Austrian Sportnews (2022-1)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 20 Wörter 0,2TK, ab 80 Worten 0,3 Punkte TK und ab 120 Worten sogar 0,4TK Bonus!

« Vorherige12345Nächste »

Das kam nicht überraschend!!

ZAT 13, JJJ12 für SK Rapid Wien (P) am 09.04.2022, 16:37

7:0 gegen Bischofshofen, 0:3 gegen den Wiener Sportclub auswärts und ein weiteres 2:0!? JJJ12 nimmt sehr gerne Geschenke an, aber das hätte nicht sein müssen. Hätte Bischofshofen sich ein bisschen bemüht, hätten die wohl locker den JJJ am Gewissen haben können. Außerdem hat hier niemand mit einem Rapidler gerechnet. Nur weil man vom 6. Platz aufstieg? JJJ12 hat doch von Anfang an gesagt, dass ihm Rapid Wien gut tun wird. Nämlich nicht nur in der Liga, sondern auch im Cup war man richtig gut dabei, das hat ihm nur der WSC verbockt, aber das ist eine andere Geschichte. Auch wenn jeder eher mit Sam11 als mit JJJ12 rechnete, will man an Schwanzus Longussn Sepp appellieren, dass die Rapidler nicht zu unterschätzen sind und immer mit ihnen gerechnet werden muss, den ehrlich gesagt war der Sieg relativ knapp, 2 Punkte, das ist ja nichts.

However, den Sieg haben sich sowohl die Riedler als auch Schwanzus longus verdient, wenigstens steht kein Innsbrucker zum 4. Mal oben, auch wenn das von den Farben kaum einen Unterschied macht. An dieser Stelle also ein großes Gratulation!!!

JJJ sagt: "Danke!" für die tolle Ligaleitung und die erfolgreiche Saison.

207 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Danke

ZAT 12, Jack Jackson für Wiener Sport-Club (M) am 03.04.2022, 15:43

Danke an alle Mitspieler hier für diese spannende Saison, auch wenn es am Ende für uns wohl den bitteren Absturz zu verkraften gibt, so war es doch immer spannend und lustig, dafür ein Dank auch an die Ligaleitung für die verlässlichen Auswertungen und Texte.

Wir können jetzt uns mangels TK nur noch international versuchen, vielleicht schaffen wir ja die Sensation und erreichen auf diesem Weg einen internationalen Startplatz, denn ehrlich gesagt hat diese Saison doch Lust auf mehr gemacht. Aber was solls, wir waren zu verschwenderisch mit unserem TK, und nun müssen wir damit leben.

Die Einladung von schwanzus_longus zum Leberkas Pepi nehmen wir gerne an, der Meister muss zahlen, also zum Glück nicht wir :D

Bis nächste Saison an alle!

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Naja...

ZAT 12, Helge Payer für SK Sturm Graz am 01.04.2022, 20:14

Am Ende einer Saison, in der es kurzzeitig aussah, als könnte man nach 12 ZATs ganz oben stehen, hofft man nun immerhin auf einen internationalen Startplatz im nächsten Jahr. Dazu benötigt man nun jedoch einen dreifachen Sieg gegen den Wiener Sport-Club, LASK Linz und die Vienna. Dass dabei gegen die beiden Teams mit dem geringsten TK gespielt, kommt dem SK Sturm Graz natürlich zu gute.

Mit einem Auge blickt man natürlich auf den Titelkampf, der so spannend ist wie schon lange nicht mehr. 4 Teams sind nur einen Punkt getrennt, jedoch hat Schwanzus Longus mit seiner SV Ried das deutlich beste TK. Dieser trifft jedoch noch auf sehr starke Gegner. Daher wettet Helge Payer sein ganzes Erspartes, das er durch das Moderieren beim ORF erhalten hat (7€ 15c), auf Wacker Innsbruck.

Bedanken möchte man sich bei allen Mitstreiterinnen und Mitstreitern, die in der Liga dieses Jahr mitgespielt haben. Dass es so wenige NATs gegeben hat, hat diese Saison wirklich spannend gemacht. Hoffentlich bleibt ihr uns alle erhalten.

174 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Willst du einen Titel sehen, müssen grün-schwarze Fahnen wehen

ZAT 12, sam11 für FC Wacker Innsbruck am 01.04.2022, 16:10

Es ist soweit, der letzte ZAT steht vor der Tür und es ist eigentlich alles entschieden. Schwanzus longus wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit seine Trophäensammlung um einen weitere österreichischen Meisterteller erweitern. Ein Umfaller wird ihm aufgrund des sehr starken Rest TKs wohl nicht mehr passieren. Wacker Innsbruck als erster Verfolger und Titelverteidiger wird sich eher darauf konzentrieren, den Vizemeister zu halten und sich damit einen Startplatz in der CL Quali zu sichern. Denn dort fühlt man sich sehr wohl.
Aber nun zum Wesentlichen. Ein Blick in das Archiv zeigt eine phänomenale Dominanz und Konstanz der zwei Trainerlegenden Schwanzus longus und sam11. Mit dieser Saison wurde vier torrausch Jahre lang alle nationalen Titel an Ried und Innsbruck vergeben. Das riecht ja schon fast ein bisschen nach Schiiieeeebung oder sind die zwei Trainer tatsächlich solche Taktikfüchse? Für das nächste Jahr vereinbarten die zwei in einer geheimen Sitzung die Übernahme Europas. Die CL und EL sind das ganz große Ziel. Mal schauen, wann die zwei Großmäuler dann endlich auf die Pappn fallen...

Zum Ende der Saison möchte ich ein Hoch an alle Eurofighter aussprechen. Wir sind heuer das stärkste Land und haben nach wie vor 3 Vertreter. Weiter so und alles Gute für die nächsten Runde(n)!

Und ganz zum Schluss möchte ich mich natürlich wie jede Saison bei unserer Ligaleiterin Jassix bedanken. Du hast uns wie immer gut durch die Saison begleitet. Danke für die Startseitentexte, Auswertungen, etc. Es war ein super torrausch Jahr!

261 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Stehen "nackt" da...

ZAT 12, demis21 für LASK Linz am 31.03.2022, 11:16

...aber so war es auch geplant! Die Alles oder Nichts Offensive am vorletzten ZAT hat uns praktisch den Verbleib gesichert!

Praktisch, da theoretisch der Abstieg noch möglich ist.
Da müsste aber so viel passieren, da ist ein 6er im Lotto eher wahrscheinlicher. Und wenn alles schief laufen sollte, sprich 0 Punkte und RB holt alle 9 , ist auch die Tordifferenz da um uns aus dem Schlamassel zu retten!

Resümee: Alles richtig gemacht! Auswahl der Liga war schon passend zum Einstieg und die Herausforderung, einen Verein vom Abstieg zu retten, genau das richtige Mittel als Zugabe!

Nächste Saison: Ich "krebse" nicht gerne im Keller herum.
OK , bei diesem erlesenen Kreis an Trainern in dieser Liga kein Tagesausflug, aber...(selbst gestellte) Herausforderung angenommen.

Habt eine schöne Pause und bleibt gesund.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Grande Finale

ZAT 12, schwanzus longus für SV Ried am 29.03.2022, 10:44

Es ist soweit, der letzte ZAT. Und noch ist kein Meister gefunden. Wir haben dafür Schwanzus Longus hier bei uns zum großen Abschlussinterview.

"Herr Longus, oder Schwanzus, was ist eigentlich ihr Nachname? Aber meine eigentliche Frage ist, wie sehen Sie die bisherige Saison?"

Haha, das werd ich erst nach meinem nächsten Titel enthüllen. So wie JJJ12 (JuliusJagdJäger?. Die Saison war phänomenal, wenn wir in der Liga bleiben. Also Pokal/International nicht betrachet. Wir waren von Anfang an geduldig, haben auf den perfekten Moment gewartet und dann zugeschlagen. Der perfekte ZAT war so enorm wichtig für uns, auch das nötige Glück. Aber wir konnten unseren Vorteil mit dem hohen TK in der Rückrunde diesesmal sehr gut ausspielen. Nicht so wie vor ein paar Saisonen.

"Jack Jackson war ja lange Zeit voran und hat wieder seine "Live fast die young" Taktik gebracht. Erfolgreich?"

Jackson ist ein unbestrittenes Taktikgenie. Natürlich kann ihm dass so aufgehen, er ist ja nach wie vor nur einen Punkt hinter uns. Ich glaube fest daran, dass wir ihn so noch öfter spielen sehen werden. Vielleicht ein bisschen adaptierter. Wenn Jackson eine Idee hat muss sie gut sein, zu 90%. In den anderen 10% sitz ich mit einem Bier daneben und red ihm irgendwas ein.

"JJJ12 zeigte sich in seinem letzten Artikel überrascht, so weit vorne zu sein. Was sagen Sie dazu?"

Für mich ist das keine Überraschung. Jayjayjay hat seinem Einstieg enorme Fortschritte gemacht und hat vielleicht auch das nötige Glück nicht ganz gehabt. Stichwort Pokal und Jackson. Da freu ich mich aber auf die neue, heiße Rivalität zwischen den beiden. Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen bzw. Tor noch nicht gefallen.

"Vorletzte Frage: Titelkampf. Direktes Duell mit Sam11 und Flo135. Wie sehen Sie Ihre Chancen und ist dieser Finale ZAT genau dass was Sie wollten?"

Hahah wenn es nach mir ginge hätte ich den Titel gerne schon vorab fixiert. Es ist was die Fans wollen. Das ganze erinnert mich ein bisschen an das F1 Finale letztes Jahr, nur dass wir uns gegenseitig noch respektieren und fair spielen. Sam11 im Mercedes, der unnbedingt seinen Titel behalten will und wir als RedBull, auch wenn ich RedBull eigentlich nicht mag. Aber wir haben jetzt die einmalige Chance Innsbruck endlich zu stürtzen. Jetzt oder nie, wir müssen einfach alles geben und ohne Angst spielen. Sobald wir Angst zeigen, haben wir schon verloren. Gesunden Respekt, das schon. Am Ende wird aber das Beste Team an der Spitze stehen. Verdient hätte es sich heuer in dieser knappen Liga jeder, ohne Frage. Wer es sein wird, werden wir nächsten Sonntag sehen. Ein Tisch beim Leberkäs Pepi ist auf jeden Fall schon reserviert.

"Letzte Frage: Man munkelt Sie haben Angebote aus aller Welt und Topligen. Kann Ried es sich leisten, Sie weiter zu engagieren?"

Mein Herz gehört nach Ried, sie bieten mir alles was ich brauche. Nicht mehr und weniger. Hier bin ich groß geworden und in dieser Liga fühl ich mich puddelwohl, Jassix und CO leisten tolle Arbeit und die Rivalität zwischen uns ist einfach erfrischend und hält mich derbei. Außerdem haben wir find ich ein äußerst gutes Niveau in der Liga. Da kann England einpacken!

551 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ein Ende, mit dem niemand rechnete!

ZAT 12, JJJ12 für SK Rapid Wien (P) am 27.03.2022, 19:16

"A Wahnsinn, na bist denn du gscheid!"

Waren JJJs Worte als er den jetztigen Stand sah. Ja, ein internationaler Platz ist tatsächlich noch möglich! JJJ kann es noch packen. Er ist nur einen Platz hinten und die TK sind sehr gutmütig. JJJ der tolle Dude, JJJ der kann das jut! Jetzt aber nicht zu früh freuen, schließlich ist noch nichts gespielt. JJJ hat ganz unten, am letzten Platz gestartet. Und das nur, weil er LASK Linz aufgegeben hat, um für Rapid Wien zu kämpfen. Nachvollziehbar, ich meine, wer nimmt nicht freiwillig Rapid.

Wir danken allen, welche für eine faire Saison beigetragen haben und Spannung gesorgt haben. Vor allem ab dem Cup-Finale, ur spannend... Noch eine lustige letzte Runde.

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Verspätung

ZAT 11, sam11 für FC Wacker Innsbruck am 27.03.2022, 12:10

Ach du meine Güte. Der Postbote hatte Verspätung und lieferte den Artikel von sam11 nicht ab. Hoffentlich zählt die Ligaleitung das Zusatz TK trotzdem noch dazu. Das braucht sam11 nämlich ganz dringend. Trotz dem schlechtesten Ligastart der Geschichte von Wacker Innsbruck und kurzzeitlicher Abstiegssorgen kämpft man in der entscheidenden Phase wieder ganz vorne mit und hat nächste Woche auch noch Ried im Spitzenspiel daheim zu Gast. Favorit ist natürlich nach wie vor schwanzus longus, vor allem auch deswegen, weil Innsbruck noch sehr viele Auswärtsspiele zu absolvieren hat und ja auch einige Punkte aufholen muss. Ein Platz unter den ersten 5 sollte aber trotzdem drinnen sein. Aber wer weiß.... Spannend wird auch die Frage wo sich im Endeffekt der Kalkulationskünstler Jack Jackson in der Tabelle einreihen wird.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nachmittagsgedanken mit Longus

ZAT 11, schwanzus longus für SV Ried am 25.03.2022, 13:21

Es ist Freitag, 13:22. Die Uni vorbei, das Mittagessen verzehrt und der Rausch vom "Wochenteilen" verflogen. Es ist also Zeit sich auf Torrausch zu fokussieren, das Team anzufeuern und leere Worte zu fabrizieren.

Ried hat letzten ZAT alles erledigt was es zu tun gegeben hat. Alle Heimspiele gewonnen und die Tabellenführung übernommen. In Sicherheit ist man noch lange nicht, den wortwörtlich die Halbe Liga gilt als Potentieller Verfolger. Mitunter ein Grund, warum man gegen Rapid Wien und JJJ12 alles gegeben hat. Mit einem Sieg wären die Wiener wieder voll im Spiel, und dass JJJ dazu in der Lage ist wissen wohl alle.

Die Wohl größte Überraschung ist aber wieder mal sam11. Nach dem richtig schlechten Start kämpft er plötzlich wieder um den Titel mit. Eine Frechheit, vor allem gefährlich weil Ried im letzten ZAT gegen Innsbruck noch ran muss.

Da kann man jetzt nur noch hoffen das der drei Punkte Vorpsrung irgendwie bis zur Zieleinfahrt reicht!

164 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

JJJ12 analysiert seinen Kaffee

ZAT 11, JJJ12 für SK Rapid Wien (P) am 23.03.2022, 19:31

Achtung, Achtung, Bahnsteig 2! Westbahn von Salzburg Hauptbahnhof über Linz Hauptbahnhof fährt ein. Bitte halten Sie Abstand vom Gleis hier im Wiener Weststad.. ah ich meine natürlich Westbahnhof!

Diese Worte können einen gleich einmal ganz schön aus dem Ruder werfen. Rapid ist gefährlich. Mit noch genügend TK stehen wir direkt hinter einer ganzen Karawane von Clubs mit fast gleich vielen Punkten. Aber kommt Rapid da noch irgendwie rein? Tja.. mal sehen. Was man jetzt hier an dieser Stelle braucht ist ein schwarzer Kaffee mit viel Milch und Zucker. Da stellt sich natürlich die Frage, ist ein Kaffee mit viel Milch und Zucker überhaupt noch schwarz? Sie haben es ganz richtig erraten. Erstmal, wie dunkel das Braun eines Kaffees ist bzw. welche Farbe er hat hängt ganz von den Natureinflüssen ab. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, welche Natureinflüsse. Sie haben es ganz richtig erraten, es hängt nicht von der Wellenlänge ab, wie wir es aus der Physik kennen, sondern davon, wie viel Kaffee man vor der Kaffeefarbenanalyse getrunken hat. Wenn es schon recht viele waren, kann sein, dass man die Farbe gar nicht mehr sieht. Aber nicht nur die Farbe, sondern auch den Kaffee.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

213 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12345Nächste »