Austrian Sportnews (2014-2)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 20 Wörter 0,2TK, ab 80 Worten 0,3 Punkte TK und ab 120 Worten sogar 0,4TK Bonus!

« Vorherige123456Nächste »

Unverhofft kommt oft

ZAT 10, gaupi für Wiener Sportklub am 22.07.2014, 13:32

Da hat sich der Wiener Sportklub wohl die Chance auf den internationalen Startplatz verspielt.
Derzeit nur auf dem 6. Platz und wie es aussieht, wird daraus auch nicht mehr als eventuell der 5., da eine Mammutaufgabe im letzten ZAT dieser Saison auf die Dornbacher wartet.
Gaupi meinte gegenüber der Sportsnews:"Ganz ehrlich gesagt bin ich ein wenig traurig. Da spielst du die ganze Saison eigentlich nicht schlecht und nur durch einige Patzer verspielst du dir die ganze Saison. Auf den 4. Platz zu kommen wäre jetzt natürlich ein Wunder und dafür sollten wir alle ein wenig beten bevor wir schlafen gehen."

Wie der Sportklub den letzten ZAT meistern wird, wird sich weisen. Fakt ist, dass mit den beiden Klubs aus Linz und den Tirolern, extrem starke Gegner auf die Wiener warten, die natürlich auch alles andere als verlieren wollen!!

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Jetzt wird's ernst!

ZAT 10, joe1170 für First Vienna FC 1894 am 20.07.2014, 08:59

Die letzten 3 Partien stehen noch aus und der First Vienna FC hat sich tatsächlich noch kurz vor Schluss ins Mittelfeld rauf geboxt. Entgegen der Prognosen vieler Experten hat man sich nun von den Abstiegsplätzen entfernt. 
"Wir wollen auch in den letzten Partien mindestens 2 Siege verbuchen. Die Spieler sind heiß und gierig auf den 3er. Auch wenn es schwer wird bin ich zuversichtlich. Wir haben einen Lauf im Moment." So der Trainer.

Die Frage ist, ob sie diesen Lauf auch mit in die nächste Saison nehmen.
Wir sind gespannt und drücken die Daumen. 

100 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Riesendinger

ZAT 9, gaupi für Wiener Sportklub am 18.07.2014, 17:53

Für den Sportklub stehen die Sterne gut, vorausgesetzt man gewinnt zumindest 3 der letzten 6 Partien dieser Liga. Danach könnt der Wiener Sportklub nach einiger Abstinenz wieder mal ein paar Flüge in den Rest von Europa buchen. Die Fans, wie man von allen Seiten bereits hört, würdens ihnen auf jeden Fall gebührend danken. 

Auch gaupi meinte zu den Austrian Sportsnews erfreulich jedoch nicht zu euphorisch seiner eigenen Mannschaft gegenüber:"Zurzeit siehts wirklich gut aus. Jedoch möcht ich allerst mal Glückwünsche nach Graz richten. Unglaublich was der Erfolgscoach Fanki leistet. Aber am Meisten beeindruckt mich, dass der abgebrühte Hund sich einfach nach T-Hailand vertschüsst, während seine Mannschaft um den Titel kämpft. Der muss Eier wie Kirchenglocken haben. Wahnsinn!!"

Schwere Spiele warten auf die Wiener, sowohl in der Liga als auch mit dem Derby im ÖFB Pokal. Das große Ziel, international zu spielen, kommt jedoch immer mit riesen Schritten näher!!

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Da geht die Miezi ab

ZAT 9, Newheart für SK Rapid Wien am 18.07.2014, 09:05

In der Bundesliga scheint vorne wieder alles entschieden zu sein. Der neue alte Meister wird gleich bleiben und auch die Mannschaften die international vertreten sein werden, werden wieder ident mit der heurigen Formation sein. Doch was ist mit Rapid? Die tümpeln nach wie vor hinterher - wichtige Spiele konnten nicht gewonnen werden (obwohl man beide Linzer Klubs letzten ZAT geschlagen hat) und so ließen die Hütteldorfer wichtige Punkte im Kampf um die internationalen Plätze liegen. Auch der nächste ZAT hat es in sich und ist alles andere als leicht. Zuerst tritt man auswärts bei der Austria in Salzburg an - bei der Heimfahrt gastiert man in Ried bei denen es noch nie etwas zu holen gab und zu Hause angekommen wartet dann schließlich Sturm zum Drüberstreuen. Eine Mörderrunde also für die Wiener...

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fanki zeigt sich selbstbewusst!

ZAT 9, Fanki für SK Sturm Graz am 17.07.2014, 08:03

Für den Trainer des Sk Puntigamer Sturm Graz könnte es besser nicht laufen. Zwei ZAT s vor Schluss sind seine Blackys immer noch überlegener Tabellenführer in der Bundesliga und nebenbei auch noch ins Pokalhalbfinale eingezogen. Auch im Alpen Cup könnte es knapp werden. Einzig und allein in der Champions League sind sie nicht vorne dabei und das auch nur weil Fanki eine Woche kein Internet hatte und nicht setzen konnte. "Wenn ich mir den Spielplan der Mannschaften die noch um die Meisterschaft spielen anschaue, dann muss ich ganz ohne hochnäsig wirken zu wollen sagen, "WIR WERDEN MEISTER!!" ,die Admira aus Mödling steht zwar sehr gut da, hat aber noch zu viele schwere Spiele vor sich und könnte mit der Vizemeisterschaft schon sehr zufrieden sein und die Tiroler müssten Alle!!! Ihrer letzten 6 Spiele gewinnen und würden wie letztes Jahr trotzdem wieder an der Tordifferenz scheitern, das ist hart aber die Wahrheit. Trotzdem wünsche ich allen Trainern ein spannendes und faires Meisterschaftsfinale." sagt Fanki der anscheinend ein sehr gutes Gefühl für den Gewinn der 3.Meisterschaft in Folge hat.

Sonnige Urlaubsgrüße aus Thailand!  

199 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

LASK Linz muss Schlappe einstecken!

ZAT 9, Markus für LASK Linz am 15.07.2014, 23:52

Das Wetter war vergangenes Wochenende großartig, eigentlich perfekte Voraussetzungen für ein schönes Spiel des LASK Linz gegen RB Salzburg in Salzburg.

Doch die Mannschaft aus Linz stand völlig neben sich, war der Druck des Viertelfinals im ÖFB zu hoch? Man weiß es nicht. Gleich 3:0 besiegte die Heimmanschaft die Gäste!

Markus sagte zu "Austrian Sportnews":

"Wir haben einfach nicht ins Spiel gefunden. Die Mannschaft hatte gerade die Niederlage gegen Sturm Graz im Pokal hinter sich und konnte so ihre Leistung nicht abrufen. Ich bin froh darüber, dass die Mannschaften hinter uns ähnlich gespielt haben und wir so auf dem 10. Tabellenplatz bleiben. Kommende Woche werden wir wieder Gas geben und hoffentlich siegreich aus den Spielen gehen. Noch 3 Spiele bis Saisonende, da sollte doch der ein oder andere einstellige Tabellenplatz machbar sein.."

145 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es ist soweit

ZAT 8, gaupi für Wiener Sportklub am 11.07.2014, 11:10

Der Wiener Sportklub Coach gaupi ist mittlerweile schon ganze 1 1/2 Saison in Amt und Würden und nun hat er erstmals die Position auf einen internationalen Startplatz kurzfristig erreicht.

"Wir stehen derzeit sensationell auf dem 4. Platz in der Liga. Natürlich wissen wir, dass noch einige Runden zu absolvieren sind und dadurch dieser Platz schnell wieder weg sein kann, jedoch bin ich zuversichtlich, dass meine Jungs alles geben werden um auch am Ende der Saison diesen Platz feiern zu können."

Mit der Doppelbelastung Cup und Liga wird es für den Wiener Sportklub natürlich in beiden Bewerben nicht einfacher. Die Fans sind jedoch schon auf das Saisonfinale eingestimmt, was auch daran liegt, dass es für die Heimspiele des Wiener Traditionsvereins mittlerweile für den gesamten Fanclub Freikarten gibt und die Hütte dadurch bei jedem Spiel picke-packe voll sein wird! 

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zu Gast im Mineiro Stadion

ZAT 8, Newheart für SK Rapid Wien am 09.07.2014, 18:14

Als einziger Deutscher Meister der aus Österreich stammt, wurde die Mannschaft und der Trainerstab sowie das Präsidium vom DFB in das Mineiro Stadion eingeladen, um der deutschen Mannschaft die Daumen zu drücken. Newheart gab vor dem Spiel noch ein Interview, in der meinte, die Deutschen werden die Oberhand behalten, jedoch werde es ein knappes Spiel werden. Er behielt recht - bis zur 11. Spielminute - dann brachen die Brasilianer durch das Müller Tor zusammen. Und wie es ausgegangen ist, weiß die ganze Fußballwelt. Was die Wiener aber davon mitnehmen? "Wir werden unseren Spielstil sicher nicht den Deutschen anpassen - wir haben sie Spieler dazu nicht. Jedoch können wir den kämpferischen Ehrgeiz sowie die Präzision und die Kaltschneuzigkeit in unser Spiel einfließen lassen" so der Trainer der Hütteldorfer nach dem Spiel.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es geht wieder nach oben!

ZAT 8, joe1170 für First Vienna FC 1894 am 05.07.2014, 22:34

Die Vienna ist wieder da!! Nach der erfolgreichen Quali im Pokal jetzt auch wieder Punkte in der Liga!
Die Fans sind wieder voller Euphorie und träumen schon vom Pokal Finale. Außerdem hofft man sich endlich von der Abstiegsplätzen abzuheben.
 Trainer Joe1170 setzt auf eine neue Taktik und spielt nur mehr mit eine Spitze im Sturm. Das Konzept scheint aufzugehen!
"Wir sind extrem erleichtert, dass wir die Kugel wieder ins Rollen gebracht haben! Diese Saison zeigen wir noch mal alles und nächste Saison machen wir dort weiter wo wir jetzt aufgehört haben!", so der Trainer.

Wir drücken die Daumen... 

106 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Hadern mit dem Schicksal und sich selbst

ZAT 7, Newheart für SK Rapid Wien am 02.07.2014, 20:57

Waren es im letzten ZAT noch dieser Dosenkonzern der den Hütteldorfern einen tollen ZAT vermiesten, so hieß der Miesepeter diesmal Allerheiligen. Aber die Wiener sind nicht auf den Schiedsrichter oder den Gegner sauer - in erster Linie gehen sie mit sich selbst hat ins Gericht. Von Spielerseiten war zu hören dass das Mannschaftsgefüge stimmt, sie jedoch zu unvermögend sind, um dies dem Publikum zu zeigen. Des Weiteren wollen sie ihr Einkommen teilweise spenden, denn diese Leistung verdiene kein Geld.
Und damit stehen sie nicht alleine da - denn viele Fans schmähten ihre Spieler mit Worten wie "Scheiß Millionäre" oder ähnlichem. Keine leichte Zeiten in Wien Hütteldorf - doch auch diese werden sie wohl oder übel meistern müssen. Dass aber bessere Zeiten anbrechen werden, das hört man nun schon seit mittlerweile 3 Jahren aus dem Westen Wiens... Vergebens!!!

148 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123456Nächste »