

Wir spielen ZAT 9! Aktuell haben wir leider wieder einen Trainer weniger in Österreich - das schmerzt mich aber absolut nicht. Euch hoffentlich auch nicht. Sämtliche Unterstellungen gegenüber Webbsters Pokalsieg oder meiner Auswertung sind an den Haaren herbei gezogen. Osim hat leider das Regelwerk nicht verstanden und seine Sturheit stand ihm letztendlich selber im Weg, sodass er weitere Elfmeterangaben verweigerte. Daher ist der Pokalsieg von Webbster und dem WSK absolut gerechtfertigt. @schwanzus longus: Ich bin sprachlos wie unfassbar uneigennützig du denkst um der Liga etwas gutes zu tun. Ich werde mir Gedanken über deinen Vorschlag bezüglich des ÖFB Pokals nächste Saison machen ;) Und nun genug geredet ;)







Mit 5 Punkten Vorsprung hatte andihofi05 mit seinem Team Admira Wacker Mödling nach Beendigung des 8. ZATs belegt. Doch wenn mir die vergangenen Saisons etwas gezeigt haben: Man weiß nie was kommt. Tabellenschlusslicht bildete Wacker Innsbruck am letzten ZAT. 36 Punkte, doch bis zu Platz 6 waren es nur 8 Punkte Unterschied! Alles eng beieinander also. Doch wie siehts heute aus?



Admira Wacker Mödling

65 Punkte - Drei Auswärtsspiele. Kein leichter ZAT für Admira. Dennoch schafft es andihofi05 heute zwei Siege hervor zu bringen! Jedes Heimteam gegen das Admira gespielt hat erzielt 3 Tore. Von daher wäre es letztendlich fast egal gewesen, gegen wen man den 3:4 Sieg herholt. Admira bleibt Tabellenführer mit weiterhin 5 Punkten Vorsprung!



TSV Hartberg

60 Punkte - XPA ergeht es heute ähnlich wie andihofi05. Auch Hartberg hat von 4 Spielen 3 Auswärtsspiele zu bestreiten. Punkte auf Admira aufholen würde also wahrscheinlich eine teure Hausnummer werden. Ebenfalls zwei Siege für TSV Hartberg, das heißt man kann keine Punkte auf Admira gut machen.



FC Blau-Weiß Linz

53 Punkte - Ganz nah am perfekten ZAT dran, aber dann doch nicht geschafft! Hermsi hat mit 3 Heimspielen heute ein leichtes Los! Einzig ein Auswärtsspiel steht an: Gegen den Tabellenführer. Hier verzweifelt man an der starken Verteidigung und verliert 3:2! Alle anderen Spiele gewinnt Linz und macht so einen Platz gut!



SK Bischofshofen

52 Punkte - Vetinari schlägt den trainerlosen Verein Amstetten den er gerne aus der Liga kicken würde mit 2:4, gewinnt das Heimspiel gegen Sturm Graz mit 4:0 und verliert dennoch einen Platz in der Tabelle. Grund dafür: Die Heimpleite gegen den Wiener Sportklub mit 4:5!



SV Austria Salzburg

49 Punkte - Letzte Woche musste man sich noch dafür belächeln lassen unter den letzten drei zu stehen: Heute ist man Tabellenfünfter! JackJackson gewinnt alle drei Heimspiele mit 3:0! Einzig im Auswärtsspiel gegen den trainerlosen Verein traut man sich nicht ran, schade!



SKU Amstetten

49 Punkte - Trainerlos.



FC Wacker Innsbruck

48 Punkte - Fast so erfolgreich wie Austria Salzburg. Aber eben nur fast, denn(!) sam11 ist heute erfolgreicher! Auch er musste sich von Webbster belächeln lassen und schlägt nun dementsprechend zu! Perfekter ZAT für Wacker Innsbruck - dieser wird eingeleitet durch einen Auswärtssieg gegen Webbsters Team!



Wiener Sportklub

47 Punkte - Kein guter ZAT für den WSK! Das erste und einzige Heimspiel am heutigen Wochenende muss man aus der Hand geben! Wacker Innsbruck überholt den WSK vom letzten Tabellenplatz aus! Einzig der Auswärtssieg gegen Bischofshofen schützt Webbster heute davor ohne Punkte nach Hause zu kommen!



SK Sturm Graz

46 Punkte - Zwei Heimspiele, Zwei Heimsiege. Auswärts ist es heute für Helge Payer zu riskant! Während man den ersten Heimsieg gegen Hartberg mit 1:0 noch so grade über die Zeit brachte, entfachte die Mannschaft im zweiten Heimspiel gegen den WSK ein 5:0 Feuerwerk!



SV Ried

46 Punkte - Gegen SK Rapid startet schwanzus longus im Auswärtsspiel mit einem Sieg (3:4). Danach folgt ein riskanter und sehr knapper 1:0 Sieg gegen Austria Wien. Doch die Taktik geht auf: Schwanzus longus erhält 6 Punkte. Mehr geht heute nicht!



SK Rapid Wien

44 Punkte - Beinahe wäre es passiert und Taubinjo wäre heute mit 0 Punkten aus 4 Spielen heimgefahren! Am letzten Spieltag gewinnt man jedoch mit 3:0 souverän gegen den WSK und sichert sich so immerhin 3 Punkte - wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg.



FK Austria Wien

41 Punkte - Drei Heimspiele für FLO135.. Heimspiel gegen Admira (3:4 Niederlage), Heimspiel gegen Hartberg (1:3 Niederlage) und Heimspiel gegen Innsbruck (1:4 Niederlage). Bitterer ZAT für FLO135, der heute punktelos vom Spielfeld geht!

Pokalsieger gekrönt!

Jassix für Österreich am 30.06.2020, 17:11

Nun nach offizieller ZAT Verschiebung ist es soweit: ZAT 8 ist online. Zeitgleich mit dem 8. ZAT aber auch das ÖFB Pokal Finale! Aus Zeitknappheit liegt der Fokus im Startseitentext heute also vollkommen auf dem Finale!






ÖFB Pokal



Es ist wohl vollbracht! Der ÖFB Pokal hat seinen Sieger gefunden! Lange sah es danach aus als hätten wir einen klaren Favoriten mit dem SKU Amstetten. Osim zog mit dem meisten TK ins Viertelfinale ein - zog mit dem meisten TK ins Halbfinale und schließlich auch ins Finale ein. Doch im Finale lauerte niemand geringeres als Webbster. Langjährige Torrauscherfahrung machen sich bemerkbar: Da war der TK Unterschied auf einmal nicht mehr so groß! 3,6 zu 4,2. Für alle Beteiligten erkläre ich gerne nochmal aus aktuellem Anlass die Regeln des Pokals: Es gibt ein Spiel! (Kein Heim und Auswärts) und jedes Tor kostet 1 TK! Auf Grund des geschriebenen Zeitungsartikels des Wiener Sportklubs kommt Webbster auf 4 TK! (Matheprofi Jassi: 3,6 Basistk plus 0,4 Zusatztk Zeitung = 4 Endtk). Daher ist es beiden Trainern möglich vier Tore zu setzen. Und so geschieht es! Das Finale endet in einem meiner Meinung nach hohen Ergebnis mit 4:4! Es geht also ins Elfmeterschießen! Ihr kennt's mittlerweile: es wird keine Position verraten. Aber eines kann ich verraten: Beide Keeper hatten kein Glück - oder waren nicht auf der Höhe - denn auch das Elfmeterschießen endet mit 5:5! Kein Elfer wird gehalten. Es geht also weiter: Trifft einer während der andere patzt ist der Sieger gekührt. Es kommt aber kurioser!! Nachdem der 6. Schütze sich vom Wiener Sportklub bereit macht passiert auf gegnerischer Seite etwas seltsames: Die Gesamte Mannschaft samt Trainer verschwinden. Es gibt keine weitere Gegenwehr und so wird der Sieger letztedlich gekrönt! Webbster gewinnt im seltsamsten Elfmeterschießen meiner Zeit bei Torrausch das ÖFB Pokal Finale! Absolut verdient mit 6:5 holt der WSK sich den ersten Titel in dieser Saison nach Hause und krönt eine geniale Pokalsaison!

Halbzeit!

Jassix für Österreich am 14.06.2020, 21:20

Etwas verspätet weil ich eben erst heim gekommen bin und mir heute etwas mehr Zeit für den Text nehmen wollte, kommt nun auch die nächste Auswertung online. Und wie schnell ging das nun bitte wieder? Schon die Hälfte der Saison gespielt!


+++ SK Bischofshofen und SV Ried im Halbfinale des Alpencups - Beide mit guten Chancen auf den Finaleinzug und damit wahrscheinlich wieder ein Österreicher AC Sieger +++ Durch einen technischen Fehler im Europapokal wurde die Auswertung verschoben, betroffen sind Bischofshofen und Blau Weiß Linz, Auswertung kommt vorraussichtlich heute im Laufe des Abends +++ ÖFB Pokal Halbfinalisten stehen fest! +++





Bundesliga



Admira Wacker Mödling
Ein gut ausgeguckter Auswärtssieg in Wien (1:2) bringt den Start in den 6. ZAT. Leider ist dieser Sieg auch der einzige für andihofi05's Team am heutigen ZAT. Im Heimspiel muss man sich mit einem Remis glücklich geben. Doch ich denke das ganze mindert die Freude über die Tabellenposition keines Wegs: Andihofi05 und Admira Wacker Mödling sind "Halbzeitmeister". Stellt sich nun die Frage ob die Konstanz da ist und man auch am Ende der zweiten Hälfte der Saison ganz oben stehen wird. Verdient hätte es sich unser Urgestein.

TSV Hartberg
Nur ein Heimsieg (5:2) reicht heute einfach nicht dazu aus um Admira vom Thron zu stoßen. Dafür hätte der perfekte ZAT herhalten müssen. Doch dieser war XPA zu teuer - vielleicht aber auch gut so? Kraftreserven sparen um dann in der zweiten Hälfte Gas zu geben?

SKU Amstetten
Am Anfang der Saison hätte wohl niemand erwartet, dass SKU Amstetten zum Ende der Hinrunde auf Platz 3 stehen würde! Mit dem einzigen perfekten ZAT am heutigen ZAT und somit wichtigen 9 Punkten klettert osims Team nochmal etwas in der Tabelle nach oben. Aktuell eine gute Leistung der Mannschaft - wer weiß, vielleicht sieht man Amstetten nächste Saison international?

SK Bischofshofen
Nachdem man in der letzten Woche ein sehr bitteres Ausscheiden zu verzeichnen hatte, scheint es als hätte sich Vetinaris Mannschaft nun gefangen! Das Heimspiel gegen Linz gewinnt man knapp mit 3:2, das zweite Heimspiel gegen den WSK hingegen dominiert man regelrecht (5:0). Vielleicht war das nötig um all den Frust über das Pokalausscheiden rauszulassen? Fakt ist: Bischofshofen hat trotzdem neben der Liga noch zwei Wettbewerbe zu bestreiten: Den Alpencup und den Europapokal!

SV Ried
Und neben Bischofshofen ist auch Ried noch im Alpencup dabei! Auch sie stehen mit guten Chancen da! Zudem kommt heute die Doppelbelastung mit dem Viertelfinale des ÖFB Pokals. Auch Rieds Kräfte sind etwas ausgelaugt - doch dennoch gibt die Mannschaft um schwanzus longus alles - und trotzdem reicht es nur für einen Sieg heute. Mit 3:4 besiegt man Rapid Wien im eigenen Stadion und wird gleichzeitig von Sturm Graz im Heimspiel besiegt.

FC Blau-Weiß Linz
Hermsi hatte heute die Hoffnung auf neun Punkte und beinahe wäre diese Hoffnung auch aufgegangen. Wäre da nicht das Spiel gegen Bischofshofen gewesen. Heimspiel gegen den WSK gewonnen, Auswärtsspiel gegen Austria Salzburg gewonnen und dann knapp in Bischofshofen verloren. Dennoch ein starker ZAT für Hermsis Mannschaft!

SV Austria Salzburg
Trotz der schlechtesten Verteidigung der Hinrunde und satten 56 Gegentoren befindet man sich im unteren Mittelfeld der Tabelle. Der Grund dafür liegt wohl in dem guten Sturm von Jack Jackson! Mit starken 53 Toren liegt man weit vor dem Rest der Liga! Heute ist es jedoch leider nur ein Sieg den man feiern kann: 5:0 gegen Wacker Innsbruck. Beide anderen Spiele musste man leider an den Gegner abgeben.

SK Sturm Graz
Helge Payer verpasst knapp den perfekten ZAT - das erste Heimspiel musste man in letzter Sekunde abschenken. Hier hatte osim einfach die Nase vorn und man verlor 3:4. Dafür gewinnt Sturm Graz sowohl das Auswärtsspiel in Ried (1:2) als auch das zweite Heimspiel gegen Admira Wacker Mödling (3:0). Keine schlechte Leistung heute!

FK Austria Wien
Im Gegensatz zu vielen anderen verpasst FLO135 nicht knapp den perfekten ZAT - sondern schlittert in letzter Sekunde dem 0PunkteZat weg! Das Auftaktspiel vom 6.ZAT musste man mit 1:2 an Admira abgeben. Im Auswärtsspiel in Innsbruck hatte man nicht eine Torchance.. Dafür hieß es dann im Heimspiel gegen Hartberg 86. Minuten zittern bis Austria Wien endlich der Siegestreffer gelang!

Wiener Sportklub
Einen ordentlichen Fall erlebte Webbsters Mannschaft heute in der Tabelle! Doch dieser war mit Sicherheit einkalkuliert: Denn Webbster hatte es nur auf einen Sieg aus. Riskant - so nah an der 0 Punktegrenze. Doch alles ging gut: der Wiener Sportklub siegt mit 3:0 gegen den TSV Hartberg!

FC Wacker Innsbruck
An der Tabellenposition von sam11 konnte sich am heutigen ZAT nichts ändern - dafür hätte man einen Sieg mehr gebraucht. Gegen Austria Salzburg hat man zurecht die Kräfte gespart (5:0) und gegen Rapid Wien (3:2) hat man nur knapp verloren. Immerhin konnte man sich noch über einen Heimsieg freuen!

SK Rapid Wien
Längst nicht komplett abgeschieden, aber dennoch auf dem letzten Tabellenplatz. Für Taubinjo geht es nun darum die Mannschaft oben zu halten und eine starke Rückrunde zu spielen. Aktuell befindet man sich nur einen Punkt hinter dem elften und drei Punkte hinter Platz 10 und 9. Also alles möglich! In Mödling schaffte man heute nur ein teures Remis, dafür holte man jedoch gegen einen direkten Konkurrenten (innsbruck) einen wichtigen Sieg ein!


ÖFB Pokal




FC Blau-Weiß Linz - SK Sturm Graz
Hermsi und Helge Payer verfolgen eine ähnliche Taktik was die Setzung im Viertelfinale angeht. Beide Trainer haben ihren Mannschaften eintrainiert bloß Vollgas im Heimspiel zu geben. Virtuell von den Fans in Coronazeiten begleitet gab das ganze wohl dennoch den benötigten Aufwind. Beide Heimmannschaften ballern jeweils 7 Tore im eigenen Stadion. Und nun heißt es: Auswärts ebenfalls alles geben oder auf Sparflamme schalten? In dieser Viertelfinalpartie kommt es jedenfalls nicht zum Elfmeterschießen. Doch als Vollgas würde ich das auch nicht bezeichnen! Beide gehen gewissermaßen auf Sparkurs um noch genug TK fürs mögliche Halbfinale zu haben. Hier spart Hermsi etwas mehr und so schießen seine Jungs nur ein Auswärtstor. Sturm Graz erzielt in Linz zwei Tore und ist somit mit einem geschossenen Tor mehr die ersten die ins Halbfinale einziehen dürfen!

SKU Amstetten - FK Austria Wien
Austria Wien hatte es mit dem Gegner nicht all zu schön getroffen. Amsetten mit dem höchsten Resttk der Gruppenphase, also mehr als 4 TK mehr. Das ist schon eine Menge in dieser Runde. FLO135 musste also alles geben was möglich war. Und so ging er auch seltsame Wege ein! Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Letztendlich setzt osim tatsächlich nur ein TK mehr als FLO135. Also: Hat das TK gereicht welches Austria Wien ausgegeben hat? Ist die Taktik aufgegangen oder hat man sich doch etwas verspielt? Das Heimspiel findet in Amstetten statt! Und hier passiert die erste Kuriosität: Austria Wien dreht das Spiel und gewinnt am Ende mit 5:7! Wichtiger Auswärtssieg? Möglicher Weise: Denn auch das Rückspiel bringt einen Auswärtssieger mit sich! Amstetten gewinnt in Wien - ohne Gegenwehr der Wiener zu 0. Nun ist die Frage wie hoch osims' Truppe gewinnt. Mit 0:2 wäre Wien weiter, ab 0:3 Amstetten. Das Spiel endet 0:4 und beschert Amstetten den somit gewollten Halbfinaleinzug. Dennoch hat FLO135 sehr gut gepokert!

SV Ried - SV Austria Salzburg
Als die Auslosung in der Torrauschllgruppe statt fand, war es ausgerechnet schwanzus longus der die entscheidende Partie von Ried zog! (Notariell beglaubigt und so). Mit seinem Los gegen Austria Salzburg und damit ausgerechnet den Konkurrenten Jack Jackson war er alles andere als Einverstanden. Die kleine Rivalität versprach zwei hitzige Partieen mit sich zu bringen. Beide Trainer waren Feuer und Flamme, hier gab es nicht zu verschenken. Absolut gar nichts! Ried die den letzten ÖFB Pokal gewannen, während Austria Salzburg zuletzt 2019-1 den ÖFB Pokal gewannen - ausgerechet im Finale gegen Ried! Doch wer von beiden holt sich nun heute das Halbfinalticket? Ganz umsonst hab ich mir hier die Mühe gegeben und fälschlicher Weise die Elfmeterangaben ausgewertet - das ganze entscheidet sich außerhalb des Elfmeterpunkts und schon in der regulären Spielzeit! Es gibt heute in beiden Spielen zwar einen "Sieger" der ins Halbfinale einzieht - aber eben keinen Matchwinner. Beide Partieen enden mit einem Unentschieden. Und das bedeutet gleichzeitig: Hier kommt es auf die Taktik an. Wer hat mehr Auswärtstore geschossen? Da beide ihre Setzung kennen wird der eine an dieser Stelle schon wissen, dass er raus ist und der andere ahnt sein Glück: Im Heimspiel in Ried erzielt Salzburg ganze 6 Auswärtstore, während Ried in Salzburg nur 4 schießen kann. Demnach ist Austria Salzburg der nächste Halbfinalist!

Wiener Sportklub - FC Wacker Innsbruck
Sowohl Webbster als auch sam11 haben beide ein TK von ca. 12. Ausgeglichene und faire Partie also! Und dieses Bild bestätigt sich auch nach Beendigung der Auswertung und Eintragung der Setzungen. Während das Heimspiel in Wien mit 6:3 für Webbsters Team ausgeht gewinnt das Team um sam11 dafür ihr Heimspiel.. Ebefalls mit 6:3! Und das widerrum bedeutet: Wir haben heute also doch ein Spiel das ins Elfmeterschießen geht. Und auch hier ist es nicht so, dass wir einen klaren Sieger hätten! Aber ihr kennt das ganze: Aus taktischen Gründen wird nicht verraten wer wohin schießt und wer wohin "springt". Am Ende war es fast soweit, dass ich mich schon soweit sah und von beiden eine weitere Setzung wollte - doch dann entschied es sich ja doch noch ;) Nur einmal gab es einen Elfmeter der nicht verwandelt wurde. Ansonsten wurden alle 9 Elfmeter verwandelt! Hier hatte das Glück vielleicht auch eine kleine Rolle, wer weiß. Letztendlich macht Innsbruck einen Fehler während der WSK eiskalt bleibt und diesen Fehler ausnutzt! Mit 5:4 verwandelten Elfmetern zieht Webbster ebenfalls ins Halbfinale ein.

Viertelfinalisten stehen fest!

Jassix für Österreich am 09.06.2020, 12:50

Hallo ihr Lieben, weil mein Laptop aktuell ein paar Faxen macht musste ich nun vorrübergehend auf einen anderen PC übergehen. Leider sind meine Textformatierungen auf dem anderen Laptop, also hoffe ich, dass die spontanen Formatierungen alle soweit klappen. Ansonsten hoffe ich, dass ihr alle einen schönen Start in die Woche hattet. Nun kommen wir zur Auswertung!


+++ Viertelfinalisten stehen fest +++ ÖFB Pokal bald schon fertig +++ Zwei von Drei Teilnehmern aus Österreich im AC weiter - nur der WSK scheitert +++

GRUPPE 1
Letzte Woche war bereits ein Verein in Gruppe 1 sicher im Viertelfinale: SKU Amstetten stand mit 16 Punkten auf dem ersten Platz der Tabelle. Platz 5 und 6 belegten jeweils Rapid Wien und Ried mit 9 Punkten. Da es am heutigen ZAT aber nur noch 6 Punkte zu erreichen gab konnte Amstetten auf keinen Fall mehr scheitern! Damit haben wir in Gruppe 1 nur noch drei weitere Plätze fürs Viertelfinale zu vergeben. Rein rechnerisch noch für alle möglich! In Gruppe 1 gibt es jedoch noch eine größere Überraschung - zumindest für mich. Während osim die richtige Taktik wählte und kein weiteres TK mehr verbrauchte, wählte ein anderer eine für sich falsche Taktik.. Drei Saisons in Folge landete man im ÖFB Pokal Finale. Nur im letzten gewann man nicht sondern gab den Titel an Ried ab. Und nun sahen die Chancen wieder sehr gut aus, der Weg ins Viertelfinale war quasi frei.. Doch dann kam die falsche "Überheblichkeit"? Schwanzus longus und Ried gewannen beide Heimspiele - das eine gegen Rapid Wien mit 7:4. Dieses hier war wohl wegweisend. Durch die zwei Siege schaffte es Ried auf 15 Punkte. Rapid Wien gewann also nur noch das Spiel gegen Blau Weiß Linz und konnte so nur auf 12 Punkte kommen. Blau-Weiß Linz und der WSK (Beide mit 12 Punkten am letzten ZAT) holten mindestens einen Sieg am heutigen ZAT und waren dadurch nicht mehr von Rapid einzuholen. Das heißt: Rapid scheitert als erster in dieser Gruppe. Für Vetinari verlief der heutige ZAT wohl nicht so sehr wie gewünscht: Vetinari wählte die selbe Taktik wie osim und setzte in beiden Spielen eine 0. Gegen den WSK reichte das für einen Punkt - im anderen Spiel verlor Bischofshofen. Letztendlich erbringt Bischofshofen diese Taktik nur 14 Punkte. Ein Punkt mehr und sie ständen nun im Viertelfinale - doch Vetinari wählte das höchst möglichste Risiko und scheidet damit im Viertelfinale aus! Weiter sind: Der WSK, SKU Amstetten, Blau-Weiß Linz und Ried.

GRUPPE 2
Und ähnlich wie in Gruppe 1 gab es auch hier letzte Woche schon einen Viertelfinalisten: SV Austria Salzburg war mit 16 Punkten weder von Sturm Graz (9 Punkte) noch von Admira Wacker Mödling (7 Punkte) einzuholen. Das heißt Jack Jackson ist im Viertelfinale! Und dadurch wählt er als dritter heute die 0er Taktik. Austria Salzburg spart das gesamte TK für die KO Runde. Austria Wien gewinnt zwar nur das eine Heimspiel gegen Wacker Innsbruck (4:0) und Hartberg das Spiel gegen Austria Wien (1:0) doch beide besiegeln damit das Schicksal von Trainer andihofi05 und Admira Wacker Mödling. Selbst wenn Admira heute beide Spiele gewinnen können sie nicht mehr auf einen der vier ersten Plätze landen. Und die Tatsache, dass Admira das Spiel gegen Sturm Graz verliert setzt noch den letzten Messerstich. Admira Wacker Mödling scheidet damit als erster in dieser Gruppe aus. Hartberg und Austria Wien kommen beide auf 15 Punkte. Wacker Innsbruck geht auch auf Sparkurs - doch die Taktik geht auf. Mit einem 1:0 Sieg kommt man auf 16 Punkten und ist nicht mehr vor dem Viertelfinale raus zu kicken. Sturm Graz muss nun beide Spiele gewinnen und selbst dann heißt es zittern: Wer hat das bessere Torverhältnis? Sturm Graz gewinnt nämlich tatsächlich beide Spiele (0:2 gegen Salzburg und 1:4 gegen Admira). Letztendlich schafft es Sturm Graz dank einer Überragenden Leistung heute an Hartberg vorbei zu ziehen und sichert sich damit den Viertelfinalplatz. Hartberg scheidet damit aus. Im Viertelfinale sind also: Austria Wien, Wacker Innsbruck, Austria Salzburg und Sturm Graz.

Let's Go..

Jassix für Österreich am 24.05.2020, 15:38

Etwas verspätet online gestellt durch die Bundesliga ;) Wenn alles nach Plan läuft werd ich den Text zur Halbzeit des Sonntagsspiels online stellen. Also verzeiht mir die kleine Verspätung. Edit: Lief nicht nach plan. Weltklassefußball lenkt schonmal ab.. Ansonsten gibts nicht viel zu schreiben, legen wir direkt los.




Bundesliga


Admira Wacker Mödling ist weiter auf Kurs! Mit neun von möglichen zwölf Punkten bleibt andihofi05s Team auch heute noch Spitzenreiter. Die einzige Niederlage heute musste man gegen Rapid Wien (1:0) hinnehmen. Quasi knapp am perfekten ZAT vorbei geschlittert. Apropro perfekter ZAT! Den gibt es heute endlich mal wieder. Tatsächlich darf sich heute jemand über die volle Punkte Ausbeute freuen: Hartberg! XPA rockt alle vier Spiele und musste nur im Auswärtsspiel gegen Salzburg eine Gegenwehr vernehmen. Dadurch befindet man sich nun direkt hinter dem Spitzenreiter! Mit zwei wichtigen Siegen gegen Amstetten und Ried schafft es Sturm Graz sich vom letzten Tabellenplatz zu befreien und tatsächlich vorerst auf Platz neun zu klettern. Den letzten Platz hingegen gibt man dankend an Rapid Wien ab. Diese hatten heute keinen all zu guten ZAT mit nur einem Sieg. Schlechter traf es nur einen: Austria Salzburg und Trainer Jack Jackson. Salzburg musste sich heute in allen vier Spielen geschlagen geben und schafft es nicht einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Im einzigen Heimspiel heute von Hartberg bezwungen und in der Ferne nicht viel zu holen gehabt!



ÖFB Pokal



Gruppe 1:
Während es an den ersten beiden ZAT's in dieser Gruppe relativ viele Auswärtsangriffe gab - von denen aber nur ein Teil einen Erfolg einbrachten - gehen heute alle Teilnehmer in Gruppe 1 vorsichtig vor: Kein Auswärtsangriff. Alle Heimmannschaften gewinnen souverän. Der eine mit einer sparsamen 1 der andere mit einer etwas teureren 4. Amstetten und Linz mit zwei Heimspielen heute die Sieger des ZAT's, während Ried und der WSK die kleinen "Verlierer" sind.

Gruppe 2:
Noch zwei ZAT's stehen an und für andihofi05 müssen heute dringend Punkte her! Admira befindet sich nach den ersten beiden gespielten ZAT's am Tabellenende - ohne Punkte. Als erfahrener Trainer sieht andihofi05 die Ernsthaftigkeit dieser Situation auch und versucht heute ordentlich zu punkten. Teilweise gelingt ihm das - aber eben nur teilweise. Während man Sturm Graz im Auswärtsspiel mit 3:5 besiegt hat man die Konzentration im Heimspiel wohl etwas verloren. Hier muss man sich mit einem Remis zufrieden geben. Austria Salzburg und Sturm Graz waren heute ein wenig die Favoriten: Beide mit zwei Heimspielen. Doch während Salzburg mit zwei Heimsiegen alles richtig macht, geht Sturm Graz komplett leer aus.

Weiter gehts.

Jassix für Österreich am 17.05.2020, 16:12

Und da war es nur noch einer der Anspruch darauf hat in der nächsten Saison mit einem TK Boni von 0,5 zu starten. Schwanzus longus ist bereits an ZAT2 der einzige der regelmäßig einen Artikel geschrieben hat. Doch ob sich das konstant bis zum Saisonende halten wird? Für viele heißt es aktuell eine hohe Belastung im Team: WM, ÖFB Pokal, Liga und vielleicht sogar Alpencup. Das ist anstrengend ohne Frage - ich kanns selbst zu 100% nachvollziehen. Aber seht es positiv: Es gibt Action! Immer etwas zu tun - man kommt nicht aus der Übung ;)




Bundesliga


Einen perfekten ZAT gab es auch heute nicht! Doch gleichzeitig gibt es heute auch wieder niemanden der leer ausgeht! Ist doch immerhin etwas. Zumindest ein Trainer gab offen zu mit dem Saisonstart nicht zufrieden gewesen zu sein: schwanzus longus. Ried sollte also am zweiten ZAT etwas mehr Power geben und aus sich raus kommen. Mehr Punkte einfahren als am letzten ZAT? Gewünscht waren heute mit ziemlicher Sicherheit neun Punkte. Doch dieser Wunsch geht nicht in Erfüllung. Sieben Punkte ergattert schwanzus longus und ist damit zumindest besser als letzte Woche. Ärgerlich ist wohl einzig das Remis gegen den WSK. Zwei Auswärtsspiele - irgendwo sollte wohl der Auswärtssieg her. Doch nicht gegen Webbster! Beide Trainer trennen sich mit 5:5! Zugegeben: Auch gegen Austria Wien hätte man mit 5 Auswärtstoren keine Chance auf einen Sieg gehabt. Für Ried geht es beinahe so weiter wie es in der letzten Saison geendet hatte. Fünf ist heute aber eine gern gesehene Anzahl an Toren! Auch Admira und Trainer andihofi05 versuchen ihr Glück in der Ferne. Anders als schwanzus longus hatte andihofi05 aber den richtigen Riecher! Man besiegt Austria Salzburg mit 1:5 und stößt sie damit vom Thron! Platz eins wird eingenommen von Admira Wacker Mödling! Aber nicht nur sie stehen gut dar: Auch Bischofshofen lauert mit 16 Punkten auf Platz 2 auf den ersten Platz! Vetinari's Team zeigte heute eine Glanzleistung und musste sich nur gegen Hartberg (1:0) geschlagen geben!

Erste!

Jassix für Österreich am 10.05.2020, 14:58

Eigentlich wollte ich die Überschrift als "Dritte" wählen. Doch die aktuelle passt auch ganz gut, denn ich bin die Erste. Österreich startet tatsächlich als erste Liga in die neue Saison! Zum ersten mal, dass ich das schaffe. Falls es also mal wieder technische oder persönliche Dinge gibt die eine Auswertung nach hinten schieben werden, haben wir keine Zeitprobleme! Und wenn es keine Probleme gibt auch gut: Dann haben wir uns eine schöne Pause verdient. ;) Trotzdem bin ich nach schwanzus longus und Jack Jackson die dritte die hier etwas schreibt ;). Das heißt aber auch: Für den Zusatztkboni kommen nur noch die zwei Herren in Frage, Und nun genug davon! Good news: Wir sind voll. Aber das habt ihr sicher schon alle mitbekommen! Wir starten ohne Zuffi, wir bleiben hoffentlich auch bis zum Ende so. Das heißt für den Pokal werden keine Interim benötigt. Und noch eine gute Nachricht: Wir haben heute keinen NMR. Trotz der Tatsache, dass es scheinbar immernoch Probleme mit den Mails gibt sind alle am Start! Für die Zukunft bitte haltet den Kalender bezüglich ZAT Termine im Blick! Falls ihr keine Bestätigungssetzung oder sonstiges erhaltet. Schreibt mir ne Mail, schickt zur Not die Setzung per Mail, per Whatsapp oder Brieftaube.




Bundesliga


Am Anfang der Saison gibts nicht viel zu schreiben, aber zumindest in der Zeitung gibt es schon jetzt die Ein oder Anderen Sticheleien. Zumindest gehen diese von JackJackson aus. Einige Trainer kriegen erste Bewertungen ab, aber wer dazu mehr wissen möchte darf ja gerne seinen Artikel lesen ;) Vielleicht ergeben sich dadurch ja die ein oder anderen spannenden Duelle! Ansonsten heiße ich unsere zwei "Neuzugänge" herzlichst Willkommen. Zum einen kehrt Taubinjo zurück und übernimmt wieder seinen Trainerposten bei Rapid. Zum anderen haben wir mit FLO135 aber wirklich einen Neuzugang zu vermelden: Auch der Rivale Austria Wien ist nun passend zum Saisonstart wieder vergeben.
Es gab heute ganze neun Auswärtsangriffe. Dafür, dass es der erste ZAT ist, ist das schon ein Zeichen. Von diesen neun Auswärtsangriffen gehen drei verloren. Ried möchte zu alter Ligastärke zurückkehren und besiegt Innsbruck mit 3:2. Webbster scheint seine ehemalige Truppe von Austria Wien noch ziemlich gut zu kennen und so wehrt der Wiener Sportklub den Auswärtsangriff von Austria Wien mit 3:2 ab! Und auch der Auswärtsangriff von Austrias Städterivalen Rapid gelingt nicht. Austria Salzburg gewinnt gegen Rapid mit 4:2! Zwei weitere Auswärtsangriffe enden in einem Remis: Bischofshofen spielt gegen Austria Wien 1:1 und auch Admira und Ried trennen sich unentschieden (4:4). Die letzten vier Auswärtsangriffe bringen alle einen Auswärtssieg mit sich: Bischofshofen und Innsbruck gewinnen jeweils mit 2:1 in der Ferne, Salzburg holt einen 3:4 Sieg ein und Admira demütigt Innsbruck mit 1:5!
Für die Tabelle heißt das: Es gab zwar keinen perfekten ZAT. Aber mit 9 Punkten sichert sich JackJackson vorerst die Tabellenspitze! Am anderen Ende findet sich Sturm Graz mit 3 Punkten vor. Also geht auch keiner leer aus! Das ist doch schonmal was.